Hormonchaos

Hier kannst Du Dich mit Anwenderinnen austauschen.

Deprimietze

Hormonchaos

Beitragvon Deprimietze » 18.08.2004, 09:02

Hallo Ihr da Draußen,

habe viel über die Hormone dazugelernt , kann ich Euch sagen und alles klingt sehr logisch.
:shock:
Ich war noch nie bei so viel Ärzten wie in den letzten Wochen und habe mir jetzt das sinnigste davon mitgenommen.
Wie es mir bis jetzt ergangen ist , könnt Ihr in meinen anderen Berichten ja nachlesen.Hier nur ein paar Interessanten Äußerungen von unterschiedlichen Ärzten.
Mann kann mit seiner Psyche keine Hormone beeinflußen , aber die Hormone beeinflußen die Psyche!!!!!!!!!!!!!!
Der Unterleib der Frau ist das best durchbluteste Organ , warum schafft es dann die Mirena nur lokal zu wirken!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Die Unterdrückung der Periode durch Mirena , lässt gerade Powerfrauen
durchpowern und die Periode zwingt sie dazu auch mal kürzer zu treten!!!!!!!!!!!
Man ist dadurch immer gleimäßig Belastbar gewesen und hat sich keine Auszeiten gegönnt !!!!!!!!!!
Die Wissenschaft ist wohl erst in den letzten drei Jahren auf dem Stand , wie Hormone auf die Hypophyse im Hirn reagiert und was dort ausgelöst wird durch Hormonschwankungen !!!!!!!!!!!!!!!!!
Natürlich haben diese ganzen körperlichen Sympthome eine Auswirkung auf die Psyche......
Mir haben diese ganzen Informationen gut getan und mich in meinem Plan für mich und meinen Körper bestärkt.
Ich werde keine Hormone schlucken und mich damit abfinden , daß ich in den Wechseljahren bin :twisted: :twisted: :twisted: :twisted:
Ich werde keine Antidepessiva nehmen und mich nur auf meine Psyche konzentrieren. Ich werde weiterhin Johanniskraut und Vitamine zu mir nehmen und meinem Körper und meiner Psyche erst mal Erholung gönnen , die ich ihm bis jetzt nicht gegönnt habe!!!!!!!!!!!
Ich denke mir stehen jetzt 12 Wochen Achterbahnfahrt bevor , aber erst dann werde ich mich falls das alles nicht geholfen hat damit abfinden müßen , daß ich in den Wechseljahren bin mit 35 :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil:
Im Moment spielt mein Körper eh verrückt und es kann nur besser werden.(Hoffentlich :oops: :oops: :oops: :oops: )
Etwas Angst vor der eigenen Zivilcurage habe ich schon , aber so ist das wohl mit den Stimmungsschwankungen. Aber der nackten Angst und der Hilflosigkeit die einen so verdammt klein werden läßt wärend dieser Höllenzeit kommt etwas hinzu und das ist überdimensionale Wut :twisted: :twisted: :twisted:
Wut besonders über mich selber , wie konnte ich mich nur so sehr aus dem Auge verlieren , wie konnte ich nur so blauäugig sein und so ein gottvertrauen zu Ärzten haben und habe mich nicht selber besser wahrgenommen :?: :?: :?: :?:
Ich will nicht funktionieren , ich will Leben und funktioniert habe ich jetzt lang genug!!!!!!
Eigentlich müßten wir froh darüber sein das unser Körper diese Signale sendet!!!!
Danke für dieses Forum und die Hilfe die mir dafür zuteil kam.
Bis dann Eure Deprimietze :arrow: :arrow:

Benutzeravatar
püppi
Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: 26.05.2004, 16:41
Wohnort: NRW

Beitragvon püppi » 18.08.2004, 13:42

Hallo, Deprimietze,

Deinen Bericht habe ich mit großem Interesse gelesen.

Du schreibst, dass Deine Werte aussagen, dass Du Dich in den Wechseljahren befindest. Mit 35 Jahre in die Wechseljahre zu kommen, ist doch schon ganz schön heftig. In vielen anderen Berichten dieses Forums wird der Verdacht gehegt, dass die Hormonspirale dem Körper sozusagen in die Wechseljahre versetzt.

Mich würde interessieren, ob sich Deine Werte im Laufe der Zeit nach dem Ziehen der Spirale wieder verändern.

Hältst Du uns auf dem Laufenden?

Gruß,
Petra

Benutzeravatar
Vanessa
Aktives Mitglied
Beiträge: 92
Registriert: 26.04.2004, 16:04
Wohnort: Nähe Stuttgart

Beitragvon Vanessa » 19.08.2004, 11:54

Aber hallo!

Die Mirena-Hormone verstzen sogar sehr viele Frauen in den "Wechseljahr-Zustand"!!!
Es ist der Hammer, wie stark man verändert werden kann durch Hormone.

Ich drück dir ganz arg die Daumen, dass du zu deinem "alten" Körper zurückfindest - womit ich rechne! Gib dir ein bisschen Zeit und beobachte dich genau.

Alles Gute
Liebe Grüße
Vanessa

32 Jahre, keine Kinder, nur 8 Wochen Mirena und seit Juni 2004 wieder ohne

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 17 Gäste