Anruf bei Schering POSITIV!!!

Hier kannst Du Dich mit Anwenderinnen austauschen.

Benutzeravatar
dieSonja
Aktives Mitglied
Beiträge: 161
Registriert: 19.10.2004, 11:04
Wohnort: Mittelfranken

Anruf bei Schering POSITIV!!!

Beitragvon dieSonja » 12.05.2005, 15:31

Hallo Mitleiderinnen!

Ich habe vorgestern bei Schering angerufen. Die Dame war sehr nett, hat mich alle erzählen lassen, hat zugehört, nichts abgestritten und sogar gesagt "ich kann mir sehr gut vorstellen, das FA das alles psychsomatisch abtun wegen Stress und kleinen Kindern und so"

Sie hat auch zugegeben das sie das schon öfter gehört und hat. Es ist sehr wichtig und richtig, und frau soll sich unbedingt bei Schering melden.

Sie hat dann die Adresse und Telefonnummer notiert. Gestern hat dann eine Dame con der Arzneimittelsicherheit angerufen. Sie hat sich nochmal alles angehört und dann wegen der Schweigepflichtsentbindung gefragt. Sie haben aber auch Intresse an schriftlichen Erfahrungsberichten von einem selbst.

Ich bin froh das ich dort angerufen habe. Denn das ist die einzige Möglichkeit das Schering evtl. den Beipackzettel überarbeitet. z. B. Stimmungsschwankungen auf Depressionen erweitert.

Bitte, bitte ruft auch dort an. Sind nur ein paar Minuten und vielleicht bringt es was:

0180 56 77 77 7 kostet 12 cent die Minute, die rufen aber auch zurück.

Sonja
26 Jahre, 1 Kind, Mirena 5 Jahre, seit 10/04 ohne

Benutzeravatar
dieSonja
Aktives Mitglied
Beiträge: 161
Registriert: 19.10.2004, 11:04
Wohnort: Mittelfranken

Beitragvon dieSonja » 24.05.2005, 09:57

Und hat jemand angerufen?

Mir haben sie jetzt die Schweigepflichtsentbindung zugeschickt.

Sonja
26 Jahre, 1 Kind, Mirena 5 Jahre, seit 10/04 ohne

Benutzeravatar
prem
Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: 14.06.2004, 12:35

Beitragvon prem » 27.05.2005, 12:21

Liebe Sonja,

ich stolpere gerade über Deinen Eintrag und möchte einmal nachfragen:

Du hast doch nicht ernsthaft vor, Deine Ärztin von der Schweigepflicht zu entbinden? Das würde ich mir gut überlegen, die können Deine Ärztin dann alles fragen, auch Dinge, die sie gar nichts angehen.

Gib denen Deine Beobachtung schriftlich, fülle Bögen aus, was auch immer. Die Entbindung der Schwigepflicht würde ich mir selbst vor Gericht mehr als reiflich überlegen, erst recht aber gegenüber einem Pharmakonzern!!!

Liebe Grüße,

prem

Benutzeravatar
dieSonja
Aktives Mitglied
Beiträge: 161
Registriert: 19.10.2004, 11:04
Wohnort: Mittelfranken

Beitragvon dieSonja » 27.05.2005, 14:01

Hallo Prem!

Ich habe da überhaupt keine Bedenken. Es ist ja auch nicht mein Hausarzt sondern nur der Nervenarzt. Ich wüßte nicht, was ich zu verheimlichen habe. Was sollen die denn erfahren, was von Nachteil für mich sein soll? Dann dürfte ich ja auch in keinem Forum etwas persönliches schreiben.

Sorry, aber ich kapiere es nicht!

Sonja
26 Jahre, 1 Kind, Mirena 5 Jahre, seit 10/04 ohne

Benutzeravatar
Andrea39
Aktives Mitglied
Beiträge: 95
Registriert: 10.11.2004, 19:13
Wohnort: Kronach (Oberfranken)

Beitragvon Andrea39 » 06.06.2005, 20:27

Hallo Sonja!

Auch ich habe heute bei Schering angerufen. Leider hatte ich keine so freundliche & hilfsbereite Mitarbeiterin erwischt. Bei mir hat sich eine "Mirena-Zicke" gemeldet. Sie hat meine Probleme zu Papier gebracht, Name und Anschrift notiert und leitet dies auch an die technische Abteilung weiter (so hat sie zumindest gesagt).

Auch ich bin die "Grosse Ausnahme" - wie viele von euch auch!
Noch nie in ihrer sehr langen Laufbahn hat sie von solchen Problemen gehört und Mirena wirkt nur lokal in der Gebärmutter und nur ein winziger Anteil gelangt ins Blut. Deshalb ist es ihr unverständlich warum ich solche Probleme habe.
Auf meine Frage ob es denn sein könnte, dass die Hormonkapsel vor der angegebenen Zeit (5 Jahre) leer geworden sein könnte, meinte sie nur, dass Schering auf 5 Jahre GARANTIE gibt, dass es mit der Verhütung funktioniert - die Spirale selbst könne bis zu 10 Jahre im Körper verbleiben, ohne dass es dem Körper schadet! - Allerdings kann sie dan nicht mehr zur Verhütung dienen (Kapsel leer).

Ich wollte mich nicht mehr länger aufregen am Telefon & hab dann das Gespräch mit kurzen Worten beendet. Jetzt wart ich mal ab, was passiert.
Vielleicht ruft mich ja 'ne freundlichere zurück??

Liebe Grüße,
Andrea

P.S. BITTE RUFT AN BEI SCHERING - DAMIT WIR NICHT DIE GROSSE AUSNAHME BLEIBEN!!!
40 Jahre, 1 Kind, Mirena 4 Jahre 10 Monate, seit Juli 2004 ohne

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste