Kostenzurückerstattung ?

Hier kannst Du Dich mit Anwenderinnen austauschen.

Benutzeravatar
hauselfe
Mitglied
Beiträge: 3
Registriert: 31.03.2004, 10:27
Wohnort: Bern

Kostenzurückerstattung ?

Beitragvon hauselfe » 07.04.2004, 10:04

Darf ich mal etwas fragen: Wie sieht das eigentlich mit der KK aus? Zahlt die das Entfernen der Mirena? Ich meine, es handelt sich ja um eine Unverträglichkeit.....Weiss das jemand von Euch (CH)? Danke für Eure Antworten.

LG
Hauselfe
hauselfe

Benutzeravatar
Katja
Team
Beiträge: 111
Registriert: 29.01.2004, 12:46

Re:

Beitragvon Katja » 20.04.2004, 11:19

Hallo Hauselfe,

also das ist verschieden. Es ist aber häufig so, dass Du Legen und Ziehen, incl. regelmässigem Ultraschall am Anfang als Komplettpreis bezahlst.

Wenn Du die Mirena noch nicht lange getragen hast, hast Du auch eine Chance das Geld zurückzubekommen. Einige haben das wohl geschafft.
Das wird aber auch an der Kulanz des Arztes liegen.
Wenn der Arzt Dir die Mirena aus bestimmten gesundheitlichen Gründen gar nicht hätte legen dürfen, dann hast du in jedem Falle die Geldzurückgarantie.

LG Katja

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste