Herzlich Willkommen auf hormonspirale-forum.de - dem Forum für Anwenderinnen der Hormonspirale Mirena & Jaydess und weiteren Verhütungsmitteln mit über 5000 Erfahrungsberichten.

Mit MS-Verdacht ins Krankenhaus dank der Hormonspirale

Benutzeravatar
exilhanseatin
Sehr aktives Mitglied
Sehr aktives Mitglied
Beiträge: 134
Registriert: 10.07.2011, 04:33
8

Mit MS-Verdacht ins Krankenhaus dank der Hormonspirale

Beitragvon exilhanseatin » 06.10.2011, 11:40

Ich halte die Hormonspirale für ursächlich für viele Beschwerden, an denen ich in diesem Jahr gelitten habe und immer noch leide.

Ich bin 37 Jahre alt und habe mir Anfang des Jahres, etwa sechs Monate nach der Geburt meines dritten Kindes, die Hormonspirale einsetzen lassen. Meine Frauenärztin pries diese mit Formulierungen an wie "die ist ja super" und "man muss sich ja nicht unnötig mit Hormonen belasten". Der "Beipackzettel" wurde mir im nachhinein ausgehändigt. Zuvor wurde ich nicht darauf hingewiesen, dass die Spirale bei Migräne mit Aura nicht empfehlenswert ist. (Ich hatte bereits einige Male eine Aura, allerdings ohne Kopfschmerzen. Ich habe zudem die Aut  ...um weiterzulesen musst Du Dich registrieren oder einloggen.
0
42 Jahre, 3 Kinder, Mirena von Oktober 2010 bis Juli 2011



Du musst ein registriertes Mitglied und angemeldet sein, um alles lesen zu können.


Registrieren Anmelden
 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: sabinesboa und 3 Gäste