Ausfluss unter Mirena

Hier kannst Du Dich mit Anwenderinnen austauschen.

Benutzeravatar
Kröte
Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: 17.03.2005, 08:28

Ausfluss unter Mirena

Beitragvon Kröte » 11.06.2005, 11:04

Hallo zusammen,

nach meinem Verständnis führt die Levonorgestrelfreisetzung bei Mirena zur Bildung eines Schleimpfropfes im Gebärmutterhals. Demnach dürfte sich der Ausfluss (Zervixschleim) im Zyklusverlauf in seiner Konsistenz nicht verändern.

Bei mir ist das trotz Mirena ganz anders: Manchmal habe ich gar keinen Ausfluss, manchmal ist er milchig, und um den Eisprung herum sieht er glasig aus und zieht Fäden - wie ohne Verhütung. Weiß jemand, ob Mirena in dem Fall nicht so zuverlässig wirkt?

Wie ist das bei Euch?

Schönes Wochenende.
40 J., keine Kinder, 1. Mirena 07/01 bis 07/06, 2. Mirena seit 07/06

Benutzeravatar
Deanna
Aktives Mitglied
Beiträge: 62
Registriert: 28.05.2005, 10:54

Beitragvon Deanna » 07.07.2005, 10:34

in nur 1 woche Mirena hat sich mein Cervixschleim in etwas sehr dickes, schmieriges, gelblich-graues verwandelt, das den Charme verfaulter Fische heraufbeschwörte und zudem extrem säuerlich-bitter roch, sich zunehmend verdickte und einen blähbauch verursachte.

von der gewohnten wässrig-dünnflüssigen milchig-vanilleartigen konsistenz nichts mehr...

nie wieder, so kann man keinen spass geschweige denn sex haben...

lg
Deanna

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 16 Gäste