Menstruation nach Entfernung Mirena ?????

Hier kannst Du Dich mit Anwenderinnen austauschen.

Benutzeravatar
katerine
Aktives Mitglied
Beiträge: 43
Registriert: 02.07.2016, 19:38

Menstruation nach Entfernung Mirena ?????

Beitragvon katerine » 06.07.2016, 13:31

Hallo,
ich bin neu im Forum, lese mich aber schon seit längerem interessiert durch die verschiedensten Themen.
Habe die mirena seit 2001 und mir vor 3 Monaten meine 4. legen lassen. Bisher habe ich alle auch hier bekannten Nebenwirkungen irgendwie so weggesteckt. Mit der neuen mirena treten sie aber doch massiv auf (vor allem Rückenschmerzen, Bauchschmerzen, dauernde Brustschmerzen, Schmierblutungen, bleierne Müdigkeit, von Libidoverlust ganz zu schweigen....) und ich habe bereits einen Termin, sie mir in einem Monat ziehen zu lassen.

Nun mache ich mir große Gedanken, was passiert danach :smile_nerd:
15 Jahr Hormonspirale haben sicherlich einiges durcheinandergebracht!!!
Ich hatte vorher recht starke Blutungen, unter der mirena einen regelmäßigen, aber deutlich schwächeren Zyklus, was eine der angenehmsten Nebenwirkungen war :smile_happy:

Nun meine Frage. wie sind Eure Erfahrungen mit der Menstruation nach dem Entfernen? Muss ich mich wieder auf Mega-Blutungen einstellen :smile_worried: ??? Bin 48, vermutlich kurz vor den Wechseljahren. Hatte eigentlich gehofft, mit dieser letzten Mirena irgendwie moderater durch das bevorstehende Hormonchaos zu kommen.
Bin aber z.Zt. so genervt von den täglichen Befindlichkeiten, dass ich dem Entfernungstermin entgegenfiebere.
Aber was kommt dann :smile_surprised: ?????

Danke schon mal für Eure Erfahrungen!
48 Jahre, 1 Kind, 4x Mirena von 2001-2016

Benutzeravatar
anneberlin
Mitglied
Beiträge: 16
Registriert: 05.05.2015, 17:25

Re: Menstruation nach Entfernung Mirena ?????

Beitragvon anneberlin » 06.07.2016, 19:56

Hallo Katerine,
ich denke, jede ist anders, aber zur "Orientierung" war es bei mir so (nach 4 Mirena/15 Jahre lang), dass ich gleich 3 Wochen nach dem Ziehen wieder meine Tage gehabt habe, seitdem sehr regelmäßig, allerdings viiiel weniger als früher, und viel kürzer. Bin 46, vermute auch kurz vor den Wechseljahren (wahrscheinlich verfrüht dank Mirena...).
Ansonsten sind all die anderen NW (die ungefähr dieselben waren wie bei dir) sehr schnell wieder verschwunden (am selben Tag, nach ein paar Wochen, spätestens nach 1-2 Monaten war ich wieder dieser bleiernden Müdigkeit los...).
Ansonsten warte ich auf die Ergebnisse vom Endokrinologen, da ich ca. 15 kg zugenommen habe, und ich auf Störung (Schilddrüse?) tippe.
Dann drücke ich dir die Daumen, dass es bei dir genauso gut + schnell geht! Ich denke , bei jeder weiteren Mirena kommen weitere Probleme hinzu!
Anne
45 Jahre alt, 2 Kinder (19, 16), Mirena von 05.2000-05.2015 :smile_thinking:

Benutzeravatar
katerine
Aktives Mitglied
Beiträge: 43
Registriert: 02.07.2016, 19:38

Re: Menstruation nach Entfernung Mirena ?????

Beitragvon katerine » 06.07.2016, 21:04

Hallo Anne,
vielen Dank für Deine Antwort - ich hatte schon mit großem Interesse Deinen Beitrag gelesen, da Du ja auch so lange Zeit durchgehalten hast...Nun, das macht mir Hoffnung, dass mein Leben nach der Mirena nicht zwangsläufig von Blutstürzen etc. begleitet sein muss..
Ich bin gespannt, wann und ob ich Veränderungen bemerke - und irgendwie freue ich mich auf die Zeit danach. Habe diese Müdigkeit und Antriebslosigkeit bisher irgendwie in mein Leben integriert, dachte, das muss vielleicht mit zunehmendem Alter so sein. Ob das alles an der Mirena lag, werde ich sehen ... und berichten.Vielleicht bin ich auch neugierig, wie mein Körper allein so mit den Veränderungen der kommenden Jahre umgehen wird. Die Verhütung ist natürlich noch mal so eine Sache für sich.. :smile_itwasntme: - hatte mir die Mirena ja eigentlich in der Hoffnung legen lassen, dass diese ungewisse nicht so gut berechenbare Zeit der Wechseljahre damit überbrückt wird. Naja, das wird schon irgendwie gehen...(Irgendwie war die Verhütung wegen des Libidoverlustes ja eh fast überflüssig...)
Auf jeden Fall hast Du meine Entscheidung bestärkt - Anfang August kommt sie raus - ich bin gespannt!
Vielen Dank nochmal und alles Gute für Dich und Deine Schilddrüse!! (habe selbst übrigens seit ca. 10 Jahren kleine Knötchen-Veränderungen an der Schilddrüse, allerdings ohne Gewichtszunahme und verändertem Blutbild - ist unter Beobachtung, bisher ohne Behandlungsnotwendigkeit - ob das mit Mirena zusammenhängt, lässt sich wahrscheinlich nicht belegen.......)
48 Jahre, 1 Kind, 4x Mirena von 2001-2016

Benutzeravatar
kito09
Mitglied
Beiträge: 8
Registriert: 29.06.2016, 10:07

Re: Menstruation nach Entfernung Mirena ?????

Beitragvon kito09 » 07.07.2016, 08:24

Hallo,

auch ich hatte die Mirena 15 Jahre und dadurch überhaupt keine Periode mehr.
Nach dem Ziehen am 15.12.15 hatte ich eine kurze Abbruchblutung. Danach tat sich drei Monate nix mehr, sodass meine FA meinte, ich könnte froh sein, wenn ich noch so alle drei Monate meine Regel bekommen würde. :smile_thinking: Von wegen Wechseljahre und so....
Nachdem ich aber im März dann wieder eine Blutung hatte, kommt sie regelmäßig jeden Monat.
Die Blutung ist auch nicht übermäßig stark und dauert auch nur max. 3 Tage.
Also, gib die Hoffnung nicht auf. Auch in unserem Alter hat der Körper anscheinend noch die Kraft sich zu regenerieren :smile_blush:
45 Jahre, 1 Kind, 2000-2015 Mirena, seit 15.12.2015 Mirena frei

Benutzeravatar
summse
Aktives Mitglied
Beiträge: 488
Registriert: 03.06.2012, 21:52

Re: Menstruation nach Entfernung Mirena ?????

Beitragvon summse » 07.07.2016, 16:17

Hallo, ich hatte sie Mirena zum Glück nicht solang, nach 3 schweren Jahren ließ ich sie entfernen... Seit 4 Jahren ist sie draussen und freue mich immer aufs Neue, wenn meine Regel kommt. Komischerweise bin ich an den Tagen viel entspannter. Meine Periode ist aber weniger als vor der Mirena...

vg
(Jahr 2016) 38 jahre ,3 kinder Mirena vom ?.06.2009 - 28.6.2012

http://hormonspirale-forum.de/viewtopic ... 009#p45009 , Updats

Benutzeravatar
ShinsBeauty
Aktives Mitglied
Beiträge: 202
Registriert: 06.07.2016, 09:02

Re: Menstruation nach Entfernung Mirena ?????

Beitragvon ShinsBeauty » 07.07.2016, 16:32

Hallo hallo du liebe... Ich hatte die mirena zwar nur 8wochen drin jedoch sind bei mir massive NB aufgetreten...

Ich hab sie mir anfangs dieses Jahren entfernen lassen und lebe momentan seit 5 monaten hormonfrei....

Ich hatte kurz nach dem entfernen eine Abbruchblutung und 2 wochen später meine periode.... Bei mir ist einiges durcheinander habe einen progesteronmangel und eine östrogendominanz....

Der zyklus hat sich etwas verlängert ist glaube ich bei mir aber stabil 35-40 tage.... Aber ich mach mir deshalb nicht so gedanken...

Schlimm waren die NACHWIRKUNEN.... Ich kämpfe heute noch mit schwindel , benommenheit, neurologischen sachen wie taubheit und kribbeln.... Aber es geht nach 5 monaten glaube ich (leider nur langsam aufwärts)

Die ersten 3 monate waren am schlimmsten aber auch hier kann ich dich beruigen es wird niiiie wieder so schlimm wie mit der mirena....

Ich hatte dank der mirena auch einen Vitamin b12 mangel bekam 2 spritzen seit dem habe ich keine panikattacken mehr und wenn dann nur zyklusbedingt.... Also lass mal deine Vitamine anschauen....

Ich drücke dir ganz fest die daumen das alles gut läuft und wünsche dir das beste❤️
Mirena Dez.2015-Ja.2016 (8Wochen)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 15 Gäste