ständige blutungen 8 wochen nach entfernen der mirena

Hier kannst Du Dich mit Anwenderinnen austauschen.

johnah1

ständige blutungen 8 wochen nach entfernen der mirena

Beitragvon johnah1 » 16.08.2004, 14:16

hallo,

ich hab die mirena jetzt fast genau 2 monate raus. fühle mich auch wirklich besser. nur leider habe ich ständige blutungen. zuerst habe ich nach 4 wochen die normale blutung bekommen, ziehmlich heftige schmerzen, sehr starke blutungen. nach 1 woche war es wieder gut. 3 wochen später fing es wieder an. diesmal nicht so starke blutungen, und weniger schmerzen. bis dahin fand ich das alles noch normal. doch jetzt habe ich seit gut 10 tagen immer wieder blutungen. mal nur eine schmierblutung, dann wieder viel hellrotes blut. dann wieder nix, dann wieder viel blut. ich bin echt am verzweifeln. weiß ja auch nie, wie ich mich "ausrüsten" muss. schlecht fühlen tue ich mich noch nicht, aber ich denke der blutverlust wird sich auch irgendwann bemerkbar machen, oder???

meint ihr, ich solle zum fa gehen???? meine schwiegermutter meinte, ich müsste zu einer ausschabung, da irgendwas drin wäre, was nicht richtig raus kommt :x das will ich ja eigentlich nicht. ist wohl wieder ein fa besuch fällig.

Benutzeravatar
Helmyne
Aktives Mitglied
Beiträge: 71
Registriert: 10.02.2004, 14:40
Wohnort: Bei Berlin

Beitragvon Helmyne » 16.08.2004, 15:06

Hallo johnah1, :arrow:
ich würde dich auch zum FA schicken!
Es kann wirklich gut sein, dass sich in der Gebärmutter ein Polyp oder Koagel angefunden hat, was man entweder medikamentös oder wirklich per Ausschabung entfernen kann.
Der Blutverlust ist auch nicht ohne nach dieser Zeit, die du blutest!
Deine Entscheidung dorthin zu müssen, hast du schon ganz richtig erkannt.
Klär erstmal das Organische ab und berichte uns, was Sache ist!
Liebe Grüße und gute Besserung
Helmyne :arrow:

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 16 Gäste