Stillzeit mit Mirena?

Hier kannst Du Dich mit Anwenderinnen austauschen.

Benutzeravatar
n-ever
Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: 20.11.2014, 19:32

Stillzeit mit Mirena?

Beitragvon n-ever » 21.11.2014, 07:56

Hallo, ich wollte mal fragen ob noch Jemand Mirena während der Stillzeit getragen hat und wie sich das auswirkte?

Ich hatte in den sechs Monaten Tragezeit ständig grenzwertig wenig Milch und noch dazu dauernd wunde Brustwarzen. Die Brüste schmerzten auch häufig. Da ich nicht sicher bin ob es an der Mirena lag, bin ich jetzt nach dem Ziehen sehr gespannt ob sich die Symptome bessern.

Außerdem mache ich mir sorgen, dass meine Tochter auch etwas von den Hormonen abbekommen hat.
Aber da sie erst ein Jahr alt ist, kann sie sich natürlich schlecht äußern.

Wie sind eure Erfahrungen dazu?

freundliche Grüße,
n-ever

Benutzeravatar
summse
Aktives Mitglied
Beiträge: 488
Registriert: 03.06.2012, 21:52

Re: Stillzeit mit Mirena?

Beitragvon summse » 23.11.2014, 09:51

Hallo, also beim ersten Kind hatte ich auch weniger Milch als beim zweiten, denke aber das es wirklich bei jedem anders sein kann.... ich hab dann 5 -6 Liter getrunken und es ging dann....wunde brustwarzen hatte ich beim zweiten Kind, ich war da empfindlicher...hatte aber bei beiden keine mirena. Also es kann, muss aber nicht daran liegen.
Mach dir jetzt keinen Kopf ob die kleine was abbekommen hat, denn du könntest es jetzt nicht ändern, leider... Ich habe darin keine Erfahrung, aber beim ersten Kind nahm ich ab dem 4te Monat die sogenannte stillpille (so ein Schwachsinn, sowas gibt's nicht,) ob es Auswirkung hat kann ich nicht sagen, er ist zwar 9, aber wie will man was erkennen, ob sowas davon kommt...lg
(Jahr 2016) 38 jahre ,3 kinder Mirena vom ?.06.2009 - 28.6.2012

http://hormonspirale-forum.de/viewtopic ... 009#p45009 , Updats

Benutzeravatar
Mondi
Moderatorin
Beiträge: 1039
Registriert: 07.04.2005, 22:09

Re: Stillzeit mit Mirena?

Beitragvon Mondi » 23.11.2014, 12:50

Hormonelle Verhütung und Stillen, da findest hier was dazu :http://eu-ae.com/index.php?option=com_c ... &Itemid=61
Interessantes zu Nebenwirkungen und Folgeerkrankungen dank Pille und Co : http://www.hormonspirale-forum.de/viewt ... =23&t=4147
www.risiko-hormonspirale.de

Benutzeravatar
Lunabelle
Aktives Mitglied
Beiträge: 87
Registriert: 20.03.2008, 23:19
Wohnort: Bayern

Re: Stillzeit mit Mirena?

Beitragvon Lunabelle » 23.11.2014, 15:37

Die englischsprachige Seite von Wikipedia rät Frauen, die die Mirena tragen, davon ab, nicht zu stillen, da Augeninfekte und Probleme mit den Respirationsorganen auftreten können:

http://en.wikipedia.org/wiki/IUD_with_progestogen

Ich denke, daß das bei uns (deutschen) Frauen genauso ist, jedoch lascher von der Info gehandhabt wird....

LG Lunabelle
"Wer die Wahrheit nicht weiß, der ist bloß ein Dummkopf. Aber wer sie weiß und sie eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher." - Bertolt Brecht
Aegroti salus suprema lex. .- Das Wohl des Patienten ist höchstes Gesetz.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste