Womit verhütet ihr jetzt?

Hier kannst Du Dich mit Anwenderinnen austauschen.

Benutzeravatar
Maja761
Aktives Mitglied
Beiträge: 49
Registriert: 25.05.2005, 13:27

Womit verhütet ihr jetzt?

Beitragvon Maja761 » 25.05.2005, 13:32

Hallo,

habe die Mirena seit 5 Jahren nun muß sie wohl raus.
Da ich auch neine Bandbreite von Nebenwirkungen habe, weiß ich nicht, wie ich nun verhüten kann. Hormonell kommt für mich nicht mehr in Frage.
Ich dachte da an die neue Gynefix Spirale, habe aber Angst, dass ich wieder heftige Blutungen und Schmerzen bekomme (hatte schon mal ein Kupfer IUD, das ging gar nicht).

Wer kann mir Tipps geben?

Benutzeravatar
mututu
Aktives Mitglied
Beiträge: 54
Registriert: 16.11.2004, 16:56
Wohnort: Hamburg

Beitragvon mututu » 25.05.2005, 17:45

Hallo Maja, :arrow:

Bin zur Zeit auch am suchen was ich machen kann, denn auch ich möchte keine Hormone mehr nehmen. Mein Gyn. wollte mir jetzt eine Hormontherapie machen lassen da mein Zyklus total durcheinander ist.
Ich hatte ihn aber deutlich gesagt, das ich K E I N E Hormone mehr haben will.
Seit dem stöbere ich im Netz wegen anderen Methoden.
Unter anderen stieß ich auch auf die Gynofix , aber ich finde sie nicht gut, da sie in der Gebärmutter mit einen Faden angenäht wird , sie kann auch nur mit einer speziellen Zange entfernt werden.
Außerdem muß sie aus dem Ausland importiert werden , und die Kosten belaufen sich, mit einsetzen auf 400,- € , außerdem scheint es hier in Deutschland auch nicht so viele Ärzte zu geben die diese dann einsetzen.

Ich bin am überlegen ob ich mir eine Kupferspirale setzen lasse , denn die hatte ich in den fast 20 Jahren vor der HS sehr gut vertragen und hatte keine Gewichtsprobleme oder ähnliches gehabt an Nebenwirkungen.

Hoffe dir doch etwas geholfen zu haben, :roll:

Auf bald Gruß Angela
Angela 48 Jahre habe 3 Kinder (27-24-16 Jahre), Mirena 4 1/2 Jahre / seit 29.11.04 ohne, seit 22.07.05 Gynefix

Benutzeravatar
Diana
Mitglied
Beiträge: 10
Registriert: 21.03.2005, 23:07

Beitragvon Diana » 26.05.2005, 00:53

Hallole,

also, ich kann euch nur die Kupferspirale empfehlen. Auch ich hatte sie 10 Jahre lang vor der Mirena problemlos drin, von den starken Blutungen mal abgesehen. Aber die nehm ich jetzt echt gern in kauf...
Wenn ich auch derzeit noch keine richtigen Blutungen habe, aber die werden schon noch kommen...vielleicht hab ich ja das Glück und die Bluterei fällt nicht mehr ganz so "metzelhaft" aus :roll:

Grüßle Diana
35,1 Kind, 2,5 Jahre Mirena, seit 13.04.2005 ohne, jetzt wieder Kupferspirale

Benutzeravatar
Maja761
Aktives Mitglied
Beiträge: 49
Registriert: 25.05.2005, 13:27

Gynefix

Beitragvon Maja761 » 26.05.2005, 08:42

Hi,

ich habe mich ebenfalls über die Gynefix informiert, weil ich bei den normalen Kupferspiralen heftigste Nebenwirkungen hatte (Schmerzen, heftigeste Dauerblutungen).
Gynefix wird von Ärzten in Deutschland gelegt, bei www.gyn.de gibt es Erfahrungsberichte - allesamt sehr positiv (unter "Produkte" schauen). Ich erkläre das Produkt jetzt mal nicht, weil dort ja alles beschrieben steht http://gyn.de/produkte/product.php3?ID=224

Die Spirale wird mit einem Faden in der Gebärmuter fixiert, das stimmt, aber laut den Frauen ist das sehr easy und entfernt wird sie dann wie eine normale Spirale. Die Kosten: Zwischen 150 EUR und 250 EUR.
Sie soll weniger Blutungsstörungen "verursachen" - meine Hoffnung.Bei mir in Oldenburg macht das keiner, aber die Ärzte einer Frauentagesklinik haben mir zugesagt, das sie es machen würden (unter Narkose, weil ich bei den letzten beiden malen schon weggekippt bin). Bei denen kostet die Mirena mit Narkose 300 EUR, dann kann die Gynefix nicht teurer sein.
Die Spirale wird in der Schweiz vertrieben http://www.contrel.be/ ,
daher ist sie so wenig in der BRD bekannt (hat aber eine EU-Zulassung).

Ich suche halt Erfahrungsberichte, ob es Frauen mit grundsätzlichen Regelschmerzen mit der Gynefix besser geht.

Adresssen der Frauenärzte, die Gynefix kennen bzw. einsetzen:
(Stand: Dezember 2003)

Dr. med. Steffen Tauber
Schloßstr. 174
45355 Essen
Tel: 0201-675060
www.praxis-tauber.de
Kosten für Gynefix in dieser Praxis: 150,-euro


Dr. Ulla Hauck
Markus-Pflüger Strasse 11
D-79539 Lörrach
Tel.: 0431 589035


Dr. H.R. Scholz
Aachener Str. 557a
D-50933 Köln
Tel.: 0221 4911923


Dr. Jochen Rutke
Oberer Graben 2
D-82362 Weilheim


Dr. Thomas Sattler
Marktplatz 22
D-91710 Gunzenhausen
Tel.: 09831 67820
Kosten für Gynefix in dieser Praxis: 200,-euro


Dr. Erika Schwarz
Bamberger Strasse 62 B
D-95445 Bayreuth
Tel.: 0921 39388
Kosten für Gynefix in dieser Praxis: 330,-euro


Dr. Finsterwalder
Bramfelder Chaussee 297
D-22977 Hamburg
Tel. : 040/6415075
Kosten für Gynefix in dieser Praxis: 200,-euro


Dr. Thomas Stute
Herrenstrasse 23
D-76133 Karlsruhe
Tel.: 0721 20617


Dr. A. Bergles
Venloer Str. 425a
50825 Köln
Tel.: 0221 4911923


Dr. A. Stagel
Klosterstr. 12-14
50126 Bergheim
Tel.: 02271 43922


Dr. M. Eckert
Bahnhofstr. 29
674487 Maikammer
Tel.: 06321 952630


Dr. P. Seulen
Eickhoffstr. 20
33330 Gütersloh
Tel.: 05241 18800


Dr. A. Kramann
Hammerstr. 90 a
59075 Hamm
Tel.: 02381 780011


Dr. Franz Werner Olbertz
Pacellistr. 2
80333 München
Tel.: 089 222211


Dr. Detlef Brückmann
Talstr. 5
99089 Erfurt
Tel.: 0361 2606420


Dr. Martin Brandt
Löherwallgraben 1
99089 Erfurt
Tel.: 0361 6421817


Herr Dr. med. Caesar
Marlinstr. 112
23566 Lübeck
Tel.: 0451 6112445

Benutzeravatar
*1972*
Aktives Mitglied
Beiträge: 32
Registriert: 03.12.2004, 20:39
Wohnort: Hessen

...... Das Gute...

Beitragvon *1972* » 31.05.2005, 20:04

Tja wir sind wieder beim Kondom gelandet !

Wir hatten vorher schon damit verhütet ( ca. 10 Jahre lang !)
Es spielt sich ein, und wir finden es nicht mehr störend !
Ganz im Gegenteil, dann habe ich danach nicht die
wutzerei...........
Wir benutzen ein Kondom, mit der gewissen "Spitze" :-)

Für mich gilt: NIE wieder Hormone !
Kupferspirale hatte ich auch schon, aber nach meiner OP,
(Entfernung des rechten Eileiter & Eierstock) würde
sie mir an der Narbe reiben, und würde fast immer Schmerzen
bereiten ! )Manchmal, wärend der Regel, merke ich ein brennen
an dieser Narbe ! Also lass ich es lieber sein.

Gruß Alice
34 J. -NUR 3 Monate Mirena- 1 Sohn und 1 Sternenkind.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste