Milena raus!!

Hier kannst Du Dich mit Anwenderinnen austauschen.

Benutzeravatar
Wembley
Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: 05.11.2005, 11:57

Milena raus!!

Beitragvon Wembley » 02.03.2006, 10:42

Hi Leute

Meine ist seit gestern raus *jippiehhhh*
Ich weiss, dass sich meine eigenen Hormondrüsen erst wieder entwickeln müssen und das dauert ein Weilchen, aber das Gefühl, ohne zusätzliche Einwirkung von aussen zu sein und wieder natürlich zu leben ist genial.
Ich hatte als Nebenwirkung extreme Akne, hauptsächlich am Rücken (ich hatte dort nicht mal in der Pubertät Pickel ) und dauernd eine trockene Scheide und Pilzinfektionen (was mit einer Östrogensalbe besser wurde). Das kanns ja auch nicht sein.


Wichtig - schaut euch das mal an:
http://www.aktion-leben.de/Sexualitaet/ ... /sld04.htm


ein Auszug (da sind beide Spiralarten gemeint):
Zur Spirale

Die Spirale (IUD) ist in erster Linie ein abtreibendes Mittel - bedingt durch eine durch die Spirale verursachte Reizentzündung der Gebärmutterschleimhaut. Diese verhindert die Einnistung des Embryos und führt so zu seiner Vernichtung.

Die hauptsächlichen Nebenwirkungen der Spirale bestehen in Blutungen, Schmerzen, Infektionen (zum Teil schwere Bauchfellentzündungen), häufig mit Sterilitätsfolge - sowie in künstlich verursachten, aber auch spontanen Perforationen der Gebärmutterwand (es wurden bei Spontanperforationen Spiralen bis in die Lebergegend hinauf gefunden). Aufgrund dieser Nebenwirkungen sind in den USA an die 2500 Haftpflichtprozesse hängig (mit Schadenersatzforderungen in Dollar in Milliardenhöhe), so daß ab Beginn 1987 in den USA der Verkauf von Spiralen vollständig eingestellt worden ist. Die Spiralen werden seither dort lediglich noch für die Drittweltländer produziert und für die übrigen Industrienationen.

Genug für heute

Wünsch euch noch viel Spass beim Lesen :arrow:

Wembley

Benutzeravatar
beate14
Aktives Mitglied
Beiträge: 26
Registriert: 20.01.2006, 07:39
Wohnort: Ba-Wü

Beitragvon beate14 » 02.03.2006, 13:28

Hi Wembley,

gratulation... du hast es geschafft. Wie lange hattest du die Mirena ?
Ich hatte sie insgesamt 7 Jahr und seit einem Jahr Angstzustände.
Meine ist seit 4 Monaten raus, aber es geht mir noch nicht wirklich
richtig gut.
Hat dein FA mit dir über die Zeit nach Mirena gesprochen ? Wie lange
der HOrmonhaushalt benötigt zum Erholen ?

Gruß
Beate

Benutzeravatar
Wembley
Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: 05.11.2005, 11:57

Beitragvon Wembley » 02.03.2006, 13:53

Hatte sie ziemlich genau ein Jahr drin. Je länger man dir Körpereigenen Drüsen beeinflusst, desto länger brauchen sie auch, sich wieder zu regenerieren. Mit meinem Arzt hab ich nicht darüber gesprochen.
Das einzige, was er mir sagte ist, dass Akne oft vorkommt.
Ich steig jetzt um auf natürliche Empfängnisverhütung. Will mich wieder als Frau spüren.
Dazu eine gute Seite:
http://www.nfp-forum.de/

Grüessli

Wembley

Benutzeravatar
beate14
Aktives Mitglied
Beiträge: 26
Registriert: 20.01.2006, 07:39
Wohnort: Ba-Wü

Beitragvon beate14 » 02.03.2006, 15:11

Ich messe auch Temperatur, möchte auch keine Hormone mehr
für meinen Körper.
Am 16.März habe ich FA Termin... bin mal gespannt was er sagt.
An der Temperaturkurve kann ich gut sehen wie es mir geht, es geht
hoch und runter, so wie mein Gemütszustand.
Hoffentlich hat der Spuk bald ein Ende.

Viel Glück, melde dich wieder

Beate

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste