Armschmerzen !!!

Hier kannst Du Dich mit Anwenderinnen austauschen.

Benutzeravatar
Michaele
Aktives Mitglied
Beiträge: 95
Registriert: 06.02.2005, 20:52

Armschmerzen !!!

Beitragvon Michaele » 12.12.2005, 08:54

Hallo, meine Lieben, :arrow:

nun bin ich im zehnten Monat nach Mirena!

Viele meiner Beschwerden haben sich gebessert, einige jedoch treten immer wieder verstärkt auf! :evil:

Vor Einsetzen der Regel geht es mir, wie immer, sehr bescheiden! Migräne und labile Psyche!

Seit Wochen jedoch plagen mich Armschmerzen, und zwar am rechten Ellbogen! Die Schmerzen ziehen bis zu den Schultern hinauf, ich kann den Arm manchmal kaum heben und etwas tragen oder gewisse Bewegungen bereiten noch mehr Schmerz!

Hatte schon vor Monaten Gelenksschmerzen, die aber über mehrere Gelenke ausstrahlten! Momentan ist es nur der rechte Arm!

Mich beunruhigt, dass die Schmerzen über Wochen schon anhalten!

Kennt das von Euch auch jemand?

Bin schon beim Überlegen ob ich zum Arzt soll!

Liebe Grüße an Euch und vor allem

"GUTE BESSERUNG"!!! :arrow: :wink: :arrow:
Michaele/38Jahre/2 Kinder/10 Wochen Mirena, seit 07.02.2005 OHNE!

Benutzeravatar
ekmi
Aktives Mitglied
Beiträge: 31
Registriert: 24.03.2005, 11:14

Beitragvon ekmi » 12.12.2005, 16:07

Hi Michaele :arrow: :arrow:
das mit den Gelenkschmerzen kenne ich nur zu gut, während der Trageteit tat mir mein linker Arm weh, echt schlimm. Nun bin ich im zehnten Monat nach Mirena und hatte über einige Wochen Schmerzen in der linken Hüfte, die bis zum Knie gingen. Wären sie auch nur einen Tag länger da gewesen, wäre ich zum Arzt gegangen. Aber, das ist mittlerweile auch schon wieder vergessen :lol: :lol: Wir müssen da wohl durch und immer zum Arzt rennen und sich belächeln lassen und der Deprischublade zu landen :evil: :twisted: :x weiss auch nicht, ob uns das gut tuen würde.
Drück Dir die Daumen, dass die Schmerzen schnell wieder verschwinden
Imke
36j, verheiratet, eine Tochter 12, ein Sohn 11; Mirena von 3/02 bis 4/05

Benutzeravatar
Sabinchen35
Aktives Mitglied
Beiträge: 86
Registriert: 01.10.2005, 20:08
Wohnort: nähe Regensburg

Beitragvon Sabinchen35 » 12.12.2005, 17:12

Mhm, davon kann ich ein Liedchen singen...Mal ist´s die Hüfte, mal das Knie, mal der Arm und das abwechselnd mal linksseitig und dann wieder rechtsseitig, damit einem nicht langweilig wird! :wink: :?
immer zum Arzt rennen und sich belächeln lassen und der Deprischublade zu landen
ja, dazu hab´ ich ehrlich-gesagt auch keinen Bock. Man wird nur schräg angeguckt und bekommt irgendein Medikament verordnet oder es wird einem zum x-ten Mal geraten, zum Psychologen zu gehen :? :x

Andererseits, wenn man die ganze Zeit mit Zipperlein geplagt ist, kommt man nur auf dumme Gedanken, also ich zumindest...ich bin die ganze Zeit am Grübeln: "Hoffentlich hab´ ich nix Schlimmes"...Geht´s Euch auch so?

Grüssli
Sabine
46, getrennt lebend, 2 Mädels, 1. Mirena 2005, 2. Mirena 2010, 3. Mirena seit April 2015

Benutzeravatar
Michaele
Aktives Mitglied
Beiträge: 95
Registriert: 06.02.2005, 20:52

Beitragvon Michaele » 13.12.2005, 13:47

Hallo,

:arrow: Danke an euch zweien für eure Antworten!

Ja, ihr habt recht, zum Arzt gehen bringt eigentlich gar nichts, denn bis jetzt hat man bei mir ja auch nie was gefunden!

Jedoch wenn die Schmerzen sich über Wochen ziehen, fange ich auch an zu grübeln und denke mir, hoffentlich ist es nichts Schlimmes ! :evil:

Ich warte mal ab wie es im Jänner aussieht, hört es bis dahin nicht auf, gehe ich mal zur Untersuchung!

Alles Liebe und eine beschwerdefreie Zeit wünscht Euch :wink:

Michaele!
Michaele/38Jahre/2 Kinder/10 Wochen Mirena, seit 07.02.2005 OHNE!

Benutzeravatar
Marianne
Aktives Mitglied
Beiträge: 69
Registriert: 07.10.2004, 22:43
Wohnort: Schweiz

Beitragvon Marianne » 15.12.2005, 21:21

Hallo

schaut mal hier:
http://www.hormonspirale-forum.de/viewt ... highlight=

Leider kenn ich die Schmerzen nur allzugut.

Chiropraktiker konnte helfen, aber es ist nicht gut.
Die Nacken/Schuler/Arm-Schmerzen plagen mich immernoch.

Was es genau ist und woher es kommt, kann mir niemand sagen.
Wie es weggeht auch nicht :(

Hoffe, dass ich auch dieses Uebel bald loswerde

liebe Grüsse
Marianne
37 Jahre, 2 Kinder, 4 Jahre Mirena, seit 09/2004 ohne Mirena

Benutzeravatar
mututu
Aktives Mitglied
Beiträge: 54
Registriert: 16.11.2004, 16:56
Wohnort: Hamburg

Beitragvon mututu » 17.12.2005, 21:48

Hallo :arrow: Heidemarie49

Auch ich spiegel mich in deinen Bericht wieder, nur das bei mir die Gelenkprobleme 4 Wochen nach dem Zug der HS. anfingen , auch ich konnte meine Arme zum Teil nicht mehr anheben nur unter sehr starken Schmerzen so das mir dabei die Tränen in die Augen schoßen :x liegen war auch schlecht.
Es war ganz stark in den Schultern--Hände--Finger--Arme---Hüften--Füssen----Knie---einfach in fast allen Gelenken.
Diese Schmerzen dauerten dann immer so 3-4 Tage dann war ein anderes Gelenk dran.
Heute nach gut einem Jahr geht es mir dank einer Heilpraktikerin schhon ziemlich gut. Es kommen zwar immer nochmal solche Atacken die aber kurz und nicht mehr so schmerzhaft sind.

Habe auch viele Ärzte aufgesucht und meistens waren die Werte wie bei dir oky.

Lieben Gruß
Angela :wink:
Angela 48 Jahre habe 3 Kinder (27-24-16 Jahre), Mirena 4 1/2 Jahre / seit 29.11.04 ohne, seit 22.07.05 Gynefix

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste