Es gibt keine Packungsbeilage????? Östrogenmangel!

Hier kannst Du Dich mit Anwenderinnen austauschen.

Benutzeravatar
shakopee
Mitglied
Beiträge: 3
Registriert: 23.11.2005, 10:32
Wohnort: zwischen Bodensee und Schwarzwald

Es gibt keine Packungsbeilage????? Östrogenmangel!

Beitragvon shakopee » 05.12.2005, 12:11

Heute war es auch bei mir soweit. Nach drei Jahren mit diversen NW, die ich erst, seitdem ich dieses Forum gefunden habe (viiiiieeeeelllen Dank dafür!!!!), zuordnen konnte, ist die Mirena draussen.

Meine FÄ zog sie mir ohne Schwierigkeiten. Sie meinte aber, dass meine gesundheitlichen Probleme mit meinem viel zu niedrigem Östrogenwert zusammenhängen würden. Meine Frage, ob denn Mirena an diesem Östrogenmangel schuld sein könnte, verneinte sie. Hat hier noch jemand mit der Konstellation Mirena und Östrogenmangel zu kämpfen gehabt? hat sich das ggf. nach dem Ziehen gebessert?

Und dann der Clou: Ich bat sie um eine Packungsbeilage der Mirena, weil ich beim Legenlassen keine erhalten hatte. Darauf meinte sie, dass es das nicht gäbe, alle Infos stünden ja in der Anwenderinnen-Broschüre. Da blieb doch der Mund offen stehen! Für wie blöd hält die mich eigentlich?

Soeben hat ein Anruf meinerseits bei Schering ergeben, dass es sehr wohl eine Packungsbeilage gibt. Sie schicken sie mir sogar zu!


Shakopee, die schon ganz gespannt auf die nächsten Tage ohne Mirena ist
38 Jahre, 2 Kinder, Mirena fast 3 Jahre, seit 12 /2005 ohne

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste