Jaydess nach 6 Monaten raus

Hier kannst Du Dich mit Anwenderinnen austauschen.

Benutzeravatar
Apfelmus
Mitglied
Beiträge: 15
Registriert: 18.05.2016, 21:24

Re: Jaydess nach 6 Monaten raus

Beitragvon Apfelmus » 19.05.2016, 22:17

Hallo sunlight, du bist ja lieb :smile_clapping:
Ja ein Hörspiel werde ich versuchen. Sie ist da sehr ungeduldig. Aber Kopfhörer nehme ich für beide mit. Die große darf ne neue Sendung auf dem iPad schauen ( oder auch 2 :smile_bigsmile: ) die kleine dann vielleicht am Handy hören. Tiptoi ist noch nicht so ganz verstanden von ihr....sie dengelt so lang den Stift gegen eine Sache bis mir schon fast schlecht wird von den ganzen Wiederholungen...

Ging es dir den auf der Reise dann besser ? Also ja auch genau ne Woche nach dem Ziehen?
Hattest du die mirena oder Jaydess?

Mir war eben so übel wieder. Hab was gegessen, jetzt geht's einigermaßen. Hab so eine Aversion gegen Essen.... So wollte ich meine Bikinifigur nun auch nicht erzwingen ... Hab eh keine .... :smile_smirk:

Liebe Grüße

Benutzeravatar
Sunlight82
Mitglied
Beiträge: 12
Registriert: 27.07.2015, 09:33

Re: Jaydess nach 6 Monaten raus

Beitragvon Sunlight82 » 20.05.2016, 07:57

Guten Morgen Apfelmus!

Ich erinnere mich so gut an die Übelkeit :smile_sweating: , das War so ein Horror! !!

Im Urlaub War ich wirklich entspannt! Ich musste mich ja um nichts kümmern, man ist nicht alleine mit den Kindern usw. Ich glaube die Psyche spielt eine große Rolle! Hab mir davor 1000 Gedanken gemacht und wusste nicht was packen!
Ich hab mit dem Theater 7 kg abgenommen, die ich immer noch halte.
Danach kam dann nochmal ein Einbruch mit dem 1. Kindergartentag, aber irgendwann wurden die Würgreize immer weniger!

Ich hatte auch pflanzliche tropfen, aber die waren so eklig, dass ich sie heute noch immer nicht nehmen kann ohne Würgen.

Ich hab auch mit Temperatur messen angefangen, damit ich wieder ein Gefühl für meinen Körper bekomme.

Ich wünsche dir alles Gute für die nächsten Tage. Ich kauf auch immer neue Bücher oder Rätselhafte vor dem Urlaub, damit sie beschäftigt und abgelenkt sind.

Liebe Grüße,
Sunlight82
Jahrgang 1982, verheiratet, 2 Kinder (*2009 und *2012).
Mirena von 04.2015 bis 06.2015

Benutzeravatar
Sunlight82
Mitglied
Beiträge: 12
Registriert: 27.07.2015, 09:33

Re: Jaydess nach 6 Monaten raus

Beitragvon Sunlight82 » 20.05.2016, 08:06

Ach ja, und ich hatte Mirena, nachdem mir von der einen Pille (Maxim) immer schlecht wurde, dann eine Kupferspirale verrutscht ist und die Pille Zoely auch nicht so gut War. Da hatte ich auch extreme Entzugserscheinungen nach Absetzen mit Übelkeit usw.

Jetzt frag ich mich, warum ich mir dann noch mehr Hormone hab zuführen lassen ? Wie doof War ich denn ???? :smile_headbang:
Jahrgang 1982, verheiratet, 2 Kinder (*2009 und *2012).
Mirena von 04.2015 bis 06.2015

Benutzeravatar
Apfelmus
Mitglied
Beiträge: 15
Registriert: 18.05.2016, 21:24

Re: Jaydess nach 6 Monaten raus

Beitragvon Apfelmus » 20.05.2016, 11:39

Nur so zur Info :
War eben beim Arzt.
Meine Blutwerte sind prima ,EKG wurde auch gemacht. Alles gut.
Mir ist heute wieder extra schön schlecht. Gerade geht es so und ich kann was essen.
Weinerlich bin ich auch. Aber ich glaub das könnte an dem Stress liegen den ich mir mache.
Ich hab Lust auf gaaaar nix.
Neu ist ne stärkere Blutung. Habe so im Kopf dass es vielen nachdem ne Blutung eingesetzt hat besser wurde ???

Liebste Grüße.
Wäre gern etwas positiver eingestellt

Benutzeravatar
Sonia
Aktives Mitglied
Beiträge: 781
Registriert: 03.05.2012, 15:51

Re: Jaydess nach 6 Monaten raus

Beitragvon Sonia » 20.05.2016, 12:46

hallo Apfelmus,

was wurde bitte alles getestet? Hast du es mitgenommen?

Mir sagten sie damals dass alles fein ist und nix war fein :smile_doh: ..deshalb frag ich.

LG S
44 Jahre, 2 Kinder, Mirena von 09/2011 bis 04/2012

Benutzeravatar
Apfelmus
Mitglied
Beiträge: 15
Registriert: 18.05.2016, 21:24

Re: Jaydess nach 6 Monaten raus

Beitragvon Apfelmus » 20.05.2016, 12:57

Hallo sonia,
nein nix mitgenommen. Hab schon gelesen , das es da bei dir Diskrepanzen gab.
Momentan würde ich meiner Ärztin noch vertrauen bzw ihrer Empfehlung folgen. Es ist ja meine Hausärztin und nicht die gyn. Sie nimmt mich sehr ernst scheint mir.
Ich werde aber hartnäckig bleiben!
Danke für deine Antwort und (sicher berechtigter) sorge

Benutzeravatar
Sonia
Aktives Mitglied
Beiträge: 781
Registriert: 03.05.2012, 15:51

Re: Jaydess nach 6 Monaten raus

Beitragvon Sonia » 20.05.2016, 13:39

für die Zukunft liebe Apfelmus..nimm alles mit, wirklich alles
denn, wenn z.B. der B12 bei 380 ist , ist es für die Ärzte (egal wie nett sie sind oder die einen ernst nehmen) immer noch völlig OK, aber da besteht schon ein Mangel und ein Mangel an B12 hat sehr viele Symptome wie Zittern, Unruhe, Schlafstörungen und so weiter
44 Jahre, 2 Kinder, Mirena von 09/2011 bis 04/2012

Benutzeravatar
Apfelmus
Mitglied
Beiträge: 15
Registriert: 18.05.2016, 21:24

Re: Jaydess nach 6 Monaten raus

Beitragvon Apfelmus » 20.05.2016, 17:19

Alles klar. Verstehe ! Ich werd mir den Bericht nach dem Urlaub abholen !
Danke für die Info.

Benutzeravatar
Apfelmus
Mitglied
Beiträge: 15
Registriert: 18.05.2016, 21:24

Re: Jaydess nach 6 Monaten raus

Beitragvon Apfelmus » 21.05.2016, 20:46

Update.
Seit gestern Abend scheint es bergauf zu gehen. Danke für eure lieben Worte!

Gruß Apfelmus

Benutzeravatar
Sunlight82
Mitglied
Beiträge: 12
Registriert: 27.07.2015, 09:33

Re: Jaydess nach 6 Monaten raus

Beitragvon Sunlight82 » 21.05.2016, 22:01

Alles Gute Apfelmus!

Das klingt doch richtig gut! Es wird bestimmt ein toller Urlaub! Der Flug wird schnell vergehen und dann erhole Dich gut!
Jahrgang 1982, verheiratet, 2 Kinder (*2009 und *2012).
Mirena von 04.2015 bis 06.2015

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 16 Gäste