Mirena & Medikamente

Hier kannst Du Dich mit Anwenderinnen austauschen.

Benutzeravatar
Ziggy
Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: 07.06.2005, 19:27

Mirena & Medikamente

Beitragvon Ziggy » 07.06.2005, 19:37

Hallo zusammen, :arrow:

mich würde interessieren, was man Euch zum Thema 'Wechselwirkungen von Mirena mit anderen Medikamenten' gesagt hat.
In der Packungsbeilage von Mirena steht ja nur, dass der Einfluss anderer Arzneimittel auf die Spirale nicht untersucht wurde. Der FA, der mir Mirena einlegte, behauptete, es gäbe keine Interaktionen, weil die Spirale nur lokal wirkt. Aber als seine Urlaubsvertretung mir ein Antibiotikum verordnete, wies sie mich eindrücklich darauf hin, dass ich 14 Tg. lang zusätzlich verhüten muss.

Schönen Abend noch.

Ziggy

Benutzeravatar
Maja761
Aktives Mitglied
Beiträge: 49
Registriert: 25.05.2005, 13:27

Hmmmm ...

Beitragvon Maja761 » 08.06.2005, 08:54

Also ich habe die Mirena 5 Jahre, in diesen 5 Jahren habe ich mind. 15 x Antibiotika bekommen und nie zusätzlich verhütet. Wäre mir neu!
Alter: 28; seit 5 Jahren Mirena; Mirena im Juni 2005 raus und Gynefix rein; keine Kinder

Benutzeravatar
Helmyne
Aktives Mitglied
Beiträge: 71
Registriert: 10.02.2004, 14:40
Wohnort: Bei Berlin

Beitragvon Helmyne » 08.06.2005, 10:32

Hallo Ziggy,
wenn eine Frau während der Einnahme der Anti-Baby-Pille eine antibiotische Behandlung braucht, dann sollte sie unbedingt zusätzlich verhüten, da die Wirkung der Pille herabgesetzt ist.
Bei liegender Mirena ist es unüblich auf weitergehende Verhütung hinzuweisen, da von der Spirale nicht nur Hormone abgegeben werden, sondern die Spirale selber auch als Einnistungshindernis für ein ev. befruchtetes Ei wirkt, ähnlich wie bei der Kupferspirale.
Vielleicht hat der Vertretungsarzt schon Schwangerschaften unter Spirale erlebt und möchte sich vielleicht nur rechtlich schützen, dadurch, dass er dich auf eine mögliche Schwangerschaft hingewiesen hast.
Nicht dass du ihn verklagst auf Entschädigungszahlung, weil er nichts gesagt hat....
Liebe Grüße
Helmyne
43 Jahre, 1 Kind, knapp 2 Jahre Mirena, seit 04/2004 ohne

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste