1. Mal Kyleena Spirale

Hier kannst Du Dich mit Anwenderinnen austauschen.

Benutzeravatar
Zebra40
Aktives Mitglied
Beiträge: 115
Registriert: 12.05.2019, 14:04

Re: 1. Mal Kyleena Spirale

Beitragvon Zebra40 » 08.07.2019, 20:24

Vielen lieben Dank Mia.
Mönchspfeffer nehme ich seit 1 Woche und bin bis jetzt sehr zufrieden.
Ich war heute das zweitletzte Mal bei meinem Psychiater, ( mache die Psychotherapie noch zu Ende obwohl wir beide ( Arzt und ich ) jetzt wissen dass die Spirale die Ursache war ) er macht für mich einen Termin beim Endokrinologen aus. Die Spirale ist jetzt seit 8 Wochen draußen.
Du weißt nie, wie stark du bist, bis stark sein die einzige Wahl ist, die du hast.
( Bob Marley )

Mit 17 Mercilon Pille
3x Implanon
2x Mirena Spirale ( bis 9.5.2019 )
1x Kyleena ( von 9.5. bis 13.5.2019 )

Benutzeravatar
Zebra40
Aktives Mitglied
Beiträge: 115
Registriert: 12.05.2019, 14:04

Re: 1. Mal Kyleena Spirale

Beitragvon Zebra40 » 09.07.2019, 20:49

Werde Morgen meinen Hausarzt aufsuchen und ihn bitten einen Hormonstatus inklusive Schilddrüsen Check vorzunehmen.
Ich habe den ganzen Tag Übelkeit, fühle mich müde und abgeschlagen. Dann friere ich wieder, habe Herzklopfen, Unruhe und Angst.
Wieder so ein schlimmer Tag.
Lasse heute Abend erstmal alles weg. Kein Magnesium und ich werde auch keinen Mönchspfeffer nehmen.
Bin gerade ein wenig verzweifelt.... muss am Freitag wieder los und in diesem Zustand.... nicht dran zu denken😢.
Wann hat das alles endlich ein Ende?😩
Du weißt nie, wie stark du bist, bis stark sein die einzige Wahl ist, die du hast.
( Bob Marley )

Mit 17 Mercilon Pille
3x Implanon
2x Mirena Spirale ( bis 9.5.2019 )
1x Kyleena ( von 9.5. bis 13.5.2019 )

Benutzeravatar
Lili28
Aktives Mitglied
Beiträge: 85
Registriert: 31.05.2019, 16:22

Re: 1. Mal Kyleena Spirale

Beitragvon Lili28 » 10.07.2019, 18:31

Oh nee :-( das ist sooo schrecklich!!! Icj fühle mich heute auch mal wieder total mies!! Bin mittlerweile über 3 Monate ohne..
Habe grade meine Periode.. Ging es jmd dabei auch soo schlecht?
Kyleena Mitte Januar bis April

Benutzeravatar
Zebra40
Aktives Mitglied
Beiträge: 115
Registriert: 12.05.2019, 14:04

Re: 1. Mal Kyleena Spirale

Beitragvon Zebra40 » 10.07.2019, 18:39

Während der Periode ging es mir beim ersten Mal nicht so gut. Krämpfe und Übelkeit. Bei der 2. Periode hatte ich fast keine Krämpfe mehr und nur eine leichte Übelkeit. Ich war voller Energie. Jetzt 4 Tage danach gehts mir richtig schlecht. Übelkeit, Ziehen im Unterbauch und die Angst will auch noch mitmischen. War heute beim Hausarzt der hat Blut abgenommen darunter auch den TSH Wert. Hormonstatus macht noch keinen Sinn.
Ich habe wieder diese typische Erwartungsangst..... das verstehe ich überhaupt nicht, es ist nie was passiert was ich befürchte aber ich bin total verunsichert und so nervös.

Kennt Ihr das auch?
Du weißt nie, wie stark du bist, bis stark sein die einzige Wahl ist, die du hast.
( Bob Marley )

Mit 17 Mercilon Pille
3x Implanon
2x Mirena Spirale ( bis 9.5.2019 )
1x Kyleena ( von 9.5. bis 13.5.2019 )

Benutzeravatar
Zebra40
Aktives Mitglied
Beiträge: 115
Registriert: 12.05.2019, 14:04

Re: 1. Mal Kyleena Spirale

Beitragvon Zebra40 » 11.07.2019, 13:26

Labor kam zurück. Alles aber auch wirklich alles ist im grünen Bereich. TSH normal und auch die anderen Werte ohne Befunde.
Mir ist trotzdem schlecht und ich habe Angstzustände. Frage mich ob das vom Mönchspfeffer kommt und ich den jetzt nicht mehr nehmen soll. Nehme ihn seit dem 28.6. ( 2 Wochen ) oder ob meine Psyche wieder total verrückt spielt. Möchte kein Opipramol mehr nehmen aber manchmal wünschte ich mir dieser Zustand wäre erträglicher.... das war es unter Opipramol.
Du weißt nie, wie stark du bist, bis stark sein die einzige Wahl ist, die du hast.
( Bob Marley )

Mit 17 Mercilon Pille
3x Implanon
2x Mirena Spirale ( bis 9.5.2019 )
1x Kyleena ( von 9.5. bis 13.5.2019 )

Benutzeravatar
Silke323
Aktives Mitglied
Beiträge: 305
Registriert: 22.12.2016, 13:07

Re: 1. Mal Kyleena Spirale

Beitragvon Silke323 » 11.07.2019, 16:45

Liebe Zebra,

was heisst TSH normal? Die TSH-Werte lassen viel Spielraum für Intepretation.

Viele Grüße
Silke

Benutzeravatar
Zebra40
Aktives Mitglied
Beiträge: 115
Registriert: 12.05.2019, 14:04

Re: 1. Mal Kyleena Spirale

Beitragvon Zebra40 » 11.07.2019, 17:11

TSH basal LIA 0,27 - 4,2 bei mir 2,43

Ich verstehe es selber nicht warum es mir so schlecht geht. Ich drehe fast durch. Ich bin so unruhig und stehe kurz vor einer Panikattacke. Ich habe jetzt eine halbe Tablette Tavor ( 0,5mg ) genommen. Die hatte mir damals mein Psychiater als Notfallmedikament gegeben. Ich habe ihm die Hälfte der Tabletten wieder zurück gegeben. Wollte eigentlich nie sowas nehmen. Jetzt habe ich eine halbe genommen in der Hoffnung es hilft.
Ich würde am liebsten mich irgendwo verkriechen.

Soll ich den Mönchspfeffer auch weglassen heute Abend?
Du weißt nie, wie stark du bist, bis stark sein die einzige Wahl ist, die du hast.
( Bob Marley )

Mit 17 Mercilon Pille
3x Implanon
2x Mirena Spirale ( bis 9.5.2019 )
1x Kyleena ( von 9.5. bis 13.5.2019 )

Benutzeravatar
Silke323
Aktives Mitglied
Beiträge: 305
Registriert: 22.12.2016, 13:07

Re: 1. Mal Kyleena Spirale

Beitragvon Silke323 » 11.07.2019, 17:51

Liebe Zebra,

ich habe durch die HS eine Schilddrüsenunterfunktion, die sehr schleichend begann. Seit ca. 1/2 Jahr bin ich jetzt eingestellt und es geht mir gut. Das Einstellen hat aber eine lange Zeit gedauert und die SD Werte waren auch lange relativ unauffällig. Was ich Dir nur mitgeben kann von dieser Seite aus ist, das die Schilddrüse ein sehr sensibles Organ ist und die meisten HS Trägerinnen früher oder später Probleme damit bekommen. Auch die Einstellung der SD braucht Fingerspitzengefühl und man sagt, auch wenn die Wert noch im Normbereich sind und der Patient schon einige Anzeichen einer SD Über-oder Unterfunktion zeigt, sollte man mit einer Medikation beginnen, um zu sehen wie es dem Patienten geht. Die SD hängt auf jeden Fall sehr mit der Psyche zusammen. Ich hatte auch Panikattacken, Ängste etc.
Ich kann nicht sagen, ob das ganze auch bei Dir so gelagert ist, aber ich würde auf jeden Fall mit meinem Arzt (wenn er denn offen ist) ganz offen mal über die Sache reden.

Viele Grüße und lass Dich nicht unterkriegen, auch Dir wird es wieder besser gehen!

Silke

Benutzeravatar
Zebra40
Aktives Mitglied
Beiträge: 115
Registriert: 12.05.2019, 14:04

Re: 1. Mal Kyleena Spirale

Beitragvon Zebra40 » 11.07.2019, 18:05

Danke Silke
Ich warte auf einen Termin beim Endokrinologen. Der soll mich einmal auf den Kopf stellen und gründlich durchchecken.
Ich muss da jetzt durch aber es ist echt schwer immer die Kraft dafür aufzubringen.
Du weißt nie, wie stark du bist, bis stark sein die einzige Wahl ist, die du hast.
( Bob Marley )

Mit 17 Mercilon Pille
3x Implanon
2x Mirena Spirale ( bis 9.5.2019 )
1x Kyleena ( von 9.5. bis 13.5.2019 )

Benutzeravatar
Silke323
Aktives Mitglied
Beiträge: 305
Registriert: 22.12.2016, 13:07

Re: 1. Mal Kyleena Spirale

Beitragvon Silke323 » 11.07.2019, 18:43

Liebe Zebra,
das ist doch super. Da bist Du auf jeden Fall richtig, was die SD angeht. Ich drücke Dir ganz fest die Daumen. Und auch wenn Du es jetzt nicht glaubst, es wird besser, ganz bestimmt.
Viele Grüße
Silke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste