Kommt das wirklich alles von der mirena?

Hier kannst Du Dich mit Anwenderinnen austauschen.

Benutzeravatar
ennasil
Mitglied
Beiträge: 4
Registriert: 23.08.2015, 21:40

Kommt das wirklich alles von der mirena?

Beitragvon ennasil » 23.08.2015, 22:32

Hallo Ihr lieben,
8 Wochen nach der Geburt meines zweiten Kindes(geb.9.2.2015) habe ich mir die mirena setzen lassen,seitdem geht es täglich mit mir berg ab! Anfangs dachte ich nicht daran das es von der mirena kommt,dachte wäre einfach überfordert mit der neuen situation! :? Bis mein freund meinte das ich nicht mehr ich selbst bin seitdem ich die Spirale hab!! :(
kommen wir mal zum wesentlichen..meinen Beschwerden:
• durchgehend Blutungen mal mehr mal weniger
• Unterleibschmerzen..manche tage krampfartig/wie wehen
• chronische rückenschmerzen (habe aber auch Skoliose)
• beckenschmerzen,leistenschmerzen,beinschmerzen (fühle mich manchmal wie 88)
• Kopfschmerzen bis migräneattacken mit seh-und Sprachstörungen und lehmungserscheinungen
• abgeschlagenheit, lustlosigkeit muss mich quälen etwas zu unternehmen
• gewichtszunahme in 4 monaten 15kg wobei ich am anfang noch abgenommen hatte
• juckende bläschen an den Händen (verdacht auf neurodermitis Hautarzt termin steht noch bevor)
• juckende Pickel/bläschen/quaddeln am Bauch (ähnlich hatte ich es in der ss, Diagnose Allergie auf ein Schwangerschaftshormon)
• Schlafstörungen
• dauerhaft müde
• Schweißausbrüche (kaltschweiß)
• heiserkeit und ständig verstopfte Nase,ohrensausen und pfeifen
• ängstlich und panisch
• aggressiv,hysterisch
• heißhungerattacken (versuche sie mit obst und nussen zu stillen)
.....könnte noch ewig weiterschreiben :shock:

nachdem mein freund meinte das ich seit einsetzen der mirena anders bin hab ich auch angefangen mir meine Gedanken zu machen und bin im Netz auf die suche gegangen..somit bin ich auch hier gelandet und hab mir nun gedacht ich frag euch mal...

bei meiner letzten Kontrolle vor einem Monat hieß es sei alles in Ordnung ich solle Geduld haben es muss sich ja erst alles einspielen :shock:

ich erhoffe mir keine Diagnose von euch (seid ja keine ärzte^^) würde nur gern eure Meinung wissen obs von der Spirale kommt und ich mir die 350 Kröten entfernen lassen sollte!!

Danke im vorraus :)
liebe grüße ennasil

*23j. mutter zweier kinder 06.11 & 02.15*
24J., 2 Kinder 4 & 1, Mirena von 04.2015 - 12.2015

Benutzeravatar
summse
Aktives Mitglied
Beiträge: 488
Registriert: 03.06.2012, 21:52

Re: Kommt das wirklich alles von der mirena?

Beitragvon summse » 24.08.2015, 09:27

Hallo, hier würde dir glaube jeder raten dieses Ding entfernen zu lassen... auch ich... du spiegelst die typischen Nebenwirkungen wieder, die hier eine vielzahl der Frauen hatten, haben... raus mit dem Ding...da pendelt sich nix mehr ein, im Gegenteil.... und super das dein Freund so aufmerksam ist:).... habe in 3 Jahren 30 kg zugelegt ... und noch viele andere Probleme gehabt....

Erfahrungsberichte hier im Forum öffnen einen die Augen und wenn du diese liest wirst du öfters denken...ohje das hätte ich schreiben können..

LG und gute Besserung
(Jahr 2016) 38 jahre ,3 kinder Mirena vom ?.06.2009 - 28.6.2012

http://hormonspirale-forum.de/viewtopic ... 009#p45009 , Updats

Benutzeravatar
There
Aktives Mitglied
Beiträge: 156
Registriert: 05.05.2015, 09:32

Re: Kommt das wirklich alles von der mirena?

Beitragvon There » 24.08.2015, 09:42

Kurz und bündig: das ist nicht nur möglich, sondern höchstwahrscheinlich. Schade ums Geld, aber die Gesundheit ist wichtiger, vor Allem im Interesse unserer Kinder und Männer... Sorry, tut mir leid für dich und für uns alle :(

Benutzeravatar
Sonia
Aktives Mitglied
Beiträge: 781
Registriert: 03.05.2012, 15:51

Re: Kommt das wirklich alles von der mirena?

Beitragvon Sonia » 24.08.2015, 11:02

ja, Ennasil,

There und Summse haben vollkommen recht. Mirena hat sehr viele Nebenwirkungen über welche dich kaum ein Gynekologe aufklärt, sie geben einem nicht mal den Beipackzettel mit.

Ich hatte auch die von dir beschriebene Nebenwirkungen und mein Gyn wollte mir nicht glauben, sie schickte mich 2 x weg. Ich war dadurch ein Jahr lang krank gewesen. Erst als ich einen netten Arzt und dieses Forum fand, wurde alles besser. Er kannte die häßlichen Nebenwirkungen der Mirena und riet mir diese sofort zu ziehen.

Bitte warte nicht, lass dir diese Horrorspirale entfernen, dann wird alles wieder gut. Lass aber bitte danach deine Blutwerte checken. Ich war erschrocken wie schlecht meine waren (B12, Magnesium, Eisen, Vit D3, Schilddrüse, Leberwerte etc) dabei war ich vor der Mirena ein gesunder Mensch gewesen.

alles Gute und berichte
LG
44 Jahre, 2 Kinder, Mirena von 09/2011 bis 04/2012

Benutzeravatar
ennasil
Mitglied
Beiträge: 4
Registriert: 23.08.2015, 21:40

Re: Kommt das wirklich alles von der mirena?

Beitragvon ennasil » 24.08.2015, 11:40

Hallo, vielen dank für eure schnellen antworten..nun bin ich mir zu 100% sicher das dies blöde ding schuld an allem ist ind das ich sie mir entfernen lassen werde!!! Werd auch gleich einen Termin bei meinem fa machen!!
Vielen lieben dank euch :) :-*

Erschreckend was uns Frauen alles zugemutet wird!!
Kann ich i.was machen das ich das geld wieder seh? Wahrscheinlich nich oder?:( :cry:

wie verhütet ihr jetzt danach??? Bin mir 100% sicher das ich keine Hormone mehr will und nochmal so ein fremdkörper kommt mir auch nicht mehr in die Tüte!! :/

LG und nochmals vielen dank
Ennasil ♡


*es kann nur besser werden*
24J., 2 Kinder 4 & 1, Mirena von 04.2015 - 12.2015

Benutzeravatar
ennasil
Mitglied
Beiträge: 4
Registriert: 23.08.2015, 21:40

Re: Kommt das wirklich alles von der mirena?

Beitragvon ennasil » 24.08.2015, 11:45

Danke auch dir liebe sonia..das werde ich aufjedenfall tun!!!
bin gespannt was raus kommt...hoffe bekomme noch diese Woche einen Termin!!
Werd euch berichten :)

Lieben Dank und Gruß

ps.: wo kann man sich beschwren? :D
24J., 2 Kinder 4 & 1, Mirena von 04.2015 - 12.2015

Benutzeravatar
Wolke7
Aktives Mitglied
Beiträge: 407
Registriert: 20.07.2012, 12:16

Re: Kommt das wirklich alles von der mirena?

Beitragvon Wolke7 » 24.08.2015, 17:08

das geld wirst du leider nicht wiedersehen...... aber du kannst zusehen, dass du nicht auch noch für das ziehen zahlen mußt. viele fa wollen dafür 40 eur, ich habe mich geweigert zu zahlen und dann ging es über die kk.
beschweren kannst du dich, schau mal hier im forum unter links. ich habe damals auch direkt an bayer geschrieben, aber da kam nur das übliche blabla. aber umso mehr sich melden, umso eher passiert was.

alles gute für dich.

lg wolke7

Benutzeravatar
exilhanseatin
Aktives Mitglied
Beiträge: 140
Registriert: 10.07.2011, 04:33

Re: Kommt das wirklich alles von der mirena?

Beitragvon exilhanseatin » 24.08.2015, 18:25

Sehr gute Idee! Beschweren kannst (und solltest) Du Dich

1) bei Deinem Frauenarzt
2) direkt beim Hersteller: Bayer bzw Jenapharm
3) Online beim Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) https://verbraucher-uaw.pei.de/fmi/iwp/ ... loadframes
4) kannst Du Deinen Erfahrungsbericht hier unter Erfahrungsberichte einstellen, dort werden sie nicht gelöscht (bei "Fragen und Antworten" leider schon nach ein paar Wochen nicht mehr zu finden)
5) vormerken: Freitag, 29. April 2016, Köln, frühmorgens: Demo der Coordination gegen Bayer Gefahren anlässlich der Bayer Hauptversammlung. Nächstes Jahr hoffentlich wieder mit Anti-Mirena-Protestlerinnen.
42 Jahre, 3 Kinder, Mirena von Oktober 2010 bis Juli 2011

Benutzeravatar
ennasil
Mitglied
Beiträge: 4
Registriert: 23.08.2015, 21:40

Re: Kommt das wirklich alles von der mirena?

Beitragvon ennasil » 24.08.2015, 19:10

vielen dank :)
werd heute abend gleich noch ne beschwerde rausschicken ^^
die demo ist auch vorgemerkt vielleicht können wir das mit unserem koeln Urlaub verbinden :)

leider kann ich momentan nur übers Handy online kommen und find mich hier noch nicht so zurecht sobald ich an einen pc komme werd ich meine Erfahrungen hier unter Erfahrungsberichte einstellen ^^

habe vorhin bei meinem fa angerufen aber natürlich erst für nächste Woche einen termin bekommen auch als ich ziemlich meckerte und drohte rechtliche schritte einzuleiten wenn sie mir das ding nicht diese Woche noch entfernen
.lachte die Sprechstundenhilfe nur und meinte wir können ihnen erst nächste Woche einen termin geben.. habe abgelehnt und werde morgen bei einem anderen fa anrufen..
mein freund meinte vorhin wenn ich da auch keinen Termin bekomme fährt er mich ins Krankenhaus und die sollen das machen... kann mich heute mal wieder null bewegen..liegen tut aber auch weh :(
hab soo starke Schmerzen im Beckenbereich..strahlt auch wieder kräftig in die Beine aus und wenns mal für nen kurzen Moment nicht weh tut dann hab ich Unterleibschmerzen :(
bin wieder nur am heulen kann meinen kleinen nicht wirklich auf den arm nehmen und spielen mit der großen geht auch nicht :(

hatte eben mit meiner Mutter telefoniert die erzählte mir das eine bekannte von ihr wegen der mirena einen Bandscheibenvorfall hatte und operiert werden musste :/
meine mum hat mir auch gleich die nummer von unserem familienanwalt gegeben bei dem ich mich melden soll wenn ich nicht weiter komme!!

werde auch morgen noch einen Termin mit meiner Lieblingsheilpraktikerin machen um den seelischen kram zu verarbeiten ;)
dank euch hab ich wieder mut geschöffelt etwas zu unternehmen :) vielen lieben dank ♡

noch eine frage bleibt mir.. das blutbild..lass ich das beim fa oder beim Hausarzt machen?

ganz ganz liebe grüße und einen schönen abend :)
24J., 2 Kinder 4 & 1, Mirena von 04.2015 - 12.2015

Benutzeravatar
Wolke7
Aktives Mitglied
Beiträge: 407
Registriert: 20.07.2012, 12:16

Re: Kommt das wirklich alles von der mirena?

Beitragvon Wolke7 » 25.08.2015, 10:05

keine sorge, die müssen die mirena ziehen, trete sebstbewußt auf und lass dich nicht abwimmeln. gleich heute noch, nicht mehr warten. gehe einfach hin und bleibe sitzen, bis das ding draußen ist, die haben auch immer notfalltermine. oder eben bei einem anderen fa, wenn du nicht mehr zu deinem alten gehen willst.

vll. hast du glück und der fa macht dir ein blutbild über die kk, wenn nicht, gehe zu deinem ha, die machen das auf jeden fall.

alles gute und lg wolke7

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste