Ziehen mit Vollnarkose?

Hier kannst Du Dich mit Anwenderinnen austauschen.

Benutzeravatar
britta
Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: 20.10.2004, 16:14
Wohnort: Saarbrücken

Beitragvon britta » 27.10.2004, 09:41

eine frage: bei mir steht nächste woche der wechsel an und ich wollte eigentlich eine vollnarkose haben. jedoch hat mein arzt mir davon abgeraten, weil das narkoserisiko für so einen eingriff natürlich viel zu hoch ist, was mit sicherheit nicht zu unterschätzen sei. da gebe ich ihm völlig recht, ich habe zwar grauenhafte panik vor dem wechsel, aber ne vollnarkose extra deswegen? nunja, er meinte, er würde mir eine halbe stunde vor dem eingriff ein starkes schmerzmittel geben (naproxen) und dann den muttermund mit betäubungsgel einbalsamieren. soweit also alles wie bei dir. nun überlege ich mir, ob ich mir zusätzlich dann noch eine spritze geben lassen soll.
nun meine frage: tut die spritze noch weh, nachdem das mit dem gel betäubt ist? hat man trotzdem noch schmerzen?

ich muss dazu sagen, dass ich 31 jahre bin und noch keine kinder habe. ich halte mich nicht für besonders empfindlich, aber das erste einlegen war der blanke horror. die schmerzen waren unerträglich, daher bin ich für jeden tip, der mir das ganze leichter und erträglicher macht, dankbar!!!!

im übrigen sind die fäden bei meiner mirena in der richtigen position, sagt mein arzt, von daher gäbe es beim ziehen erstmal offensichtlich keine probleme. das ziehen bereitet mir auch nicht so viel angst, wie das neue einsetzen. daher bitte ich um erfahrungsberichte, vielleicht wurde schon mal jemand hier unter gleichen umständen eine mirena eingelegt??

danke für eure hilfe.

britta

Benutzeravatar
coonie
Mitglied
Beiträge: 4
Registriert: 16.10.2004, 12:13
Wohnort: Niedersachsen

Beitragvon coonie » 27.10.2004, 10:48

Hallo Britta,

ich bin auch noch kinderlos und 32 Jahre. Das Legen der Mirena war für mich auch sehr unangenehm. Aber seit dem weiß ich was wehenähnliche Schmerzen sind. Wenn ich mir vorstelle, das Wehen noch schlimmer sind und man sie mehrere Stunden ertragen soll, dann überlege ich mir das noch mit dem Kinderkriegen. Ok., das ist aber jetzt auch ein anderes Thema.

Da ich ja momentan noch gar nicht weiß, ob mein Faden noch vorhanden ist, und somit das Ziehen einfacher ist, habe ich mir natürlich auch noch gar keine Gedanken über eine Narkose gemacht. Aber das würde ich sowieso nicht machen. Ich habe mir vorgenommen, 2 Stunden vor dem FA-Besuch zwei Schmerztabletten einzunehmen. Damit wird es ja wohl auszuhalten sein. Vielleicht mache wir uns auch einfach zu verrückt. Ich will einfach nur, dass es vorbei ist.

Viele Grüße

Coonie

Bine

Keine Bange!

Beitragvon Bine » 27.10.2004, 10:56

Hallo Britta,
ich kann Dich wirklich mehr als beruhigen. Sehr wahrscheinlich wirst Du das Ziehen der M. faßt gar nicht bemerken. Bei mir war es jedenfalls beide Male so (hatte bereits 2 von der Sorte).
Wie Du schon beschreibst, das Einlegen ist meistens sehr schmerzhaft, für mich vergleichbar mit Geburtswehen (habe 2 Kinder, weiß also, wovon ich spreche).
Meine letzte Mirena habe ich vor 9 Tagen ziehen lassen und es war total easy - wirklich! Habe nur ein Kitzeln gespürt, schwupps war sie draußen.
Also, keine Bedenken haben!
Übrigens: Deine Entscheidung, die Mirena entfernen zu lassen, kann ich nur begrüßen. Die NW sind nicht von der Hand zu weisen.
Ich verspreche Dir, Du wirst Dich dann von Zeit zu Zeit wohler und vor allem wieder gesünder fühlen.

Alles Gute für Dich und toi, toi, toi - Du schaffst das schon! :D
Tschüßchen, Bine

Benutzeravatar
Sternchen
Mitglied
Beiträge: 3
Registriert: 15.10.2004, 10:24

Narkose??

Beitragvon Sternchen » 27.10.2004, 17:45

Hi,

ich kann Dich beruhigen, hatte auch Panik vor dem Ziehen. Bin heil froh, dass ich es gemacht habe und es hat nicht weh getan. Also Vollnarkose ist totaler quatsch, es sei den der Faden ist verschwunden, aber davon wollen wir ja nicht ausgehen....

Also, toi, toi, toi. Und glaube mir, manche Tage mit dem Ziepen im Unterleib waren schimmer!!!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste