Nebenwirkungen NACH Ziehen

Hier kannst Du Dich mit Anwenderinnen austauschen.

Benutzeravatar
LinaLina
Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: 25.10.2014, 20:13

Nebenwirkungen NACH Ziehen

Beitragvon LinaLina » 25.10.2014, 23:47

Nochmal hier bei Fragen und Antworten:

Hallo Ihr Lieben.

Ich möchte dringend rausfinden ob jemand auch ähnliche Erfahrungen gemacht hat:

Ich hatte jetzt 2 mal hintereinander die Mirena ohne irgendwelche negativen Nebenwirkungen (Regelblutungen blieben ganz aus, außer mega starke Einsetz- und Ziehschmerzen, da ich nur eine Arthrotec Tabl. vorher nehmen sollte!). Vorher hatte ich die Pille. Ich bin 36 Jahre alt. Nun ist die Spirale seit ca 2 Mon draußen und ich hab diesen Monat die erste Menstruation seit ca 12 Jahren durchgemacht (hatte sie je 6 J drin) Sie war MEGA stark so wie ich es noch nie erlebt hab !!

Jetzt leide ich seit fast 2 Wochen (kam 1-2 Tage nach dem 5 tägigen Blutungsende) an starken Kreislaufproblemen, Blutdruckabsinken, Druck auf der Brust (schweres Atemgefühl) und vor allem mega Druck im Schädel (Stirn) teils mit ordentlich Kopfweh und Schwindel. Kalte weiße Hände und Füße und leichte Übelkeit teilweise. All das löst dazu auch noch mega Ängste aus, was den Druck im Schädel und auf der Brust noch verstärkt :(

Kann es mit der Hormonumstellung zusammenhängen ???? Kennt jemand Ähnliches ???

Alle schreiben hier immer von Nebenwirkungen WÄHREND die Mirena drin ist - und dass sie weggehen, sobald sie raus kam oder etwas zeitverzögert ... bei mir ist es nun genau andersherum :(

Ich hab echt Angst und es ist gerade sehr schrecklich alles für mich .... Blutwerte beim Arzt übrigens genommen worden und sie waren bisher recht unauffällig ... Montag krieg ich nochmal die Auswertung weiterer Blutwerte ...

danke Euch für Eure Erfahrungen !!! LG Kerstin-Lina

Benutzeravatar
Sonia
Aktives Mitglied
Beiträge: 781
Registriert: 03.05.2012, 15:51

Re: Nebenwirkungen NACH Ziehen

Beitragvon Sonia » 26.10.2014, 11:16

hast ne PN liebe LIna
44 Jahre, 2 Kinder, Mirena von 09/2011 bis 04/2012

Benutzeravatar
summse
Aktives Mitglied
Beiträge: 488
Registriert: 03.06.2012, 21:52

Re: Nebenwirkungen NACH Ziehen

Beitragvon summse » 27.10.2014, 17:50

hallo..soviel ich hier schon gelesen habe...ja es ist durchaus möglich das nach dem ziehen solche nebenwirkungen entstehen.... leider.... alles gute dir...lg
(Jahr 2016) 38 jahre ,3 kinder Mirena vom ?.06.2009 - 28.6.2012

http://hormonspirale-forum.de/viewtopic ... 009#p45009 , Updats

Benutzeravatar
An_franky
Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: 27.11.2014, 10:04

Re: Nebenwirkungen NACH Ziehen

Beitragvon An_franky » 28.11.2014, 12:41

Hallo,

Auch ich gehöre zu jenen, die mit der Mirena keine bemerkenswerten Probleme hatten. Meine erste war 5 Jahre drin und im Frühjahr dieses Jahrs ließ ich sie erneuern.
Bei der zweiten bekam ich im August eine Gebährmutterentzündung mit starken Bauchkrämpfen, wodurch meine FA die Spirale zog.
Die Bauchkrämpfe waren eine Woche später weg, aber dafür ging es andersweitig gesundheitlich bei mir Drunter und Drüber: schwere brennende Muskelschmerzen, erst in den Beinen, dann in den Armen, am Rücken, Rippenbogen, Schultern. Hinzu kamen stechende Kopfschmerzen, stechende Muskel- und Knochenschmerzen,
Rückenschmerzen und schließlich die depressive Verstimmung, enges Brustgefühl und Kloß im Hals. Auch mein Darm macht mir zu Schaffen mit Übelkeit und Sodbrennen.
ich habe allerlei Ärzte aufgesucht, nach denen ich gesund bin. Mein HA steckte das ganze gleich in eine Depression.

Mittlerweile ging es zwischendurch mal besser bis super, aber nun nach drei Monaten sind die Muskelschmerzen wieder die Hölle. Ich will das nicht mehr!

(Im Nachhinein bin ich mir aber sicher, dass meine kalten weißen Hände und trocknen Augen während der Tragzeit der Mirena von dieser auch kommen, sowie mancher gefühlsbezogene Probleme)

Update nach bald 2 Jahren ohne Spirale:
===================================
nach dem Ziehen der Mirena im August 2014 begann für mich die Qual (siehe oben). Genau ein Jahr später (Sommer 2015) waren diese Beschwerden - insbesondere die Muskelschmerzen - vollkommen weg. Ich selbst verhüte seit dem ohne Hormone mit der NFP und Kondom. Das funktioniert sehr gut.

Seit Januar 2017 gibt es leider wieder diese Muskelschmerzen, dazu noch Gelenkschmerzen. Ich weiss nicht, inwieweit dass noch damit zusammenhängt, denn auch jetzt finden die Ärzte nichts bei mir im Körper.

Ich wünsche mir nachwievor, dass ich die zweite Spirale damals nicht hätte einlegen lassen sollen.

Benutzeravatar
Sonia
Aktives Mitglied
Beiträge: 781
Registriert: 03.05.2012, 15:51

Re: Nebenwirkungen NACH Ziehen

Beitragvon Sonia » 28.11.2014, 16:12

..ich glaube, hier passt der Spruch von meinem Hausarzt (ein absoluter Hormongegner und er weiß auch warum)

"sie nehmen jahrelang "Drogen"(er meinte damit die Mirena) und dann wundern sie sich, dass ihr Körper jetzt verrückt spielt"

und ja wohl, er hatte total recht gehabt..leider
der Körper ist schon auf Entzug und deshalb verhält er sich, so wie er sich verhält..
einen Arzt brauchst du danach nicht fragen, die verneinen es sofort..belese dich lieber im Forum, bei Youtube sind
auch sehr interessante Beiträge dazu
44 Jahre, 2 Kinder, Mirena von 09/2011 bis 04/2012

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 16 Gäste