heute mirena ziehen lassen

Hier kannst Du Dich mit Anwenderinnen austauschen.

Benutzeravatar
AndreaPassau
Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: 11.04.2005, 10:43

heute mirena ziehen lassen

Beitragvon AndreaPassau » 11.04.2005, 10:54

Hallo liebe leidensgenossinnen
ich bin erst 19 jahre alt und habe mir nachdem ich letztes jahr eine thrombose hatte ( ursache angeblich pille) vor fünf wochen die mirena legen lassen. das einsetzen ( hab noch keine kinder ) war sehr schmerzhaft :x
erst dachte ich mir das geht bestimmt schnell vorbei aber es folgten dann fünf wochen mit wehenartigen unterleibsschmerzen und mein unterer rücken tat mir immer weh,es fühlte sich an als würde was pieksen.
mein arzt meinte,dass ich eine nach hinten gecknickte gebärmutter hab.vielleicht hatte es was mit dem zu tun. auf alle fälle schlug mir das ganze letztendlich auf die psyche und mir war immer übel,nachts kam ich auf und ich wusste nicht mehr wie ich den tag rumbringen soll.
also bin ich heute morgen bei meinem frauenarzt auf der matte gestanden und wollte das ding raus.sie schaute etwas irritiert und meinte dass das mit meiner labilen psyche zu tun hat,sie hatte noch keine ähnlichen fälle.
das raustun hat wirklich nicht weh getan und nun hoffe ich wieder der mensch zu werden,der ich vor wenigen wochen noch war. und da ich die spirale nur wenige wochen hatte geh ich davon aus, dass sich das bald normalisiert.was meint ihr???

liebe grüße andrea :arrow:

Benutzeravatar
Andrea39
Aktives Mitglied
Beiträge: 95
Registriert: 10.11.2004, 19:13
Wohnort: Kronach (Oberfranken)

Beitragvon Andrea39 » 11.04.2005, 17:02

Hallo Andrea!

Ich hoffe ganz fest für dich, dass sich das ganze ruck zuck bei dir wieder einpendelt!

Erfahrungswerte kann ich dir leider nicht geben, da ich Mirena fast 5 Jahre hatte.

Aber trotzdem ganz liebe Grüße & viel Glück!

Andrea :arrow:
40 Jahre, 1 Kind, Mirena 4 Jahre 10 Monate, seit Juli 2004 ohne

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 15 Gäste