Starke Blutung und Panik

Hier kannst Du Dich mit Anwenderinnen austauschen.

Benutzeravatar
Sabine15
Mitglied
Beiträge: 4
Registriert: 06.02.2016, 15:15

Starke Blutung und Panik

Beitragvon Sabine15 » 10.02.2016, 08:18

Entschuldigt ich hab nochmal eine Frage und hoffe mir kann jemand helfen.

Am 31.01. hab ich meine periode bekommen - dauer normal bis 03.02.
am 02.02. wurde mir die Mirena gelegt - kurz drauf nicht vertragen und ständig schmierblutung
am 08.02. Mirena wieder gezogen - 2 Tage leichte Blutung

Heute Früh bin ich aufgewacht und hab plötzlich eine mega starke Blutung :o :o wie bei der Periode auch mit Gewebe Fetzchen.
Ich hab zwar jetzt gelesen, das das wohl ne Abbruchblutung sein soll - aber ich hatte doch erst vor ein paar Tagen meine starke Periode - was kann denn da noch abbluten? Mein Menschenverstand sagt mir einfach da kann doch keine Shcleimhaut mehr sein??? Und dementsprechned schieb ich nun mega Panik.

Und wo ist dann mein Zyklus geblieben? Was ist denn nun normal? Von was geh ich aus?

Man oh man und das nach nur 6 Tagen Mirena.... kann das echt sein das das so schnell alles durcheinander bringt?

Und kalr meine FA ist den rest der Woche im Urlaub.... wie sollte es anders sein.....

Habt vielen Dank für eure Hilfe

edit: Ich hab jetzt nen Termin bei einem anderen FA. Um ca. 10.00 hab ich echt gedacht ich blute aus. Ich hab so unterleibsschmerzen bekommen. War alles voller Blut, vielen Brocken und hat auch auf Tolilette nicht aufgehört zu tropfen. Das zieht sich nun schön so durch. Is einfach nur noch sch......
LG Sabine

Benutzeravatar
Sonia
Aktives Mitglied
Beiträge: 781
Registriert: 03.05.2012, 15:51

Re: Starke Blutung und Panik

Beitragvon Sonia » 10.02.2016, 19:35

Liebe Sabine,

hm...Abruchblutung nach nur 6 Tagen..hm.. eher eine hormonelle Stoerung und die Poren in der Geb.mutter schliessen nicht richtig, dann gerinnt das Blut, loest sich und dann sind die Poren wieder offen und so geht es weiter. Entweder schafft der Koerper das oder man muss zum Arzt und bekommen Tabletten oder Spritze, damit sich die Poren wieder schliessen.

Wie waren deine Blutungen vor der Periode? Ich habe naemlich schon mehrmals so starke Blutungen gehabt, da nahm ich Zyklokapron und es hoerte in ca 30 min auf, aber diese Tab. sind verschreibungspflichtig. Es passiert oft, wenn man Progesteronmangel hat.. oder bei Stress

LG S
44 Jahre, 2 Kinder, Mirena von 09/2011 bis 04/2012

Benutzeravatar
Sabine15
Mitglied
Beiträge: 4
Registriert: 06.02.2016, 15:15

Re: Starke Blutung und Panik

Beitragvon Sabine15 » 11.02.2016, 08:46

Hallo Sonja,

vielen Dank erst mal für dein Info. Das hab ich auch noch nicht gehört....as man nicht alles haben kann...

Also nach dem einlegen der Mirena hatte ich minimale Schmierblutung, war am anfang rosa Blut und wurde dann etwas dunkler. Und gestern Früh eben die Menge die ich nur kenne wenn ich meine Periode hatte. Dazu dann noch imense Unterleibsschmerzen den ganzen Tag über.
Heute früh wars dann schon weniger, auch die schmerzen sind weniger geworden!
Trotzdem glaub ich, das ich meienm amren Körper da ganz schpn was zugemutet hab... und garantiert die Finger von irgendwelchen Hormonen lassen werde!
LG Sabine

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste