Erst nach 5 Monaten nach Ziehen Periode !

Hier kannst Du Dich mit Anwenderinnen austauschen.

Benutzeravatar
zera
Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: 12.02.2005, 21:13
Wohnort: Niederrhein

Erst nach 5 Monaten nach Ziehen Periode !

Beitragvon zera » 12.02.2005, 22:49

Vor knapp 5 Jahren bekam ich die Mirena (Hormonspirale) eingesetzt. Mein FA und eine Freundin haben sie mir empfohlen. Nach reiflicher Überlegung und Sammlung von Informationen habe ich sie mir einsetzen lassen.
Das Einsetzen zwickte zwar etwas, war aber zu ertragen. In den 24 Std. darauf dachte ich, ich bekäme mein 3. Kind, so starke Schmerzen hatte ich. Danach war aber alles o.k.
In den ganzen Jahren war ich sehr zufrieden mit der Mirena. Nach ein paar Monaten hörte meine Mestruation ganz auf. Das fand ich klasse. Ich mußte auf nichts mehr Rücksicht nehmen. Brauchte nicht immer an Verhütung denken. Konnte Sex haben, wann und wo ich wollte - Tage hatte ich ja eh keine mehr. Kurz gesagt, ich war sehr zufrieden.

Auf Grund meiner Ausbildung zur Heilpraktikerin wurde mir bewußt, dass das alles (wie alles mit Hormonen) nicht natürlich ist. Eine Menstruation ist ein natürlicher Reinigungsprozeß des Körpers und dieser fällt einfach aus.
Irgendwann wollte ich wieder meine Mens haben. Nicht, weil ich sie so toll finde, sondern aus o.g. Gründen (sie sind absolut subjektiv - Andere Frauen empfinden es sicherlich anders).

Also kam der Tag an dem ich sie gezogen bekam. Das das Rückholbändchen nicht mehr da war ist einfach Pech. Dass die Spirale in der Gebärmutterwand eingewachsen war auch, aber das anschließende Ausschaben, um die Spirale entfernen zu können, war sehr schmerzhaft. Der Arzt schabte minutenlang, um sie zu finden. Anschließend war ich froh, die Praxis verlassen zu können.

Nun wartete ich auf meine Mens. Nach 3 Monaten fragte ich mal beim FA nach, ob das normal ist. Man sagte mir, dass es möglich ist, aber sehr selten ist.
Nach 5 Monaten fing ich etwas an zu bluten. Ganz wenig und eigentlich mehr wie eine Schmierblutung. Weitere 2 Tage später ging es dann richtig los. Von Mens kann ich schon nicht mehr sprechen. Ich blute einfach extrem stark und auch schon lange. Heute ist der 15. Tag und es ist noch kein Ende abzusehen. Vor 3 Tagen war ich beim FA. Er sagte mir mal wieder, dass so etwas sehr selten vorkommt, aber durchaus nicht unbekannt ist. Er selbst habe aber in seiner Praxis so einen Fall noch ncht gehabt. Bei einer Ultraschalluntersuchung stellte er fest, dass es noch lange nicht zu Ende ist. Mindestens noch 5-6 Tage. Die Gebärmutterschleimhaut ist noch komplett aufgebaut. Einen Zusammenhang zwischen meinem Myom (liegt der Gebärmutter auf) sieht er aber nicht.

Nach dieser langen Einleitung meine Frage:
Hat jemand von Euch ähnliches durchgemacht? Oder lief es total anders?

Ich bin froh, dass ich kein Kind mehr möchte, sonst würde ich mich jetzt total verrückt machen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste