1. Entfernungsversuch leider fehlgeschlagen

Hier kannst Du Dich mit Anwenderinnen austauschen.

Benutzeravatar
Ute
Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: 21.05.2004, 08:13
Wohnort: Sauerland

1. Entfernungsversuch leider fehlgeschlagen

Beitragvon Ute » 21.05.2004, 08:26

Hallo,
Schön, daß ich dieses Forum gefunden habe, ich dachte, nur ich habe die Probleme mit Mirena. Da habe ich mich jetzt gleich angemeldet und losgeschrieben. Ich bin 39 Jahre alt und habe einen Sohn (knapp 2 Jahre).

Ich komme gerade von meiner FA und wollte mir - nach 1,5 Jahren ENDLICH die Mirena ziehen lassen (Ständig Blutungen mal mehr, mal weniger / Antriebslosigkeit / Launenhaftigkeit / Rückenbeschwerden / Schwindel). Bei der Untersuchung stellte meine FA dann leider fest, dass die Fäden verschwunden waren. Nach schmerzhaften Versuchen, die Mirena zu ziehen und einer leichten Betäubung mußte ich dann leider unverrichteter Dinge (und jetzt starken Blutungen) wieder nach Hause fahren. Einen neuen Termin habe ich in 14 Tagen - mit Teilnarkose. Jetzt habe ich große Angst vor dem neuen Termin, weil es halt heute so schmerzhaft war. :cry:
Weiß jemand von Euch, wie lange diese Blutungen nach einer fehlgeschlagenen Entfernung dauern?

gast

Re: 1. Entfernungsversuch leider fehlgeschlagen

Beitragvon gast » 21.05.2004, 19:03

hallo,ich habe mir vor 2 Wochen die Mirena ziehen lassen,mein FA hatte vor 3Wochen es probiert und es hatte nicht geklappt,und er hat gesagt,dann mache ich es halt im KK unter Narkose,das wollte ich nicht.Ich habe ihn dann gefragt,ob er es nicht machen kann wenn ich meine Mens habe,denn da ist der MM ja weich und offen.Ja,das könnte man probieren aber er hatte es nicht gedacht:Aber es hat funktkioniert.Frage ihn mal danach.ich hatte danach 6 tage blutungen und tierische Unterleibsschmerzen,(als ob ich in den Wehen liege.)aber seitdem ist alles Ok.und mir geht es so gut wie seit 4 jahren nicht mehr.LG

Benutzeravatar
Ute
Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: 21.05.2004, 08:13
Wohnort: Sauerland

Re: 1. Entfernungsversuch leider fehlgeschlagen

Beitragvon Ute » 21.05.2004, 19:57

Hi,
Danke fuer Deine schnelle Antwort. Leider habe ich keine richtige Mens mehr, deswegen wird es leider nur mir Narkose gehen. :shock: Das macht meine FÄ aber in ihrer Praxis. Ich hoffe darauf, daß die Fäden in 14 Tagen wieder zu sehen sind!! Schön wärs ja. :roll:

Jutta21

Beitragvon Jutta21 » 27.05.2004, 17:55

Hallo Ute!
Die Fäden meiner Spirale waren auch nach hinten geknickt, konnte leider nicht entfernt werden. Da ich beim Gyn selber arbeite war ich bei einem Kollegen gewesen. Ich wollte eigentlich nicht, daß mein Chef so von meinem Kinderwunsch erfuhr. Der Gyn sagte mir, daß die Spirale operativ entfernt werden müsse. Daraufhin bin ich dann doch zu meinem Chef gegangen, er gab mir vorsorglich ein Zäpfchen zum Weiten des Muttermundes und das Ziehen war plötzlich kein Problem mehr. Eine OP wäre für mich auch nur im Notfall in Frage gekommen. Man sollte sich wirklich nicht immer auf eine Aussage verlassen! Viel Glück! Jutta

Benutzeravatar
Ute
Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: 21.05.2004, 08:13
Wohnort: Sauerland

Beitragvon Ute » 27.05.2004, 21:30

Hallo Ute!
... Daraufhin bin ich dann doch zu meinem Chef gegangen, er gab mir vorsorglich ein Zäpfchen zum Weiten des Muttermundes und das Ziehen war plötzlich kein Problem mehr. ...
Hallo Jutta21,
könntest Du mir den Namen des Zäpfchens nennen?

Jutta21

Beitragvon Jutta21 » 03.06.2004, 08:51

Hallo Ute! Ich konnte leider erst gerade wieder in den PC.
Heute gehe ich arbeiten und kann Dir dann auch den Namen nennen. Viele Grüße Jutta

Jutta21

Beitragvon Jutta21 » 03.06.2004, 16:59

Hallo Ute!
Cytotec heißt die Tablette (kein Ovular) wie fälschlich gesagt.
Alles Gute wünscht Dir Jutta.

Benutzeravatar
Ute
Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: 21.05.2004, 08:13
Wohnort: Sauerland

Beitragvon Ute » 03.06.2004, 20:54

Hallo Jutta,
vielen Dank für Deine Mühe. Den Namen der Tablette hatte ich schon, ich dachte mit einem Zäpfchen hätte ich noch eine Alternative :cry: .

Am Montag ist mein 2. Termin zum Ziehen :x - hoffentlich klappts diesmal.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste