Kloß im Hals - Atemprobleme

Hier kannst Du Dich mit Anwenderinnen austauschen.

Benutzeravatar
sandy1971
Aktives Mitglied
Beiträge: 62
Registriert: 24.10.2004, 10:27
Kontaktdaten:

Kloß im Hals - Atemprobleme

Beitragvon sandy1971 » 02.08.2005, 22:18

kennt jemand das Gefühl von Euch so einen Kloß im Hals zu haben ???
Habe die letzte Zeit unheimlich damit zu tun, vor allem bekomme ich unheimlich schlecht Luf t- muß manchmal so richtig tiiiiiiiiief einatmen, dann gehts wieder einigermaßen. Und dadurch das ich so schlecht Luft bekomme wirds mir schummerig im Kopf.

Fragt nicht-ist alles abgeklärt :x
Grüße
Sandra
33 Jahre, 3 Kinder, 25 Monate Mirena, seit Oktober 2004 ohne Mirena

Benutzeravatar
V.
Aktives Mitglied
Beiträge: 101
Registriert: 11.08.2004, 16:48

Beitragvon V. » 03.08.2005, 10:39

Hi Sandra,

kenn ich nur zu gut, das Gefühl: Kloss im Hals, Schluckbeschwerden, das Gefühl, nicht richtig Luft holen zu könne, dauerndes Räuspern, und bei mir (weil ich Asthmatikerin bin) zum Teil auch massive Atemprobleme.

Ich hab festgestellt, dass sich mit der Mirena meine eh nicht besonders ausgeprägte Fähigkeit zur Bauchatmung weiter drastisch verschlechtert hat. Das Klossgefühl verstärkt die Flachatmung, die Flachatmung das Klossgefühl. Ich muss mich dann immer wieder zwingen, richtig tief in den Bauch reinzuatmen. Ansonsten hilft mir die Akupunktur, denn nach Ansicht der TCM ist für dieses Klossgefühl u.a. eine Störung im Leber-Meridian verantwortlich. Selbst kommt man da aber sehr schlecht dran.

Eine grosse Hilfe kann ich Dir also nicht sein, und checken lassen hast Du anscheinend auch alles (Schilddrüse etc. etc.). Kann Dir also nur mein Beileid ausdrücken und den Rat geben, es vielleicht ebenfalls mal mit Akupunktur zu versuchen.

Alles Gute
Vera

Benutzeravatar
soulsister
Aktives Mitglied
Beiträge: 76
Registriert: 15.08.2004, 12:34
Wohnort: Stuttgart

Beitragvon soulsister » 04.08.2005, 13:15

Hallo Sandra,

es geht mir z.Zt. genauso. Wo bist du denn im Zyklus? Ich stehe eine Woche vor meinen Tagen, ob es damit zusammenhängt. Riesiger Anteil hat wohl auch die Psyche - man kann irgendetwas "nicht schlucken"????

Da mir das Essen nicht im Hals stecken bleibt, rede ich mir ein, daß ich nichts habe!!!!

Alles Gute
Soulsister
43 Jahre, 1 Kind, 4 J. Tragezeit, seit Aug 04 ohne

Benutzeravatar
Kathi
Aktives Mitglied
Beiträge: 29
Registriert: 21.12.2004, 23:17
Wohnort: Bayern

Beitragvon Kathi » 11.08.2005, 06:11

Hallo,

Schilddrüse???
Deine Beschwerden sind absolut typisch.

Wer hat es abgecheckt und wie sind die Werte/Sono?
LG Kathi

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste