Höchstalter für Mirena?

Hier kannst Du Dich mit Anwenderinnen austauschen.

Benutzeravatar
dorina2602
Mitglied
Beiträge: 3
Registriert: 16.02.2016, 14:16

Höchstalter für Mirena?

Beitragvon dorina2602 » 16.02.2016, 14:23

Hallo ins Forum, ich muss in Kürze meine Mirena entfernen lassen, da sie "fällig" ist, d.h. mehr als 5 Jahre sind um. Ich bin Anfang 50, meine Gynäkologin meinte, das wäre wohl die letzte Spirale, die ich gehabt habe - aus Altersgründen. Bin damit nicht so richtig glücklich, habe die Mirena m.E. gut vertragen und sie hat in diesen Fällen zweifelsohne ihre Vorteile...
Welche Informationen habt ihr?
Liebe Grüße und Danke...

Benutzeravatar
summse
Aktives Mitglied
Beiträge: 488
Registriert: 03.06.2012, 21:52

Re: Höchstalter für Mirena?

Beitragvon summse » 17.02.2016, 08:51

Hallo, kekne Ahnung ob du hier im Forum dich belesen hast, aber keine die hier aktiv ist , würde die Mirena empfehlen. Ich denke du hast hier kein Glück um eine Antwort zu finden.
(Jahr 2016) 38 jahre ,3 kinder Mirena vom ?.06.2009 - 28.6.2012

http://hormonspirale-forum.de/viewtopic ... 009#p45009 , Updats

Benutzeravatar
dorina2602
Mitglied
Beiträge: 3
Registriert: 16.02.2016, 14:16

Re: Höchstalter für Mirena?

Beitragvon dorina2602 » 17.02.2016, 12:35

Hallo summse,
hab ich mehrfach in der Vergangenheit. Habe auch mit Müdigkeit zu tun, ob das aber nur auf die Mirena zurückgeführt werden kann, bezweifel ich. Ich stehe vor der 4. Mirena, kann die negativen Berichte nicht bestätigen.
Gruß

Benutzeravatar
summse
Aktives Mitglied
Beiträge: 488
Registriert: 03.06.2012, 21:52

Re: Höchstalter für Mirena?

Beitragvon summse » 17.02.2016, 12:51

ich möchte es auch nicht bezweifeln, das du die nicht verträgst, soll ja Frauen geben die dieses scheißding vertragen... trotzdem wirst du hier sicher keine Antwort erhalten und wirst da wo anders suchen müssen.....
(Jahr 2016) 38 jahre ,3 kinder Mirena vom ?.06.2009 - 28.6.2012

http://hormonspirale-forum.de/viewtopic ... 009#p45009 , Updats

Benutzeravatar
Mondi
Moderatorin
Beiträge: 1041
Registriert: 07.04.2005, 22:09

Re: Höchstalter für Mirena?

Beitragvon Mondi » 20.02.2016, 06:49

Kann man sicherlich machen - ein anderer Gyn wäre sicher begeistert, dass du noch eine haben willst. Allerdings geht's langsam los mit dem sich Gedanken machen, Thema Brustkrebs (hier empfehle ich für Skeptiker das BfarM und da mal Mirena eingeben - erhöhtes Risiko für spontanen Brustkrebs durch Mirena) . Auch ist eine Hormonspirale, welche künstliches Gestagen abgibt, welches nicht die Funktionen vom körpereigenen Progesteron übernimmt, wohl eher ein schlechter Begleiter in den Wechseljahren. Auch sollte man mal an später denken, der Hersteller der Mirena hat vor zig Jahren eine Studie gemacht zum Thema Knochendichte und künstliche Hormone - das Ergebnis war nicht so toll und jede Frau kennt das Schreckenswort Osteoporose. Das sind alles Gründe, wo man selten drüber nachdenkt, hauptsächlich weil “mir wird das schon nicht passieren“, aber gibt's dafür eine Garantie?
Interessantes zu Nebenwirkungen und Folgeerkrankungen dank Pille und Co : http://www.hormonspirale-forum.de/viewt ... =23&t=4147
www.risiko-hormonspirale.de

Benutzeravatar
dorina2602
Mitglied
Beiträge: 3
Registriert: 16.02.2016, 14:16

Re: Höchstalter für Mirena?

Beitragvon dorina2602 » 20.02.2016, 17:25

Hallo Mondi,
Danke für Deine Denkanstösse. Es tut mir leid für alle, die hier so unter der Mirena leiden...ich für meinen Teil war bisher nur sehr glücklich darüber, dass die äußerst schmerzhaften Regelbeschwerden für mich kein Thema mehr waren. Hatte wie gesagt keine Probleme, die hauptsächlich ursächlich auf die Mirena zurückgeführt werden konnten. Außer der wiederkehrenden Müdigkeit, Konzentrationsschwierigkeiten - aber da wären auch andere Ursachen denkbar. Eine unabhängige Studie wäre hier wohl das geeignetste, kann das so nicht einschätzen.
Gruß und alles Gute

Benutzeravatar
Mondi
Moderatorin
Beiträge: 1041
Registriert: 07.04.2005, 22:09

Re: Höchstalter für Mirena?

Beitragvon Mondi » 22.02.2016, 22:12

Da kann ich dir nur diese Sammlung hier anbieten : http://www.hormonspirale-forum.de/viewt ... =23&t=4147
Interessantes zu Nebenwirkungen und Folgeerkrankungen dank Pille und Co : http://www.hormonspirale-forum.de/viewt ... =23&t=4147
www.risiko-hormonspirale.de

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste