ganz extrem schlapp und Dauermüde durch Nuvaring?

Alles rund um Pflaster, Ring und Verhütungsstäbchen.

Benutzeravatar
Mondi
Moderatorin
Beiträge: 1039
Registriert: 07.04.2005, 22:09

Re: ganz extrem schlapp und Dauermüde durch Nuvaring?

Beitragvon Mondi » 31.03.2012, 21:06

ob du IMMER während der kondomnutzung auch gleichzeitig hormonell verhütet hast.
Interessantes zu Nebenwirkungen und Folgeerkrankungen dank Pille und Co : http://www.hormonspirale-forum.de/viewt ... =23&t=4147
www.risiko-hormonspirale.de

Benutzeravatar
Schmocker
Mitglied
Beiträge: 9
Registriert: 14.02.2011, 16:17
Wohnort: Walkringen / Schweiz

Re: ganz extrem schlapp und Dauermüde durch Nuvaring?

Beitragvon Schmocker » 01.04.2012, 14:44

auweija...das klingt ja fast psycho-somatisch....du hattest aber nich während der kondomnutzung (bis krankheiten ausgeschlossen waren) noch als doppelten boden gleichzeitig noch kondome benutzt oder??


mondi: du hast beide male "kondome" geschrieben. deshalb wurde deine frage nicht verstanden.
Jg 1969 / 3 Kinder / Mirena von 11.2007 bis 02.2011

*Gesundheit ist wie Salz: man bemerkt erst, wenn's fehlt!*

Benutzeravatar
leila1
Aktives Mitglied
Beiträge: 37
Registriert: 15.09.2009, 16:54

Re: ganz extrem schlapp und Dauermüde durch Nuvaring?

Beitragvon leila1 » 01.04.2012, 14:56

Kondome enthalten ja nicht nur Latex, sondern manchmal auch Betäubungsmittel sog. Benzocaine. Sind ganz fies, da man das auf der Packung nicht findet. Nur der Hinweis: langanhaltend oder ähnlich weist darauf hin.
Jedes Medikament hat Nebenwirkungen. Mit Nebenwirkungen macht man Geld.
Der Beipackzettel, die Arztinfo, ein mit schwammigen Formulierungen vollgespickter Vokabeltest.
Nur wer sich selbst informiert kann Medizinschäden verhindern.

Benutzeravatar
Mondi
Moderatorin
Beiträge: 1039
Registriert: 07.04.2005, 22:09

Re: ganz extrem schlapp und Dauermüde durch Nuvaring?

Beitragvon Mondi » 01.04.2012, 15:46

@schmocker: ich steh grad neben mir *G* muss der frühling sein...


stimmt,kann auch am gleitgel liegen..aber haben ja nicht alle gummis dasselbe gleitgel...
ich kenns halt ausm NFP-forum, aus dem "allgemeine veränderungen post-pill" thread, dass einige die gummis unter pille gar nicht vertragen haben,diese ohne pille vertragen. das liegt daran,dass die künstlichen hormone einen nicht nur trockener machen generell,sondern, sogar das scheidenmilieu verändern.
Interessantes zu Nebenwirkungen und Folgeerkrankungen dank Pille und Co : http://www.hormonspirale-forum.de/viewt ... =23&t=4147
www.risiko-hormonspirale.de

Benutzeravatar
Fusselbär
Mitglied
Beiträge: 16
Registriert: 26.03.2012, 15:23

Re: ganz extrem schlapp und Dauermüde durch Nuvaring?

Beitragvon Fusselbär » 01.04.2012, 15:48

@Mondi
Nein, im Normalfall ohne hormonelle Verhütungsmittel. Am ende 2 mal mit der Pille- da wurden die starken Kreislaufbeschwerden etwas geringer aber der Rest blieb gleich.
In Normalfall hatte ich keine festen Beziehungen deswegen nahm ich auch keine Pille. Die kam erst später aufgrund von Akne.
waren vorher Normal One Night Stands und die waren nur mit Kondomen. erst beim jetzigen Freund kam die Pille dazu bzw. hat sich dann leicht überschnitten. Kurz danach kam der wechsel zum Ring.

woran es gelegen hat weiß ich letzlich nicht. Merkwürdig ist das ich auf Latexhandschuhe mit einer Hautreizung reagiere, aber nicht mit einer allergischen Reaktion. bekannte Allergien hab ich auch keine- nur gegen 1 bestimmte pflanzenart. Und die sind in Kondomen ja nicht verarbeitet.

@leila1

Das wusste ich nicht. Benzocaine sind aber hochgradig allergieauslösend und könnte damit ja sowas auslösen.
aber bisher habe ich gegen die auch keine Allergie...

Benutzeravatar
Mondi
Moderatorin
Beiträge: 1039
Registriert: 07.04.2005, 22:09

Re: ganz extrem schlapp und Dauermüde durch Nuvaring?

Beitragvon Mondi » 02.04.2012, 11:40

@Fusselbär: Dann hast du vll schlichtweg ne Überempfindlichkeit gegenüber Latexprodukten, aber halt noch keine Allergie.
Interessantes zu Nebenwirkungen und Folgeerkrankungen dank Pille und Co : http://www.hormonspirale-forum.de/viewt ... =23&t=4147
www.risiko-hormonspirale.de

Benutzeravatar
Fusselbär
Mitglied
Beiträge: 16
Registriert: 26.03.2012, 15:23

Re: ganz extrem schlapp und Dauermüde durch Nuvaring?

Beitragvon Fusselbär » 02.04.2012, 14:26

Hm, hatten das bisher bei allen Kondome. Haben zig Packungen probiert. auch ohne Latex sieht es nicht besser aus.

Naja, den Ring werd ich für nen Monat noch überleben, dann seh ich zu nen Arzt zu finden der entweder die Goldlilly legt oder die Gynefix.
Dann haben sich beide probleme gelöst.

Benutzeravatar
Mondi
Moderatorin
Beiträge: 1039
Registriert: 07.04.2005, 22:09

Re: ganz extrem schlapp und Dauermüde durch Nuvaring?

Beitragvon Mondi » 02.04.2012, 15:32

auf www.kupferketten-forum.de.vu findest du ne ärzteliste....oder auch hier -> http://www.verhueten-gynefix.de/
Interessantes zu Nebenwirkungen und Folgeerkrankungen dank Pille und Co : http://www.hormonspirale-forum.de/viewt ... =23&t=4147
www.risiko-hormonspirale.de

Benutzeravatar
Darkangie
Mitglied
Beiträge: 19
Registriert: 06.10.2011, 22:01
Wohnort: Achim bei Bremen

Re: ganz extrem schlapp und Dauermüde durch Nuvaring?

Beitragvon Darkangie » 12.04.2012, 20:51

Hm, meinem Mann gehts gut. der will nur nie wenn ich will und anders herum.
Und mittlerweile will ich garnicht mehr und das stört ihn dann doch...
Du weist aber das die häufigste Nebenwirkung von Pille und Co. Libidoverlust ist?

Die Libido wird übrigens auch bei der Frau durch Testosteron erzeugt.
Die Referenzwerte für Testosteron im Blut sind für Pillenanwenderinnen deutlich niedriger als für Nicht-hormonell-verhütende Frauen. Wie pervers ist das eigentlich alles?
Jahrgang 1963, von Februar 2007 bis 7.10.2011 Mirena, in einer Beziehung, keine Kinder

Mein Mirena Illness Index: http://www.Darkangie.de/Mirena.xls

Mein NFP: Bild

Benutzeravatar
Fusselbär
Mitglied
Beiträge: 16
Registriert: 26.03.2012, 15:23

Re: ganz extrem schlapp und Dauermüde durch Nuvaring?

Beitragvon Fusselbär » 20.04.2012, 19:38

Ja, das weiß ich.
Nur wenn das dann nach und nach so schleichend passiert da kommt man selten gleich drauf.

Aber was mir im letzten Monat aufgefallen ist: Nehme ich den Nuvaring erst nach 4 Wochen raus hab ich keine Regelschmerzen bzw. um einiges weniger. Nehm ich den nach 3 wochen liegezeit raus kann ich die 4te woche am besten nur im bett liegen und schmerzmittel nehmen.

Irgendwie komisch. Ich glaub je eher ich das Ding weg hab umso besser...

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste