Nach 2 Jahren Tragezeit nun Schluß mit div. Nachwehen

Hier kannst Du Dich mit Anwenderinnen austauschen.

Benutzeravatar
Muc1974
Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: 23.09.2019, 10:46

Nach 2 Jahren Tragezeit nun Schluß mit div. Nachwehen

Beitragvon Muc1974 » 23.09.2019, 15:42

Hallo ihr Lieben

Ich bin 43 zwei Kinder
Letzten Donnerstag habe ich mich nun nach zwei Jahren Mirena von ihr verabschiedet.
Ich war schon vor dem Legen etwas unsicher, da ich chron. Migräne hab und noch div. andere Baustellen.
Meine Frauenärztin voller Überzeugung und der Gedanke, endlich ohne die lästige lange, starke und sehr schmerzhafte Blutung zu sein hat mich letzt endlich dann doch überzeugt.
Das Einsetzen hab ich eigentlich gut weg gesteckt....doch kaum ein paar Minuten später bekam ich höllische Bauchkrämpfe. Nur mit Schmerzmittel, Wärmekissen und Bettruhe bin ich über die Runden gekommen....
Leider hat es sich über die Zeit nicht gebessert. Frauenärztin war ständig der Meinung das alles in Ordnung ist und die Schmerzen kommen nicht von der Spirale.
Immer wieder wurde ich spontan von wehenartigen Unterleibsschmerzen heimgesucht.....dann div. Zysten....und ständig das Gefühl das sich mein Körper gegen den Fremdkörper wehrt.
Bei einer erneuten Kontrolluntersuchung wurde ich mehr oder wenig belächelt und ich soll mir keinen Kopf machen es wär alles in Ordnung.
Ich bekam Haarausfall und furchtbar unreine Haut....und meine Stimmung war auch nicht gerade die beste.

Also hab ich mir jetzt nach zwei Jahren Quälerei das Ding von einem anderen Arzt ziehen lassen....
Leider hab ich seither immer noch Unterbauchbeschwerden und ein mieses ziehen im unteren Rücken. Seit dem hab ich leichte Blutungen können daher auch die Schmerzen kommen?
Mir ist übel und ich bin ziemlich zittrig unterwegs...
Ich dachte es wird nun alles besser aber im Moment bin ich alles andere als ich selbst :smile_crying:

Durch die ganzen Beschwerden bekomm ich langsam Angst, das noch was anderes dahinter stecken könnte...

Wäre schön von Euch zu hören.

Ganz liebe Grüße Mic

Benutzeravatar
lekado
Aktives Mitglied
Beiträge: 203
Registriert: 03.02.2017, 09:15

Re: Nach 2 Jahren Tragezeit nun Schluß mit div. Nachwehen

Beitragvon lekado » 09.10.2019, 21:51

Hallo Du,

wenn Du diese Beschwerden vor der HS nicht hattest, hängen sie bestimmt damit zusammen.

Ich hatte auch grosse Probleme im LWS-Bereich und auch dieses zitterige Gefühl.
Lass mal einen Osteopathen Dein Becken anschauen. Ich hatte eine Beckenverwringung, die der Osteopath behoben hat. Ich habe gelesen, dass Hormone Auswirkungen auf das ISG haben können (viele Frauen haben in der Schwangerschaft ja Probleme damit) und eine ISG-Blockade stört die ganze Körperstatik.

Lass auch mal Deinen Mineralstoffspiegel checken. Dieses Gezitter ließ bei mir nach, als ich meine diversen Mängel behoben hatte (Vitamin D, B, Eisen...).

Es dauert, aber es wird besser! Alles Liebe für Dich.
Leonie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste