wann ist die Übelkeit endlich vorbei?

Hier kannst Du Dich mit Anwenderinnen austauschen.

Benutzeravatar
maunzie
Aktives Mitglied
Beiträge: 32
Registriert: 15.12.2015, 12:08

Re: wann ist die Übelkeit endlich vorbei?

Beitragvon maunzie » 30.12.2015, 17:21

wollte jetzt nicht unhöflich sein, aber ich hab jetzt solangsam alles durch
-Vit. D
-Vit. B12
- Magnesium
-L-Tyroxin

.... und mir ist immer noch übel! :oops:

Dachte nur das es vielleicht auch an mir liegt und das ich ein Kopfproblem habe und mir halt Zeit geben muss.
So wie ihr alle schreibt gibt es ja viele wo auch nicht alles nach 2-3 Wochen gut ist, oder?

Benutzeravatar
Wolke7
Aktives Mitglied
Beiträge: 407
Registriert: 20.07.2012, 12:16

Re: wann ist die Übelkeit endlich vorbei?

Beitragvon Wolke7 » 30.12.2015, 19:59

nein,leider bin ich auch nach 4 jahren ohne noch nicht richtig auf den beinen.......

du mußt die vitamine und mineralien schon eine längere zeit regelmäßig nehmen, wenn du eine besserung spüren willst, so kurz wird sich nicht viel ändern.

was machst du denn für deine nerven?

lg

Benutzeravatar
Mausejule0610
Mitglied
Beiträge: 12
Registriert: 01.12.2015, 13:57

Re: wann ist die Übelkeit endlich vorbei?

Beitragvon Mausejule0610 » 06.01.2016, 09:32

Hallo maunzie,

ich wollte mal nachfragen, ob sich die Übelkeit gelegt hat bzw. ob schon irgendeine Besserung zu merken ist.

LG
Mirena von 02/2014 bis 12/2015
Geduld ist mein erster Vorname ;-)

Benutzeravatar
maunzie
Aktives Mitglied
Beiträge: 32
Registriert: 15.12.2015, 12:08

Re: wann ist die Übelkeit endlich vorbei?

Beitragvon maunzie » 08.01.2016, 18:47

Hallo,

leider nein, morgens ist es am schlimmsten, da geht gar nichts mit essen, mittags rutschen ein paar Brocken runter und abends geht's dann immer besser.
Habe jetzt 7 Kilo abgenommen.
War nochmals bei der HP , die hat mir Decristol gegeben, weil sie meinete mit 1000IE komme ich da nicht weit.
Vielleicht wirds ja bald besser :wink:

lg maunzie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste