Hormonspirale Jaydess eingesetzt vor 3 Mon und nur Probleme

Hier kannst Du Dich mit Anwenderinnen austauschen.

Benutzeravatar
Sabrina 1309
Mitglied
Beiträge: 3
Registriert: 18.06.2015, 17:33

Hormonspirale Jaydess eingesetzt vor 3 Mon und nur Probleme

Beitragvon Sabrina 1309 » 19.06.2015, 09:06

Hey,

ich bin sher froh endtlich ein Forum gefunden zu haben bei dem auch andere über die Einlage der Hormonspirale Jaydess geschrieben haben.

Ich bin 36 Jahre und hab keine Kinder und mein Mann und ich wollen auch keine. Daher hab ich mich entschlossen die Spirale einsetzten zu lassen.
Mein Arzt hat dann für mich entschieden welche. Ich glaub ich kann froh sein dass es nicht die Mirena geworden ist, wenn man manche Berichte ließt bekommt man ja echt Angst.

Nun hab ich meine Spirale am 17.03.2015 eingesetzt bekommen. Die Schmerzen waren echt nicht schön. Mir ging es aber recht gut danach und ich war sogar noch bei meinem Pferd im Stall.

Am nächsten Tag war auch noch soweit alles ok (außer leichte Schmierblutungen). Am Mittag hatte ich dann so ein ziehen und das wurde von Tag zu Tag schlimmer
Es ging damit weiter dass ich nach 3 Wochen dauer Schmerzen zum Doc hin bin und gesagt hab, dass wenn er nicht sofort was tut ich ihm am liebsten die Augen auskratzen würde.

Er stellte dann einen Unterleibentzündung fest und ich bekam das erste Mal Antibiotika.

Dann hatte ich noch 4 Tage "Spaß" und dann ist es endlich angeschlagen und die Schmerzen wurdne weniger.

1 Woche später ging es aber wieder los. Ich als wieder hin zum Doc. Dnn stellte er eine Nierenbecken-/Blasenenzündung fest. Also wieder Antibiotika.

Es wurde dann etwas besser und nach einer Woche ging es dann wieder los. Ich also wieder hin und er meinte ich hätte schon wieder eine Blasenentzündung.
Also wieder ein Antibiotika, eines dass 3 Tage in der Blase bleibt. Da ich 4 Tage später in den Urlaub fligen wollte, meinte er ich solle mal einen Urologen aufsuchen. Er könnte mir nicht wirklich helfen. SUPER

Zum Glück arbeitet meine Schwägerin bei einem, so konnte ich direkt am nächsten Tag dort hin.
Er hat mir noch ein Pflanzliches Antibiotika verschrieben und richtiges für den Urlaub mitgegeben, falls es schlimmer wird.

Und ja es wurde schlimmer. Jedes Mal wenn ich im Wasser war, konnte ich mich auf die Schmerzen danach schon freuen. Also das 5 Antiobiotika genommen.

3 Tage hat es mir ganz schon den Spaß am Urlaub verdorben und mein Mann musste hilflos mitansehen wie ich versuchte den Schmerz weg zu hechelnn versuchte.

Nun bin ich seid 3 Wochen wieder da und dufte auch noch eine wundervolle Blasenspigelung hinter mich bringen. "Sieht alles top aus!" Ne ist klar!

1-2 Wochen hatte ich danach einigermaßen Ruhe. Seid einer Woche nehme ich jetzt fast jeden zweiten Tag mal wieder Schmerztabletten, weil die Schmerzen wieder da sind.

Ich könnte ehrlich gesagt kotzen. 350 € für den Arsch!

Ich wollte mir eigentlich 6 Monate geben aber ich glaub s lange halte ich nicht mehr aus. Das scheiß Ding muss raus.

Hatte jemand von euch schon solche Erfahrungen?

Lieben Gruß Sabrina

Benutzeravatar
summse
Aktives Mitglied
Beiträge: 488
Registriert: 03.06.2012, 21:52

Re: Hormonspirale Jaydess eingesetzt vor 3 Mon und nur Probl

Beitragvon summse » 22.06.2015, 09:24

Hallo,

ich habe das schon oft gelesen, das viele mit Blasenentzündungen, Unterleibsentzündungen haben und ich glaube nicht das es besser wird, wenn du das Ding länger drin lässt. Ich hatte im zweiten Jahr der Mirena Angina und das 3 mal hintereinander und jedes mal Antibiotika, damals wusste ich noch nicht das es an der Mirena liegen könnte, hatte zuvor noch nie Angina und auch jetzt nie wieder gehabt seit das Ding raus ist...

Ich würde sagen raus mit dem Ding, es wird mit Sicherheit daran liegen

lg
(Jahr 2016) 38 jahre ,3 kinder Mirena vom ?.06.2009 - 28.6.2012

http://hormonspirale-forum.de/viewtopic ... 009#p45009 , Updats

Benutzeravatar
Sabrina 1309
Mitglied
Beiträge: 3
Registriert: 18.06.2015, 17:33

Re: Hormonspirale Jaydess eingesetzt vor 3 Mon und nur Probl

Beitragvon Sabrina 1309 » 22.06.2015, 09:59

Ja ich hab am Mittwoch den Termin zur Entnahme. Hab ein wenig schiss vor den Schmerzen aber das nehm ich dann mal in kauf. Nach 3 Monaten Schmerzen wird das noch gehen.

Aber danke für deine Nachricht.

Benutzeravatar
Sonia
Aktives Mitglied
Beiträge: 786
Registriert: 03.05.2012, 15:51

Re: Hormonspirale Jaydess eingesetzt vor 3 Mon und nur Probl

Beitragvon Sonia » 22.06.2015, 15:30

Liebe Sabrina,

das Ziehen tut normalerweise gar nicht weh.. ich merkte es nicht mal. Wenn der Faden da ist, ist alles gut.

LG
44 Jahre, 2 Kinder, Mirena von 09/2011 bis 04/2012

Benutzeravatar
Sabrina 1309
Mitglied
Beiträge: 3
Registriert: 18.06.2015, 17:33

Re: Hormonspirale Jaydess eingesetzt vor 3 Mon und nur Probl

Beitragvon Sabrina 1309 » 22.06.2015, 15:34

Ich werde berichten ;-)

Benutzeravatar
Tinchenxxx
Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: 24.08.2016, 07:04

Re: Hormonspirale Jaydess eingesetzt vor 3 Mon und nur Probleme

Beitragvon Tinchenxxx » 24.08.2016, 15:12

Oh ja!!!!!!!!!!!!!!! Das kenne ich genauso von der Jaydess.
Mein bester Freund ist mittlerweile der Urologe! Die Antibiotika, die ich in den 2 Jahren seit dem Einsetzen der Spirale genommen habe, nehmen andere in ihrem ganzen Leben nicht.
Zu den fiesen alle 2 Wochen wiederkehrenden Blasenentzdg. kommen, Migräne, Hausausfall!!!, Schwindel, Dünnhäutigkeit, Gefühlskälte und mittlerweile auch Gelemhschmerzen.
Ich gehe morgen früh zum Gyn. und verlange die sofortige Entfernung.
Das Schlimme, ich leide seit vielen Jahren, also auch schon vor der Jaydess an Migräne mit Aura!
Der Gyn. hätte mir diese nie! einsetzen dürfen, da ich schlaganfall gefährdet bin!
Er wusste das und hat mir trotzdem die Kupferspirale ausgeredet und die Jaydess eingesetzt!

Benutzeravatar
ShinsBeauty
Aktives Mitglied
Beiträge: 202
Registriert: 06.07.2016, 09:02

Re: Hormonspirale Jaydess eingesetzt vor 3 Mon und nur Probleme

Beitragvon ShinsBeauty » 24.08.2016, 17:02

hei ich musste auch solche erfahrungen machen ich habe es aber mit der Mirena nur 2 Monate ausgehalten... ich nahm in dieser Zeit auch immer wieder Antibiotika und es half und half nicht und ich hatte noch gaaaaanz viel andere nebenwirkungen

ich würde dieses Ding sofort rausnehmen dein Körper sagt dir ja praktisch schon das er die Spirale nicht will
wünsche dir viel Glück
Mirena Dez.2015-Ja.2016 (8Wochen)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste