Könnt Ihr Euch das erklären??

Hier kannst Du Dich mit Anwenderinnen austauschen.

Benutzeravatar
Chrissy
Mitglied
Beiträge: 3
Registriert: 19.03.2005, 13:21

Könnt Ihr Euch das erklären??

Beitragvon Chrissy » 17.04.2005, 21:28

Hallo Ihr Lieben :arrow: ,

Ich habe mir vor knapp 4 Wochen die Mirena ziehen lassen. Ich habe immer noch das Herzrasen vor allem in der Nacht. Dadurch wache ich auf und die Nacht hat sich erledigt. Ich habe auch einen Puls, vorallem nach dem Aufstehen, um die 100.

Ist das bei Euch auch so? Habe Angst, auf Dauer mein Herz zu schädigen. Was macht Ihr in solch einer Situation?

Ich verstehe nicht, daß die NW solange andauern. Normal hat doch jedes Medikament NW und diese verschwinden beim Absetzen. Wieso ist das hier so? Und wann hört der Mist endlich auf? Habe diese doch nur 4 Monate gehabt! :x

Meint Ihr es gibt eine Möglichkeit die Hormone irgendwie "auszutreiben" :?: Es gibt doch keine NW, die Jahre andauern können, oder????

Bitte gebt mir Eure Erfahrungen weiter! Dieses Forum ist die einzige Rettung.

Liebe Grüße
Chrissy :arrow:
29 Jahre/ohne Kind/Mirena seit 25.11.004/gezogen am 22.03.05 ("stolze" 4 Monate)

Benutzeravatar
mututu
Aktives Mitglied
Beiträge: 54
Registriert: 16.11.2004, 16:56
Wohnort: Hamburg

Beitragvon mututu » 17.04.2005, 22:01

Hallo Chrissy :arrow:

hast du sonst mal deine Schilddrüse untersuchen lassen ? Ich hatte diese Symthome allerdings vor knapp 6 Jahren auch,wie meine werte nicht stimmten.
Hatte morgens nach dem aufstehen eine Puls von 100-120 mir ging es richtig schlecht. Nun ist sie seit ca. 6 Jahren raus und es geht mir besser.

Liebe Grüße
Angela :wink:
Angela 48 Jahre habe 3 Kinder (27-24-16 Jahre), Mirena 4 1/2 Jahre / seit 29.11.04 ohne, seit 22.07.05 Gynefix

Benutzeravatar
Chrissy
Mitglied
Beiträge: 3
Registriert: 19.03.2005, 13:21

Beitragvon Chrissy » 18.04.2005, 12:10

Hallo Angela,

danke für die Antwort :lol:

Ich habe alle Werte zwecks Schilddrüse prüfen lassen, alles i.O. Kann nur die Mirena sein!

Was sind das für Tropfen? Herz /Kreislauf?

Bist Du jetzt beschwerdefrei seit November?

L.G
Chrissy
29 Jahre/ohne Kind/Mirena seit 25.11.004/gezogen am 22.03.05 ("stolze" 4 Monate)

Benutzeravatar
mututu
Aktives Mitglied
Beiträge: 54
Registriert: 16.11.2004, 16:56
Wohnort: Hamburg

Beitragvon mututu » 18.04.2005, 15:20

Hallo Chrissy :arrow:

Die Sedaristontropfen sind ein pflanzliches Beruhigungsmittel.
Baldrian-Johanniskraut-Melisse- Ich schwöre darauf solltes du wirklich mal austesten.
Die haben mich manchesmal schon wieder runter gebracht. Hatte Phasen, wie ich abends im Bett lag als wenn mein Herz immer springt. Hatte richtige Angstzustände dabei ---Tropfen (20-30Tr.) genommen 1/2 Std. später ging es mir viel besser.

Deine Frage ob es mir seit Nov. besser geht: etwas die Gelenkbeschwerden sind schon viel besser geworden, habe keine so aktutanfälle mehr. Jetzt am Wochenende hatte ich mal wieder Probleme mit dem linken Knie , kann mich dann nicht hinhocken die Beugung funktioniert nur unter argen Schmerzen aber so nach 2-3 Tagen ist dann wieder gut.
Aber im Großen und ganzen kann ich schon wieder viel lachen.
Ich hoffe das es so weiter geht, dann hat sich das Geld für die Heilpraktikerin gelohnt, sie hat mir wirklich schon gut geholfen.

Einen schönen Tag noch
Gruß sendet dir ANGELA :D
Angela 48 Jahre habe 3 Kinder (27-24-16 Jahre), Mirena 4 1/2 Jahre / seit 29.11.04 ohne, seit 22.07.05 Gynefix

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste