Seite 1 von 1

...auch ich bin sie los...

Verfasst: 13.01.2006, 20:39
von Claudia123
Hallo an alle,
auch ich zähle nun zu den Glücklichen, die die Mirena endlich los sind. Habe sie mir gestern ziehen lassen und ich muß sagen, es hat überhaupt nicht weh getan. Kein Ziehen, keine Schmerzen, keine Blutungen. Kaum auf dem Stuhl, hat mir der Arzt auch schon das Teil unter die Nase gehalten.

Zwei Tage zuvor kam die zyklusmäßige Unruhe in mir auf und ich wußte, es geht wieder los und ich kann mit Schwindel, Übelkeit und Kreislaufproblemen usw. kämpfen. Wie eben jedes Monat.
Ich bilde es mir wirklich nicht ein, aber bereits nach wenigen Stunden fühlte ich mich um einiges besser. Und als ich heute morgen aufgestanden bin, war mir, als wäre ich befreiter und fühlte mich so gut wie schon lange nicht mehr.

Ich baue nun auf jeden Tag und bin auch bereit evtl. Rückfälle wegzustecken, denn ich weiß es war richtig, dass ich mir sie endlich habe ziehen lassen.

Ich werde weiterhin berichten wie es mir ergeht und wünsche hier allen nur alles Liebe.

Claudia

Verfasst: 14.01.2006, 09:50
von MIps
hi claudia!
ich bin so froh, ich bin sie auch los, ich kann richtig mit dir mitfühlen, denn mir geht es auch super!
habe meine blutung heute morgen schon bekommen und: ich fühle mich wieder wie eine richtige frau!
ich bin so froh, dieses forum gefunden zu haben und nicht ungewiss zu glauben dass es an mir liegt.
DANK KATJA!
ich bin richtig glücklich und könnte bäume ausreißen!

ich drück dich und berichte uns bitte weiterhin.
susi

Verfasst: 14.01.2006, 17:22
von Petra69
hallo!

auch ich gehöre nun seit dezember zu den glücklichen mirena-freien frauen, und ich habe schon einige besserungen bemerken können: kleinere, wie z.b. daß ich meine kontaktlinsen wieder vertrage, und größere, daß ich wieder fröhlicher bin, meine familie nicht mehr mit ständigem rumnörgeln quäle, und auch endlich wieder spaß am leben und am sex habe. und schon nach wenigen tagen hatte ich wieder die energie, meine tägliche arbeit ohne langer erholungspausen zu schaffen!
und als ich letzte woche nach - ich weiß gar nicht genau, wie langer zeit - meine regelblutung hatte, da habe ich schlicht und ergreifend einen luftsprung gemacht!

dennoch stehen noch einige probleme an, die sich noch nicht gebessert haben (gewicht, bluthochdruck).

ich bin aber guter dinge, daß wir alle unsere probleme in griff bekommen werden, denn wir haben mit diesem forum eine große hilfe.

viele liebe grüße an euch alle! :arrow:
petra