Mirena seit 3 wochen

Hier kannst Du Dich mit Anwenderinnen austauschen.

Benutzeravatar
Meli83
Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: 11.01.2015, 21:35

Mirena seit 3 wochen

Beitragvon Meli83 » 28.01.2015, 00:46

Hallo Ihr Lieben

Ich habe mir vor 3 Wochen die Mirana legen lassen. Wurde mir von meiner Gyn wämstwns empfohlen da ich keine Pille bisher vertragen habe und die Kupferspirale duech die viel zu starke Regelblutung abgestossen wurde. Ausserdem habe ich homonbedingte Migräne. Immer vor der Periode. Das würde mir wahrscheinlich ersparrt bleiben da ich wenn ich Glück habe gar keine Peride mehr bekommen würde.
Das Einsetzten hab ich überhaupt nicht gespührt. Bestimmt weil ich 4 Monate zuvor mein 3. kind bekommen habe. Danach nur so 3 stunden unterleibsziehen. Das wars. Komisch war nur dass ich 2 Tage später entsetzliche Rückenschmerzen bekommen habe. Ich konnte mich kaum bewegen. Vielleicht zufall?
Und seit dem hab ich jeden Tag was neues. Vielleicht auch zufall. Erst kam diese innere Unruhe. Dann Herzstolppern ( hatte ich in der ss oft ). Ständig Unterleibsschmerzen. Dann juckreiz um die ganze Scheide herrum. Ich fühl mich irgendwie wie auf Drogen. Bin sehr gereitzt und empfindlich, immer Müde, hab Kopf- und Rückenschmerzen. Ich spühre beim GV nichts mehr. Seit ein Paar Tagen immer wiedee Unterleibsschmerzen. Musste im KH anrufen weil ich es kaum noch ausgehalten hab. Mein mann musste von der Arbeit nach Hause kommen weil ich mich nicht um den Kleinen kümmern konnte. Und jetzt lieg ich im Bett mit Blutungen. Dachte ich bekomme meine Tage nicht :(
Ich mach mir jetzt echt Sorgen. Meine Gyn wird sicher sagen dass das nicht unbedingt von der Spirale kommen muss. Und dass ich noch geduld haben muss. Sind ja auch erst 3 Wochen. Ist aber schon komisch dass das alles angefangen hat seit ich die drin hab. Ich würd die am liebsten jetzt rausziehn damit alles wiederr normal wird :oops:
Was meint Ihr? Kann das wirklich von der Mirena kommen? Und dass schon jetzt nach so kurzer Zeit?

Danke schon mal für Eure Antworten

Benutzeravatar
Sonia
Aktives Mitglied
Beiträge: 788
Registriert: 03.05.2012, 15:51

Re: Mirena seit 3 wochen

Beitragvon Sonia » 28.01.2015, 07:26

Liebe Meli,

bitte belese dich hier im Forum unter "Erfahrungsberichte zu Mirena/Jaydess". Denn da wirst du dich wieder finden. Genau so hat es bei mir auch aungefangen..Herzprobleme, Angst, Unruhe etc. Die Ärztin hat mir versichert , es käme NIE und nimmer von der Mirena. Ich habe ihr leider geglaubt. Nach 7 Monaten hatte ich so schlimme Beschwerden, dass ich im Krankenhaus gelandet bin. Und immer noch haben die Ärzte behauptet, die Mirena wirke lokal, macht keine Probleme etc.
Gottseidank fand ich einen Arzt (und dieses Forum) der wusste was los ist und meinte "sofort das Ding raus, ich kenn es zu gut und weiß, was es anrichten kann". Ich bin wieder zu meiner Gyn, aber diese wollte die Spirale nicht ziehen, ..ich bin sitzen geblieben und habe darauf bestanden. Und was soll ich sagen?!.. na klaro, war dieses kleine Monster der Grund für meine plötzlichen Beschwerden!

Es tut mir leid, aber ich kann dir nichts gutes über diese Spirale schreiben, denn ich traf schon viele FRauen , den es genau so oder ähnlich erging mit der "sooo tollen" :evil: Mirena. Viele denken, es ist überhaupt nicht schlimm wenn die Monatsblutungen ausbleiben, aber was der Körper dabei durchmacht, da macht sich kaum einer GEdanken.

Übringens..wegen den starken Blutungen kann man sehr wohl was unternehmen und nicht immer muss man die Gebärmutter rausnehmen oder die Gefäße veröden.

Liebe Grüße S
44 Jahre, 2 Kinder, Mirena von 09/2011 bis 04/2012

Benutzeravatar
Meli83
Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: 11.01.2015, 21:35

Re: Mirena seit 3 wochen

Beitragvon Meli83 » 29.01.2015, 20:27

Danke für Deine Antwort

Die Mirena ist jetzt Raus.
Durch die starke Blutung ist sie sogar schon verrutscht. Mein Gyn ist toll. Sie hat gleich gesagt wenn mir damit nicht wohl ist zieht sie die mir ohne wenn und aber.
Obwohl ich eigentlich noch gar nichts merken kann fühl ich mich schon besser. War halt ein Fremdkörper.

Benutzeravatar
exilhanseatin
Aktives Mitglied
Beiträge: 140
Registriert: 10.07.2011, 04:33

Re: Mirena seit 3 wochen

Beitragvon exilhanseatin » 30.01.2015, 12:57

Weise Entscheidung!
42 Jahre, 3 Kinder, Mirena von Oktober 2010 bis Juli 2011

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste