Unterleibsschmerzen und Übelkeit nach Ziehen der Mirena!

Hier kannst Du Dich mit Anwenderinnen austauschen.

Benutzeravatar
Gelli
Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: 26.05.2004, 09:47

Unterleibsschmerzen und Übelkeit nach Ziehen der Mirena!

Beitragvon Gelli » 26.05.2004, 10:20

Hallo!

Ich habe vor etwa 3 Wochen die Mirena entfernt bekommen und zunächst war auch alles bestens. Ich bekam meine Tage zwar in ungewöhnlich heftiger Form, aber das scheint wohl normal zu sein. :!:

Nach ca. 1 Woche bekam ich allerdings zeitweise Übelkeit und Erbrechen und Schmerzen im rechten Unterbauch. Übelkeit und Erbrechen wurden immer schlimmer und vorallem waren sie nicht mehr nur zeitweise, sondern ständig. :cry:

Ich dachte zunächst, es sei der Blinddarm oder ein Magen-Darm-Virus, aber nach nunmehr 14 Tagen mit den Beschwerden und zahlreichen Untersuchungen bei verschiedenen Ärzten, bei denen allesamt nichts gefunden wurde, frage ich mich, ob das mit dem Entfernen der Mirena zusammenhängen kann.

Bevor ich mich mit dem Gedanken beschäftigte, dass meine Probleme mit dem Entfernen der Mirena zusammenhängen könnten, hatte ich "eigentlich" keine Probleme mit ihr. Obwohl ich, nachdem ich die Erfahrungsberichte vieler Frauen gelesen habe, auch so einige Dinge mit ihr in Verbindung bringen könnte, wobei das nicht heißt, dass diese wirklich daher kamen:

- Kribbeln und Taubheitsgefühl am Kopf und Arm :?:
- leichte, unerklärliche Gewichtszunahme :?:
- Müdigkeit und Abgeschlagenheit :?:
- erhöhte Anfälligkeit für virale Infekte (Nebenhöhlen) :?:
- vermehrte Pilzinfektionen im Genitalbereich :?:

Würde mich freuen, wenn jemand ähnliche Erfahrungen gemacht hat, nicht, dass ich Leidensgenossen bräuchte oder jemandem Probleme wünsche, aber ich werde von allen schon etwas schief angeschaut, da meine Probleme sich nicht rational erklären lassen. Außerdem habe ich natürlich auch Angst, dass es etwas schlimmeres sein könnte, und würde mich deshalb freuen, wenn ich wüsste, dass auch das von der Mirena herrühren kann.

Grüße

Gelli :arrow:

Benutzeravatar
sausen-pe
Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: 14.05.2004, 08:57

Re: Unterleibsschmerzen und Übelkeit nach Ziehen der Mirena!

Beitragvon sausen-pe » 26.05.2004, 13:42

Hallo Gelli,

ich habe mir vor 2 Wochen die Mirena ziehen lassen und habe ähnliche Probleme wie du.
Eigentlich wollte ich noch einen Erfahrungsbericht ins Forum setzen, wollte aber noch etwas abwarten. Ich bin echt dankbar für dieses Forum (danke Katja!), weil es mir teilweise doch die Augen geöffnet hat.

2 Tage nach dem Ziehen (tat überhaupt nicht weh) hatte ich zum ersten Mal Blutungen, die nur 2 Tage andauerten. Danach hatte ich 1 Tag lang mit Übelkeit und Erbrechen zu kämpfen. Die dazu gehörigen Kopfschmerzen sind bei mir schon Dauerzustand. Diesmal war es aber keine Migräne! Wieder 2 Tage später bekam ich einen "grippalen Infekt", der sich nur in den Nebenhöhlen bemerkbar macht. Eigentlich habe ich "nur" Schnupfen, hörte mich aber total verstopft an und habe einen tierischen Druck auf den Ohren. Das geht jetzt schon seit 1, 5 Wochen so und seit Montag bin ich in internistischer Behandlung. Natürlich kommt jetzt Antibiotika zum Einsatz.

Meine Freundin hat sich bei ihrer Heilpraktikerin erkundigt - sie sagt, der Körper entgiftet sich.
Ich möchte das jetzt nicht kommentieren, da ich erst mal abwarte, wie sich das Ganze entwickelt.

Nur ganz kurz wollte ich dir noch meine anderen Nebenwirkungen schreiben, die ich über 2 Jahre lang nicht mit Mirena in Verbindung gebracht habe! Für mich war es (bis vor 2 Monaten) noch das beste Verhütungsmittel schlecht hin. Ich glaube, daß Problem ist einfach auch, daß die NW erst nach ca. 6 Monaten einsetzen. Man bringt es dann nicht mehr damit in Verbindung.
Meine Probleme:
- Gewichtszunahme (alle Diäten nur mit mäßigen Erfolg! Sogar die WW-Beraterin war verzweifelt!)
- schlechte Haut (eigentlich versprach mir der FA bessere Haut!)
- Rückenprobleme (Taubheit in den Füßen)
- Migräne
- Müdigkeit (Null bock Stimmung!)
- Libido unter Null!
- häufige Infekte, aber nur Nebenhöhlen bzw. Kopfgrippe!
- Zysten (die hatte vorher nie!)

Für mich war nach dem Lesen dieser Berichte klar - sie muß raus und ich bin froh drum, auch wenn mein Körper jetzt erst mal ganz schön drin hängt.

Demnächst werde ich noch meinen Bericht reinsetzen, wollte dir aber vorab schon mal sagen, du bist nicht allein mit diesen Symthomen.

Gruss, Petra

Benutzeravatar
Julietta
Mitglied
Beiträge: 15
Registriert: 25.05.2004, 15:31

Re: Unterleibsschmerzen und Übelkeit nach Ziehen der Mirena!

Beitragvon Julietta » 27.05.2004, 20:33

HAllo Gelli :arrow:
Nach dem ziehen von meiner ersten Mirena hatte ich auch solche beschwerden. Ich dachte schon ich wäre schwanger :P
Weil wir da auch auf nachwuchs zu arbeiteten. :oops:
Ich war sehr enttäuscht, dass ich es nicht war. Ich habe es mir doch nicht alles nur eingebildet :?: :!: Dachte ich.
Erst jetzt verstehe ich den zusammenhang.
Liebe Grüße Julietta. :arrow:

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 17 Gäste