Herzlich Willkommen auf hormonspirale-forum.de - dem Forum für Anwenderinnen der Hormonspirale Mirena & Jaydess und weiteren Verhütungsmitteln mit über 5000 Erfahrungsberichten.

Mirena - ein langsamwirkendes Gift!

Benutzeravatar
Beyonce
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: 15.03.2009, 09:21

Mirena - ein langsamwirkendes Gift!

Beitragvon Beyonce » 15.03.2009, 15:21

Hallo, Ihr Lieben!

Ich bin so dankbar, dass ich Euer Forum entdeckt hab, weil es mir wirklich die Augen geöffnet hat!

Ich habe mir die Mirena im Juni 2005 einsetzen lassen, als meine Tochter 5 Monate alt war, die ich vollgestillt hatte.
Das Einsetzen war sehr schmerzhaft und als ich auf dem Weg vom Arzt nach Hause war, wurde ich fast ohnmächtig und wurde von 2 Frauen nach Hause begleitet. Meine Schwiegermutter war derzeit mit meinen Kids zuhause.
Der Arzt hat mich einfach nach Hause gehen lassen ohne, dass ich mich dort bisschen ausgeruht hätte. Erfahrungen mit Spirale hatte ich bisher keine und das Einsetzen der Kupferspirale, die meine Schwiegermutter mal hatte, war net so schlimm, wie   ...um weiterzulesen musst Du Dich registrieren oder einloggen.
0
BJ75, 2 Kids(2002 & 2004),
Mirena seit Juni-2005
seit 25.03.09 Mirenafrei!!!



Du musst ein registriertes Mitglied und angemeldet sein, um alles lesen zu können.


Registrieren Anmelden
 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast