Heftige Blutungen seit Ziehen

Hier kannst Du Dich mit Anwenderinnen austauschen.

Benutzeravatar
janis
Aktives Mitglied
Beiträge: 103
Registriert: 25.05.2004, 17:37
Wohnort: bei Nürnberg

Heftige Blutungen seit Ziehen

Beitragvon janis » 19.09.2004, 08:12

Erst mal auch von mir einen riesigen Dank an dieses Forum und allen, die hier ihre Erfahrungen niederschreiben.
Ich lese hier seit ca. einem halben Jahr viel mit - schreibe aber eher selten.
Nun möchte ich kurz meinen Zustand nach Mirena schildern.
Ich habe sie Ende Juni entfernen lassen (Libidoverlust, dauerhaft Pilzinfektionen, Stimmungen die nicht mehr erträglich waren usw. usf.)
Habe im Moment seit dem Entfernen zum dritten Mal meine Tage. Sie kommen absolut regelmäßig, aber auch absolut heftig - habe die ersten zwei Tage das Gefühl zu verbluten. Während Mirena hatte ich auch meine Periode, ca. 6-7 Tage lang Schmierblutungen (eklig braun und seltsamer Geruch :? ).
Wenn ich meine Tage bekomme hab ich Kopfschmerzen, Unterleibsschmerzen und fühl mich ziemlich bescheiden; mein Freund meinte, er merkt es mir stimmungsmäßig schon zwei bis drei Tage vorher an....
Überhaupt bin ich noch ziemlich nah am Wasser gebaut und recht empfindlich - was mich selbst auch ganz schön nervt...
Meine Pilzinfektionen und die Scheidentrockenheit sind besser geworden, aber noch nicht ganz in Ordnung...
Auch libidomäßig fühl ich mich noch nicht so echt wieder "normal"...
Ich hab hier ein paar Mal gelesen, dass das bei einigen gleich nach dem Ziehen wieder normal war...
Gibt es auch jemanden mit anderen Erfahrungen? Manchmal hab ich nämlich schon das Gefühl ich "spinn" irgendwie... :cry:

So, noch mal vielen Dank an das Forum...
Freu mich auf Antworten...

Lieben Gruß
Janis

johnah1

dir geht es nicht alleine so

Beitragvon johnah1 » 22.09.2004, 07:53

ich habe meine spirale jetzt auch ungefähr so lange raus wie du, und habe die gleichen probleme :roll: aber ich fühle mich im großen und ganzen schon besser. leider habe ich auch immer noch diese libidoprobleme. ich finde, es ist sogar noch etwas schlimmer geworden im moment. zum glück ist mein mann sehr verständnisvoll. hoffe, das bleibt auch so. ich fühle mich aber auch absolut "unnormal". du siehst also, du bist nicht allein :arrow:

Benutzeravatar
Floh
Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: 14.08.2004, 17:35

Beitragvon Floh » 22.09.2004, 09:43

Hallo johanah,

Du hattest doch einmal geschrieben das du lange Blutung hattest.
Hast du sie noch oder sind sie von allein weggegangen. Berichte doch einmal.
Lieben Gruß Andrea :arrow:

Benutzeravatar
janis
Aktives Mitglied
Beiträge: 103
Registriert: 25.05.2004, 17:37
Wohnort: bei Nürnberg

Beitragvon janis » 22.09.2004, 18:15

Hallo Johnah,

danke für deine Antwort.
Ein bisschen tröstet mich das schon.... Mein Freund hat zum Glück auch viel Verständnis - wohl mehr als ich selbst für mich... insgesamt geht es mir ja auch besser. Wie gesagt, so libidomäßig fühl ich mich aber echt seltsam... so kenn ich das nicht...
Also, abwarten, oder??

Lieben Gruß
Janis

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste