Juhu, ich hab meine....

Hier kannst Du Dich mit Anwenderinnen austauschen.

Deprimietze

Juhu, ich hab meine....

Beitragvon Deprimietze » 29.10.2004, 15:55

Hallo Ihr da draußen :arrow:

hier mal wieder ein kleiner Bericht von mir.
War ein paar Tage beruflich unterwegs und was bekam ich wohl auf der Hinfahrt , ja,ja,ja :D
Juhu ich hab meine Mens am 26.10. bekommen , abbluten konnte man das zwar nicht gerade nennen , also viel kürzer und ohne Krämpfe , aber sie waren da!!!!!!!!
Außer müde und schwere Beine in den ersten zwei Tagen keinerlei Probleme.Mein Körper funktioniert also doch , bin noch nicht in den Wechseljahren :P :P :P
Gestern war ich dann das erste mal zu Akkupunktur , bekam 7 Nadeln gesetzt ,2 jeweils in jeden Oberschenkel , 3 in den Unterbauch, 1 ins linke Ohr und 1 im Scheitelbereich . Kennt sich jemand damit aus und kennt die Punkte und deren Bedeutung ?Momentan gehts mir richtig gut und könnte Bäume ausreissen . Ich kann nur bestätigen was Cookie schreibt , ich glaube auch das die NW der Mirena hauptsächlich vor und nach dem Eisprung am stärksten sind ,da müssen wir wohl noch immer durch , aber kämpfen heißt die Defise. :twisted: :twisted:

Liebe Helmyne , hiermit laß ich alle Klagen gegen Dich fallen , HIHIHI :lol:

Lust auf meinen Mann hab ich so ganz neu aufflammend auch wieder ist ein wunderschönes Gefühl . Irgendwie seh ich ihn momentan wieder mit ganz anderen Augen .
Hatte vorher immer das Gefühl wir könnten auch Bruder und Schwester sein , war ganz shön ätzend :x

Es geht Berg auf und das ist einfach nur Traumhaft . Selbst während der langen Autofahrt , vor der ich etwas bammel hatte , wegen der Angstatacken , nichts , es hat wieder absolut spaß gemacht , denn ich bin früher eigentlich immer sehr gerne Auto gefahren . Diesmal konnte ich es wieder richtig genießen.

Allen gerade Mirenafreien , Kopf hoch das wird . Kämpft was das Zeug hält und laßt Euch von den Ärzten nicht zulullen , sondern sucht Euch einen besseren. Gott sei Dank haben wir ja noch freie Ärztewahl .
Mein neuer FA war auch gestern wieder super nett , obwohl die Praxis super voll war , deshalb wollt ich auch nicht nerven und genau fragen welche Punkte damit stimmuliert werden , aber vielleicht weiß das ja einer von Euch :?:

Danke für dieses Forum Katja .
Euch allen ein wunderschönes langes Wochenende
Eure Exdeprikampfmietze :arrow:

Benutzeravatar
Cookie
Aktives Mitglied
Beiträge: 31
Registriert: 19.08.2004, 23:16
Wohnort: Baden-Württemberg

Beitragvon Cookie » 29.10.2004, 20:25

juhu EDKM! :arrow:

das sind ja mal schöne neuigkeiten :D
klasse!

wie gut ich dir nachfühlen kann, hast du ja unten schon gelesen.

zu den akupuktur punkten kann ich dir nur zu dem am scheitel was sagen.

mein arzt nennt den immer den "blitzableiter". :)

zum allgemeinen seelischen ausgleich.

mit den restlichen kenne ich mich gar nicht aus, habe aber auch positive erfahrungen gemacht.

also: weiter kämpfen, bald sind wir wieder die alten!!!

a propos:
hatten wir hier schon mal das thema "schweiß"?

klingt jetzt ziemlich eklig, aber unter uns "leidengenossinnen" trau ich mich mal zu fragen... :oops:

bei mir scheint sich da irgendwie in der zusammensetzung je nach hormonlage was zu verändern-
es gibt tage, da stinke ich trotz mehrmaligem waschen plus kiloweise deo wie ein iltis wenn ich schwitze.

das zeug ist auch so aggressiv, daß ich die t-shirts mit essig auswaschen muß um das raus zu bekommen- normales waschen hilft nicht :cry:

kennt das jemand?

ist nämlich auch erst seit mirena so :evil:

bin gespannt!

liebe grüße
cookie

Benutzeravatar
Kirschblüte
Team
Beiträge: 108
Registriert: 18.04.2004, 15:09

Beitragvon Kirschblüte » 29.10.2004, 21:40

Hallo liebe Ex-Deprimietze

Es tut richtig gut zu lesen, dass es dir so viel besser geht als auch schon.

Ich kriege auch Akupunktur. Damit habe ich meine Mirena-Nachwehen fast ganz in den Griff gekriegt (und sicher auch mit Geduld und Vertrauen auf das natürliche Funktionieren des Körpers).

Mit Mirena hatte ich massivste Schlafprobleme. Für Cookie vielleicht interessant: ich wachte nachts in meinem Schweiss auf, und der roch ziemlich widerlich. Dann lag ich einfach wach, mein Herz und meine Gedanken rasten.

Das verschwand sehr bald nach dem Ziehen vor knapp 7 Monaten. Jetzt habe ich Einschlafprobleme an 1 bis 2 Nächten um den Eisprung und vor der Periode. Also erträglich und absolut kein Vergleich zu vorher.

Meine chinesische Ärztin steckt mir 3 Nadeln in den Scheitel - zur allgemeinen Beruhigung, wie Cookie ja schon erklärt hat. Die Punkte im Ohr bewirken dasselbe (hier kriege ich kleine Kügelchen geklebt, die dann ein paar Tage drauf bleiben).

Der Punkt im Oberschenkel (Innenseite) wirkt ausgleichend auf den Zyklus. Ich vermute, dass derjenige im Bauch auch auf den Zyklus wirkt, bin mir da aber nicht sicher.

Ich kreige noch Punkte im Unterschenkel und an den Füssen gestochen. Diese wirken beruhigend auf den Schlaf.

Soweit meine Laienkentnisse. Sicher kann dir dein Arzt das nächste Mal alles noch genauer erklären.

Alles Gute,
Katrin.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste