Hormone /Schwindel /Bakterien im Blut

Hier kannst Du Dich mit Anwenderinnen austauschen.

Deprimietze

Hormone /Schwindel /Bakterien im Blut

Beitragvon Deprimietze » 15.09.2004, 20:01

Hallo Ihr da draußen :arrow:

Hab die Mirena jetzt schon seit 1Monat aus dem Körper und mir geht es schon weit aus besser :lol: :lol:
Mein Hormonspezialist hat nach meinem Östradiol-schwankunkungen während der Zeit mit Mirena einen erneuten Hormonstatus erstellt , der besagt das sich jetzt wohl alles langsam wieder von alleine einpendelt !!!!
Meine Werte besagen jedoch das noch nicht alles im Lot ist besonders die Eierstockfunktion kommt erst langsam wieder in Gang .Seit heute habe ich auch das erste mal wieder eine Schmierblutungen, genauso wie die Abbruchblutung nach dem ziehen. Leider hat das Ergebnis der Blutuntersuchung auch ergeben das ich Bakterien im Blut habe , die ich jetzt mit Antibiotika 10 Tage bekämpfen muß , Es handelt sich um eine ältere und eine frische Infektion , die auch Einfluß auf meine Eierstöcke haben kann :x :x :x
Kontrolliert wird einiges noch mal in drei Monaten und dann noch einmal in einem Jahr.
Mein Partner hat festgestellt , dass ich letzter Zeit sehr zickig bin , merk ich auch selber , kanns aber nicht kontrollieren . Was mir noch so richtig auf den Keks geht ist das mit dem Schwindel , der will einfach nicht weggehen und nervt schon ziemlich . Es ist nicht wie bei Kreislaufproblemen , sonderen ich hab eher so einen linksdrall , wie betrunken und Sehprobleme dabei.Kennt Ihr das auch und wie lang dauert das bis das wieder weg geht?Zur Zeit führe ich auch ein sehr aussagekräftiges Zyklusblatt :Eine greade Linie , das ich schon dachte mein Thermometer ist kaputt , ist es aber nicht. Dann drei mal Zick-Zack
und wieder eine gerade Linie von 4 Tagen oder mehr .Kennt sich da jemand mit aus ? :oops: :oops:
Ich habe wieder richtigen Appetitt und auch schon etwas zugenommen ,bin wieder belastbarer und habe keine anhaltende Angst oder Depression mehr . Kann abends länger durchhalten und schlafe fast durch, freue mich riesig darüber und hoffe es bleibt so. Möchte nie wieder in das Loch wo ich rausgekrabbelt bin . :evil: :evil: :evil:
Hoffe auch das andere kommt wieder in Lot und übe mich in Geduld mit mir selber , was mir sehr schwer fällt. Leider tut sich hinsichtlich meiner Libido noch nicht sehr viel , seh zum bedauern meines Partners. :oops: :oops:
Bin nun auf der Suche nach einem neuen Haus und Frauenarzt und werde mal wenn alles wieder einigermassen ist einen ausprobieren , momentan stehen mir Ärzte bis zum Hals :evil: :evil: :evil:

Danke das es dieses Forum gibt , denn Ihr wart der Schlüßel für mein Handel , hindurchgehen muß jeder für sich :!: :!:

Bis bald Eure Kampfmietze :lol:

Benutzeravatar
Helmyne
Aktives Mitglied
Beiträge: 71
Registriert: 10.02.2004, 14:40
Wohnort: Bei Berlin

Beitragvon Helmyne » 16.09.2004, 07:12

Hallo Kampfmietze, :arrow:
dieser Name gefällt mir schon seeeeeeeeehr viel besser! :wink:
Wenn du möchtest, dann schick mir doch deine Temperaturkurve mal als Persönliche Nachricht, dann schau ich sie mir mal an. Ich brauche aber die genauen Meßwerte.
Mit dem Schwindel hatte ich auch mehr als drei Monate nach Entfernung zu kämpfen und meine Mirena war insgesamt nur knapp 2 Jahre drin.
Das wird sicher auch noch verschwinden!
Liebe Grüße
Helmyne :arrow:

deprimietze

liebe Helmyne

Beitragvon deprimietze » 17.09.2004, 18:33

Hallo Kampfmietze, :arrow:
dieser Name gefällt mir schon seeeeeeeeehr viel besser! :wink:
Wenn du möchtest, dann schick mir doch deine Temperaturkurve mal als Persönliche Nachricht, dann schau ich sie mir mal an. Ich brauche aber die genauen Meßwerte.
Mit dem Schwindel hatte ich auch mehr als drei Monate nach Entfernung zu kämpfen und meine Mirena war insgesamt nur knapp 2 Jahre drin.
Das wird sicher auch noch verschwinden!
Liebe Grüße
Helmyne :arrow:
Liebe Helmyne :arrow:
leider bin ich zu blöd um mich einzuloggen und Dir eine persönliche Nachricht zu senden.Danke für Dein Interesse an meiner Zykluskurve , da ich auch über keinen Scanner und herausragenden Computer verfüge , kann ich Dir die Tage und die Temperatur nur auf diesem Wege mitteilen. :oops: :oops: :oops:
Ich hab am 16.8.04 die Mirena entfernen lassen und am 25.8.04 mit der Temperaturmethode begonnen , nicht zum Verhüten (ich weiß das,das im Moment wenig Sinn macht ) sondern um mich schon mal mit meinem Zyklus zu befassen!!!!
25.8. :36,4°C / 26.8.: 37°C / 27.8.: 36.7°C / 28.8 :36.7°C /29.8:36.7°C /
30.8:36,7°C /31.8:36.6°C / 1.9: 36.7°C und Unterleibskrämpfe
2.9.:36.8°C Druckempf. Eierstöcke /3.9:36.7°C s.v./4.9: 37°C/5.9.36.8°C/6.9:36.8°C/ 7.9:37°C /8.9:36.8°C/9.9:36.8°C/10.9: 36.8°C/11.9:36.8°C/12.9:36.9°C/ 13.9: 36.7°C / 14.9:36.9°C Schmierblutungen /15.9:36.6°C/ 16.9:36.4°C
Hab am 14.9. angefangen Antibiotika (Roxithromycin) zu nehmen , wegen der Bakterien im Blut.Alte schon überstandene Chalmydia trachomatis und
frische Mycoplasma pneumoniae (Habe aber keinerlei Anzeichen einer Lungenentzündung.)
Mein Aldosteron ist zu niederig.
Ich hoffe Du kannst was damit anfangen , bin über jede Info dankbar, kenn mich damit nämlich noch nicht so gut aus.Vielleicht kannst Du mir ja was dazu sagen! :?: :? :?

Alles Liebe Kampfmietze :arrow:

Benutzeravatar
Helmyne
Aktives Mitglied
Beiträge: 71
Registriert: 10.02.2004, 14:40
Wohnort: Bei Berlin

Beitragvon Helmyne » 18.09.2004, 08:34

Hallo Kampf-Depri-Mietze, :arrow:
danke für deinen ausführlichen Bericht.
Zu deiner Temperaturkurve: es ist noch nicht die klassische Temperaturkurve, an dem man auf den Tag genau und mit großer Sicherheit einen Eisprung feststellen kann, aber dein Körper macht Anzeichen, dass du zwischen dem 30.8. und 1.9 einen Eisprung gehabt haben KÖNNTEST.
Auch das Hochbleiben der Temperatur in der 2. Zyklushälfte sieht sehr gut aus!
Also weitermessen... :wink:
Clamydien sind schwer zu bekämpfen und erscheinen häufig wieder, weil sie nicht ganz weg waren.
Du solltest drauf achten, dass dein Scheidenmilieu schön sauer ist und auch genügend Scheidenbakterien (Döderlein) vorhanden sind, die bilden eine Art Schutzschicht, dass keine Keime wachsen oder sich ansiedeln können. Eventuell nach jeder Periode Scheidenzäpfchen zur Unterstützung der Flora einlegen. Das besprich aber bitte mit deinem Gyn, es wäre aber grad jetzt mit der Antibiotika-Gabe sehr zu empfehlen!
Mycoplasmen machen auch nur in knapp 10% aller Fälle eine Lungenentzündung. Du fühlst dich matt, ev. fiebrig, hast Kopfschmerzen oder auch Herzstolpern.
Übertragung ist per Tröpfcheninfektion, also hast du es von jemandem "geschenkt" bekommen.... :cry:
Dein Aldosteron kann sich noch regulieren.
Wichtig bei der Bestimmung von Aldosteronwerten ist die Vorbereitung. 1 Woche vor der Untersuchung müssen unter anderm folgende Medikamente abgesetzt werden: Entwässerungsmittel, Mittel gegen zu hohem Blutdruck, Cortison, Antidepressiva, östrogenhaltige Kontrazeptiva, Kaliumpräparate.
3 Tage vor dem Test sollte die Elektrolytzufuhr geregelt werden (tgl. mind. 12g Kochsalz und 1g Kalium).
Vor der Blutentnahme ist für mind. 2 Std. die horizontale Lage einzuhalten.
Wenn all diese Dinge bei dir nicht gemacht wurden, ist der Aldosteronwert nicht unbedingt 100% aussagekräftig.

So, ich hoffe dir ein wenig geholfen zu haben.
Liebe Grüße
Helmyne :arrow:

deprimietze

Danke

Beitragvon deprimietze » 18.09.2004, 19:19

[quote="Helmyne"]Hallo Kampf-Depri-Mietze, :arrow:
danke für deinen ausführlichen Bericht.
Zu deiner Temperaturkurve: es ist noch nicht die klassische Temperaturkurve, an dem man auf den Tag genau und mit großer Sicherheit einen Eisprung feststellen kann, aber dein Körper macht Anzeichen, dass du zwischen dem 30.8. und 1.9 einen Eisprung gehabt haben KÖNNTEST.
Auch das Hochbleiben der Temperatur in der 2. Zyklushälfte sieht sehr gut aus!
Also weitermessen... :wink:

Liebe Helmyne :arrow:
Vielen Dank für Deine rasche und ausführliche Antwort , es ist schon ein angenehmes Gefühl noch ein bischen mehr an Informationen zu seinem "Krankheitsbild " zu bekommen .
Bekommt man leider von den Ärzten viel zu selten ! Ich mess mal fleißig weiter , weil ich möchte gerne irgendwann damit verhüten , da Hormone für mich nicht mehr in Frage kommen !!!
Hab nen super Tag gehabt heut und hoffe es folgen noch weitere und die blöden bleiben auf ewig weg !!!!
Bin Dankbar für dieses Forum und wünsch Dir noch ein schönes Wochenende :arrow: :arrow:

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste