Fontal21 Pseudotumor?

Hier kannst Du Dich mit Anwenderinnen austauschen.

Benutzeravatar
Mia69
Aktives Mitglied
Beiträge: 694
Registriert: 06.07.2016, 17:02

Fontal21 Pseudotumor?

Beitragvon Mia69 » 19.07.2016, 21:52

Hallo an Alle! Habt ihr auch Frontal 21 gesehen. Pseudotumor? Kann es noch Schlimmeres geben. Muss ich mir jetzt auch noch darüber einen Kopf machen. Schwindel Druck auf einem Auge. Lagerungsschwindel ausgelöst durch Druck? Da kann ich mich ja wieder in wad reinsteigern. Schlimm auch das due Aufklärung unterirdisch ist.??? LG
48 Jahre, keine Kinder, Mirena 5/2009-7/2016

Benutzeravatar
Sonia
Aktives Mitglied
Beiträge: 788
Registriert: 03.05.2012, 15:51

Re: Fontal21 Pseudotumor?

Beitragvon Sonia » 20.07.2016, 07:11

ja, dieses Pseudotumor hatten 2 o 3 Frauen aus dem Facebookforum. Und sie sind erst drauf gekommen, als sie die Erfahrungsberichte gelesen haben.

Ich war ehrlich gesagt geschockt aber überrascht hat es mich nicht wirklich, wie schlecht unsere Ärzte aufklären. Nebenwirkungen gibt es für sie nicht, basta! :smile_angry: Und wenn dann höchstens Pickel oder so. Keiner will sich das Geschäft kaputt machen lassen, so wie schon mein Arzt mir damals sagte... Business ist wichtiger als das Menschenwohl.

LG
44 Jahre, 2 Kinder, Mirena von 09/2011 bis 04/2012

Benutzeravatar
cmikesch
Aktives Mitglied
Beiträge: 44
Registriert: 13.03.2013, 17:11

Re: Fontal21 Pseudotumor?

Beitragvon cmikesch » 20.07.2016, 10:18

Guten morgen, Bayer hat es ja deutlich gemacht: der Nutzen überwiegt dem Risiko ! Der Gewinn steht über der Gesundheit der Frauen!
Wäre es anderst, würden wir hier nicht schreiben, sondern einem gesunden Leben erfreuen..
L. G.
cmikesch

Jahrgang 64, 3 Kinder, 8 Jahre Mirena (Nov. 2004 - Mai 2012), immer noch massive Beschwerden mit der Muskulatur

Benutzeravatar
Mia69
Aktives Mitglied
Beiträge: 694
Registriert: 06.07.2016, 17:02

Re: Fontal21 Pseudotumor?

Beitragvon Mia69 » 20.07.2016, 10:27

Hallo Cmikesch! Ja das mit der Standard Stellungnahme war nicht wirklich überraschend. Ist ja auch klar das wirtschaftliche Interessen im Vordergrund stehen. Die Industrie bestimmt alles und unsere Politiker gucken zu. Ich möchte nicht wissen wie viele arme Kassenpatientinnen in der Psychatrie sitzen Dank HS. Heut könnte ich mit dem Kopf vor die Wand rennen warum ich mich nicht besser informiert und blind vertraut habe. LG Mia
48 Jahre, keine Kinder, Mirena 5/2009-7/2016

Benutzeravatar
cmikesch
Aktives Mitglied
Beiträge: 44
Registriert: 13.03.2013, 17:11

Re: Fontal21 Pseudotumor?

Beitragvon cmikesch » 21.07.2016, 09:19

Liebe Mia, da bist du nicht alleine. Ich habe meiner Frauenärztin auch vertraut. Eigentlich hätte ich hellhörig werden müssen, als sie mir empfohlen hat nicht so viel im Internet zu lesen. Aber wer denkt denn an sowas. Ich war da wohl etwas zu naiv, hätte niemals gedacht, dass Geld vor der Gesundheit steht . Für mich ist eigentlich das Schlimmste, dass ich jetzt mit dem ganzen Mist alleine dastehe. Meine Frauenärztin hat dick Kohle an mir verdient und ich muss jetzt sehen wie ich aus dieser Nummer wieder raus komme. Das macht mich unendlich traurig und wütend.
L. G.
cmikesch

Jahrgang 64, 3 Kinder, 8 Jahre Mirena (Nov. 2004 - Mai 2012), immer noch massive Beschwerden mit der Muskulatur

Benutzeravatar
Mia69
Aktives Mitglied
Beiträge: 694
Registriert: 06.07.2016, 17:02

Re: Fontal21 Pseudotumor?

Beitragvon Mia69 » 21.07.2016, 09:42

Hallo liebe Cmikesch! Ich habe in den letzten Jahren etliche Tausend Euro ausgegeben um due Symtome zu mindern. Habe immer gedacht das ist nur Stress oder das Alter. Ich weiss nicht wie oft ich bei irgendwelchen Ärzten gehört habe "man ist ja keine 20" mehr. Wir schaffen das. Was macht deine Muskulatur? Wird es besser? LG Mia
48 Jahre, keine Kinder, Mirena 5/2009-7/2016

Benutzeravatar
Conni_70
Mitglied
Beiträge: 12
Registriert: 01.07.2016, 19:35

Re: Fontal21 Pseudotumor?

Beitragvon Conni_70 » 21.07.2016, 11:15

Hallo ihr Lieben,
am Schlimmsten finde ich, dass alle - wenn man darauf hinweist, dass man die Mirena trägt - völlig ablehnend reagieren - das KANN davon nicht sein - da gibt es mit Sicherheit keinen Zusammenhang.
Ich bin von dem Frauenarzt, der mir die Mirena gelegt hat - so dermaßen "abgebügelt" worden - als ich nur den leisesten Verdacht äußerte!!
Da möchte ich gar nicht mehr hin - vielmehr - ich TRAUE mich da nicht mehr hin! Ich war seit 2 Jahren nicht beim Frauenarzt (2014 das letzte Mal).

Als ich den Bericht bei Frontal 21 sah, bin ich erschrocken, wie die Pharmaindustrie mit der Gesundheit der Frauen umgeht - wie war das? Das "Kosten-Nutzen-Risiko steht im Verhältnis" - oder so irgendwie? Immer derselbe Satz als Antwort von Bayer?

Unglaublich....

lG, Conni

Benutzeravatar
ShinsBeauty
Aktives Mitglied
Beiträge: 202
Registriert: 06.07.2016, 09:02

Re: Fontal21 Pseudotumor?

Beitragvon ShinsBeauty » 21.07.2016, 15:42

Hallo zusammen

Ich war echt erschüttert über diesen Beitrag Frontal21 hat mich angeschrieben um mitzumachen leider komm ich aber aus der schweiz....

Das mit dem Tumor war einfach erschütternd....
Wenn ich kein MRT hätte würde ich jetzt Para schieben!!!!!

So viel Geld hab ich schon ausgegeben für HNO, NEUROLOGEN.... Etc....

Ich versteh einfach nicht warum Krankenkassen nicht ERNSTHAFT darauf reagieren denn schlussendlich sind ja die Kosten für sie wegen unseren ganzen Nebenwirkungen sehr hoch wäre j eig auch in ihrem Interesse....?

Liebe grüsse
Mirena Dez.2015-Ja.2016 (8Wochen)

Benutzeravatar
cmikesch
Aktives Mitglied
Beiträge: 44
Registriert: 13.03.2013, 17:11

Re: Fontal21 Pseudotumor?

Beitragvon cmikesch » 22.07.2016, 11:32

Liebe Mia, mit der Muskulatur ist es immer noch sehr schlecht, leider :-(
Ja, das viele Geld, dass sind schon viele Urlaube, die ich nicht gemacht habe und meine Medikamente und Ärzte davon bezahlt habe. Aber man hofft immer weiter eine Lösung zu finden. Am schlimmsten ist für mich diese Ignoranz der Ärzte ,egal wo man verspricht. Die denken alle man hat einen Vogel. Ich bin es so leid.
L. G.
cmikesch

Jahrgang 64, 3 Kinder, 8 Jahre Mirena (Nov. 2004 - Mai 2012), immer noch massive Beschwerden mit der Muskulatur

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste