Mirena - lieber nicht

Hier kannst Du Dich mit Anwenderinnen austauschen.

Benutzeravatar
Vanice
Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: 21.05.2005, 09:47

Danke

Beitragvon Vanice » 22.05.2005, 10:53

Liebe Katja, liebe Mituser!

Eigentlich wollte ich mir nächsten Freitag(26.5.2005) die Hormonspirale setzen lassen.

Meine Frauenärztin hatte mir in einem 10 minütigen Gespräch die wundervollen Vorteile dieses Präparates in den schillernsten Farben geschildert:

- fast keine Regelblutungen mehr
- fast keine Beschwerden beim Einsetzen der Wechseljahre
- geringere Hormonzufuhr wie bei der Pille
- usw. usw.......

Wie gesagt, nur 10 Minuten und keinerlei Hinweise über eventuelle Nebenwirkungen :(

Ich habe den Werbeflyer und den Patientenaufklärungsbogen noch hier vor mir liegen :twisted:

Nach allem, was ich jetzt hier von Euch gelesen habe, werde ich davon Abstand nehmen und mich nach Alternativen weiter umsehen.

Ich möchte mich bei Euch für dieses Forum bedanken! Zum einen bei der Gründerin und zum anderen bei den viele Userinnen, die mit ihren Beiträgen, Frauen wie mir helfen, eine Entscheidung pro oder kontra zu treffen.

Auch wenn ich leider ( oder zum Glück!) nichts an Erfahrungsberichten hier beitragen kann, wünsche ich Euch und diesem Forum weiterhin so tolle Aufklärungsarbeit und Hilfe wie bisher.

Ich drücke Euch die Daumen, dass ihr alle bald wieder ganz die "Alten" werdet und wünsche Euch viel Gesundheit und Glück.

Liebe Grüße

Vanice

Benutzeravatar
Andrea39
Aktives Mitglied
Beiträge: 95
Registriert: 10.11.2004, 19:13
Wohnort: Kronach (Oberfranken)

Beitragvon Andrea39 » 22.05.2005, 11:26

Hallo Vanice!

Es ist toll, dass wir EINEN Menschen davor bewahrt haben sich diesen "evtl." Gefahren auszusetzen. Das ist doch ein Anfang!
Ich hoffe es folgen noch sehr sehr viele weitere, die es dann doch ablehnen, sich Mirena einsetzen zu lassen.

EIne Alternative wäre für dich evtl. die Kupferspirale, - keine Hormone!
Ich hab sie super vertragen und wollte sie mir auch wieder einsetzen lassen, bevor mir mein damaliger Gyn den "Mirena-Mercedes" verkauft hat. Hätte ich es nur getan.

Liebe Grüße,
Andrea
40 Jahre, 1 Kind, Mirena 4 Jahre 10 Monate, seit Juli 2004 ohne

Benutzeravatar
Vanice
Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: 21.05.2005, 09:47

Beitragvon Vanice » 22.05.2005, 18:15

Hallo Andrea!

Ich habe hier im Forum von dieser "essure" Methode gelesen und muss sagen, dass sie mir instinktiv am meisten zusagt, da ich keinen Kinderwunsch mehr hege.:D

Beim nächsten Arzttermin (diese Frauenärztin, die mir so schnodderig mirena empfohlen hat, werde ich schleunigst verlassen) mache ich mich mal über die Kosten schlau.

Wenn ich Näheres weiss, werde ich es Euch hier posten!

Liebe Grüße

Vanice

PS: Eure Seite werde ich natürlich mit wehenden Fahnen weiterempfehlen !!!
________________
Vanice, 41 Jahre, 1 Kind (21 Jahre) kein Kinderwunsch

Benutzeravatar
Vanessa
Aktives Mitglied
Beiträge: 92
Registriert: 26.04.2004, 16:04
Wohnort: Nähe Stuttgart

Beitragvon Vanessa » 27.05.2005, 11:48

Hallo Vanice,

willkommen im Forum!! :arrow:
Schön, dass du dich vorzeitig über die Mirena informiert hast! Die meisten hier haben das leider nicht.
So bleibt dir (wahrscheinlich) einiges erspart! :wink:

Ich wünsche dir alles Gute und lass von dir hören, wenn du näheres weißt!
Liebe Grüße
Vanessa

32 Jahre, keine Kinder, nur 8 Wochen Mirena und seit Juni 2004 wieder ohne

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste