Neu hier im Forum und leide gerade ganz schön :-(

Hier kannst Du Dich mit Anwenderinnen austauschen.

Benutzeravatar
Sandra76
Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: 27.08.2016, 13:14

Neu hier im Forum und leide gerade ganz schön :-(

Beitragvon Sandra76 » 27.08.2016, 14:27

Hallo ihr Lieben,

ich bin 40 Jahre alt und trage die Mirena jetzt seit 2 1/2 Jahren. Sie wurde mir damals wegen meiner starken PMS und starken Blutung empfohlen. Und mit den gleichen Sätzen wie bei allen: Nur wenige Hormone, nur lokal, keine Nebenwirkungen, ausbleiben der PMS Symptome und aller wahrscheinlichkeit nach keine Regelblutung mehr. Das hörte sich an wie ein Geschenk und ich hätte dafür auch 1000 Euro ausgegeben :smile_thinking:

Nach anfänglichen langen Blutungen, die wohl normal schienen habe ich hoffnungsvoll durchgehalten und tatsächlich nur noch alle paar Monate mal eine leichte Schmierblutung. Aber ich bekam eine Menge andere Probleme und habe die vorher nie mit Mirena in Verbindung gebracht:

- Gewichtszunahme
- leichter Dauerkopfschmerz, dumpfes Gefühl im Kopf
- Konzentrationsschwäche
- schwere depressive Phasen
- Einschlafende Hände und Arme nachts
- ich dümpel nur noch durch die Gegend, also alles ist wie durch eine Brille... so Tagträumen
- bin nicht fähig Verbindung zu meinen Freunden zu halten
- ich kann mich nicht mehr auf ein Thema konzentrieren, bin Unfähig ein Buch zu lesen... nach ein paar Seiten ist Schluss. Das war noch nie so!!!
- Hitzewallungen als wenn ich in den Wechseljahren wäre (ich bin 40!)
- Wassereinlagerungen
- schlechteres Hautbild mit Pickeln und Pigmentflecken

Nun habe ich am 07.09. einen Termin bei meiner FÄ und werde mit die Spirale ziehen lassen. Ich kann gar nicht sagen wie froh ich bin wenn die raus ist.

Aber jetzt lese ich so viele Berichte, dass es vielen danach auch nicht besser geht. Nun erschleicht mich eine richtige Panik. Ich habe mir bereits Mönchspfeffer und Vitamin B-Komplex bestellt. Für den Fall der Fälle auch Johanniskraut. Ich bräuchte dringend mal ein paar positive berichte von Frauen (vorzugsweise in meinem Alter etwa) die die Spirale raus haben und denen es besser geht. Die vielleicht wieder was Gewicht verloren haben usw. Ich stecke gerade in einem ganz schön tiefen Loch mit Panik und Hoffnungslosigkeit, je wieder ein normaler Mensch zu werden.

Danke schonmal ihr Lieben!

Viele Grüße, Sandra
40 Jahre, 1 Kind, 1 x Mirena von 2014-2016 (2,5 Jahre)

Benutzeravatar
summse
Aktives Mitglied
Beiträge: 488
Registriert: 03.06.2012, 21:52

Re: Neu hier im Forum und leide gerade ganz schön :-(

Beitragvon summse » 27.08.2016, 14:50

Hallo liebe Sandra, es wird besser werden. Es wird seine Zeit dauern, aber du wirst am Anfang Verbesserung spüren.
Bitte experimentiere nicht gleich wild los mit Möchspfeffer , Johanneskraut (ich bekam davon eine Magenschleimhautentzündung, ich dachte die Symtome wären noch von der Mirena) usw.
Vitamine sind zwar ratsam, aber auch da Verträgt nicht jeder alles und ich habe nach und nach ausprobiert, damit ich dann sagen konnte was von was kommt: B12 habe ich mir spritzen lassen, nach einem Bluttest...Magnesium nahm ich ein Citrat.

Ich bin inzwischen 38 und mir geht es wirklich wieder viel besser. d.h. ich war nach der Entfernung nur noch 2 mal beim Psychologen und nahm 6 Monate später auch keine Antidepressiva mehr... meine Panikattaken sind verschwunden(ziehmlich schnell)und ich kann mein Leben wieder genießen (riechen, wahrnehmen ohne dumpfes Gefühl im Kopf).
Gut mit dem Gewicht..hm..jeder ist anders oder:) kenne einige die wieder Gewicht verloren haben...
Erstmal ist es wichtig sich wieder im Leben zu fühlen und das tut man nach der Entfernung...
Wir sind da und antworten dir gerne und du wirst sehen, so schlimm wie mit der Mirena wird es zu 90 % nicht mehr.

Ein guter Heilpraktiker der dich Unterstützt wäre wirklich gut

LG
(Jahr 2016) 38 jahre ,3 kinder Mirena vom ?.06.2009 - 28.6.2012

http://hormonspirale-forum.de/viewtopic ... 009#p45009 , Updats

Benutzeravatar
Wolke7
Aktives Mitglied
Beiträge: 407
Registriert: 20.07.2012, 12:16

Re: Neu hier im Forum und leide gerade ganz schön :-(

Beitragvon Wolke7 » 27.08.2016, 18:19

hallo sandra,

hab keine angst, es kann nur besser werden. vielleicht nicht so schnell, aber nach und nach. du brauchst vor allem zeit und geduld, setze dich nicht selbst unter druck....viel trinken, viel bewegen.....und wirf nicht blind was ein, außer magnesium und b vitamine, da kannst du nicht viel falsch machen.
ich bin inzwischen 50 jahre und habe die mirena seit bald 5 jahren weg, ich hatte sie insges. 9 jahre, so ganz gut geht es mir noch nicht.....du bist noch jung und hattest die mirena nicht solange.....such dir am besten einen guten hp, die kennen sich in der regel damit aus.

lg wolke7

Benutzeravatar
Mia69
Aktives Mitglied
Beiträge: 694
Registriert: 06.07.2016, 17:02

Re: Neu hier im Forum und leide gerade ganz schön :-(

Beitragvon Mia69 » 27.08.2016, 20:22

Hallo!
Ich bin 47 jahre alt. Keine Panik. Es kommt doch schon schnell zu Verbesserungen.
Mit Spirale war man in einem Dauertief. Ich habe die Spirale jetzt knapp 8 Wochen
raus uund hatte jetzt 3 Wochen am Stück bis auf Schwindel alle Beschwerden weg.
Jetzt hatte ich hwieder 11/2 schlechte Tage (während der Periode) und schon geht
es wieder aufwärts. Ich hatte Depressionen, Panikattacken, Angstzustände,
Herzrasen, haarausfalle, Magenprobleme und und und...
Johanneskraut habe ich nicht vertragen. Hat eine aufputschende Wirkung, kann nicht
jeder vertragen. hat meine innere Unruhe nur verstärkt. War auch ein Selbstexperiment.
Habe nach Rücksprache mit meinem Heilpraktiker das wieder abgesetzt.
Ich habe gerade Olwi in meinen Beitrag "es war schon wieder so gut - jetzt wieder auf
Anfang" beschrieben was ich gemacht habe.
Such dir auf jeden Fall einen Heilpraktiker der dich durch die Zeit begleitet.
Selbst Super Fachleute wie Frau Prof. Gerhard "Netzwerk Frauengesundheit" rät
in Ihren Antworten dazu einen Heilpraktiker aufzusuchen. Die wissen mehr über
den Ausgleich und Hormone im Körper" als sämtliche Ärzte.
Wir haben hier in Deutschland wirdklich top ausgebildetet Ärzte, aber nur in
Ihrem Fachgebiet und die sehen leider nicht den ganzen Menschen.
Lass auf jeden Fall Vitamine und Mineralstoffe testen. Oft liegt hier ein Mangel vor.
Schau auch mal auf die Seite "risiko-hormonspirale" hier wird auch noch Vieles
beschrieben. Eine kohlenhydratarme und zuckerarme Ernährung ist auch hilfreich.
Wenn es dir schlecht geht schreibe hier im Forum. Das hilft und alle werden dich
wieder aufbauen.
Du schaffst das wie viele hier und viele die das gerade schaffen.
LG Mia
48 Jahre, keine Kinder, Mirena 5/2009-7/2016

Benutzeravatar
Mia69
Aktives Mitglied
Beiträge: 694
Registriert: 06.07.2016, 17:02

Re: Neu hier im Forum und leide gerade ganz schön :-(

Beitragvon Mia69 » 27.08.2016, 20:28

Hallo nochmal.
Habe noch was vergessen. Viele haben sofort 1,5 kg verloren. Wasser wird
wieder ausgelagert. Ich habe innerhalb der ersten 4 Wochen 5 kg. abgenommen.
Ich war bis zur Entfernung der Spirale krank geschrieben und arbeite seit dem
tag der Entfernung wieder. 1 Monat 4 Stunden täglich jetzt 6 Stunden täglich
aber auch schon wieder tage mit 8 Stunden. Stress macht mit nichts mehr aus.
Ich habe einen stressigen und verantwortungsvollen Job. Muss mich immer
auf Kunden, Mitarbeiter und Baustellen einstellen. Das hat eigentlich fast sofort
wieder geklappt. habe auch wieder Freude an der Arbeit.
Ich hatte mich aus vielen Dingen zurückgezogen. Mittlerweile kann ich wieder
zur Freunden und freue mich wieder auf so viele Dinge.
Hab keine Angst. Es wird auf jeden fall besser und du bekommst dein Leben
wieder zurück.
LG Mia
48 Jahre, keine Kinder, Mirena 5/2009-7/2016

Benutzeravatar
Sandra76
Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: 27.08.2016, 13:14

Re: Neu hier im Forum und leide gerade ganz schön :-(

Beitragvon Sandra76 » 27.08.2016, 22:06

Ihr seid ja lieb. Das war jetzt das was ich gebraucht habe. Ich werde es machen wie ihr sagt und erstmal nur B Vitamine und Magnesium zu mir nehmen. Welches Magnesium könnt ihr mir empfehlen? Brauche ich sonst noch was? Calcium?
Heute ist wirklich schlimm. Ich habe so viel gelesen, das warme Wetter und mein Gemüt machen mir derart zu schaffen. Ich hatte vor 2 Tagen so schlimme Migräne, dass ich mich nicht mehr erinnern kann, was alles auf der Arbeit passiert ist. Mein Chef hat mich zu einem Fall was gefragt, ich kann es überhaupt nicht sagen. Keine Erinnerung daran. Ganz schlimm. Wenn das so weiter geht, verliere ich auch meinen Job. Ich wusste ja die ganze Zeit überhaupt nicht, was mit mir los ist. Bei jeder Kleinigkeit gleich Panik, ALLES ist ein Weltuntergang.... hinzu kommt so viel Unverständnis von der Familie. Die wissen ja auch nicht was los ist, das wusste ich ja noch nichteinmal selbst. Dann kommen so Antworten wi "Ach Du spinnst ja mal wieder", "ewig musst du alles dramatisieren" , "weiß nicht was du hast, ist doch alles in bester Ordnung" und ich weiß nie ob ich verrückt bin oder die... Ich habe keinen Kontakt mehr zu Freunden. Habe in den letzten 2,5 Jahren, in denen ich die Mirena habe, 2 mal Freunde besucht. Ich mag niemanden sehen, finde Ausreden wenn mich jemand besuchen möchte und bekomme es noch nicht einmal geschafft zurückzurufen. Ich hatte vorher schon depressive Phasen durch meine PMS und sollte daher auch die Mirena einsetzen lassen. Damit bin ich vom Regen in die Traufe. Jede kleine Besserung würde mir schon neuen Mut machen. Wenn ich Tage habe, an denen es mir mal richtig gut geht, stecke ich auch schlechte Tage mal besser weg. Ich bin 40 und fühle mich wie 70. Wie eine alte Frau. Seelisch und körperlich. Als wäre mein Leben am Ende angekommen. 1,5 Wochen kommen mir nun vor wie eine Ewigkeit. Ich hoffe so sehr, dass es nach dem Ziehen wenigstens etwas besser wird. Das kann so nicht weiter gehen.
Ganz lieben Dank für eure lieben Worte. Nichts kann mir im Moment mehr helfen! Ihr seid Gold wert!!!!
40 Jahre, 1 Kind, 1 x Mirena von 2014-2016 (2,5 Jahre)

Benutzeravatar
Annikan
Aktives Mitglied
Beiträge: 213
Registriert: 19.05.2016, 19:57

Re: Neu hier im Forum und leide gerade ganz schön :-(

Beitragvon Annikan » 27.08.2016, 23:12

Hallo Sandra, wenn du es gar nicht mehr aushälst dann gehe morgen einfach in die Notaufnahme und sage du hast ganz schlimme Bauchschmerzen und bist dir sicher es ist von der Spirale, sie mögen Sie bitte ziehen. Laß dich nicht überreden, wenn die meinen laut Ultraschall wäre alles bestens, bleibe dabei, sie sollen sie ziehen. Oder setze dich zu deiner FÄ ins Wartezimmer am Montag und warte bis sie dich dran nehmen, gerade wenn du Angst um deinen Job hast.
Mir ging es danach auch ziemlich schnell besser,vor allem die Panik und Angstzustände und die Depression waren sehr schnell besser. Natürlich habe ich auch Rückschläge, aber da bin ich hier in guten Händen. Ich hatte auch diese Gedächtnisschwäche und Konzentrationsschwäche auch die sind inzwischen weg, ich dachte echt ich werde dement oder habe Alsheimer. L.G.
1.Mirena 2004 - 2009, 2.Mirena 2009 - 2014, 3.Mirena - Dezember 2014 - April 2016

Benutzeravatar
summse
Aktives Mitglied
Beiträge: 488
Registriert: 03.06.2012, 21:52

Re: Neu hier im Forum und leide gerade ganz schön :-(

Beitragvon summse » 28.08.2016, 09:24

Hallo Sandra, ich habe mir reines Magnesium übers Internet bestellt, ich kann dir gerne dann einen Link schicken....Ich habe mich damals auch wie 80ig gefühlt, aber da waren manche 80ig -jährigen noch fit. Kläre deine Familie auf an was es legen könnte und auch Freunde, denn es ist wichtig das auch sie es verstehen und Rückhalt benötigt man wirklich immer in schweren Zeiten. Wenn es richtig Freunde sind, ann sind sie für dich da. Ich habe damals auch meine Freunde hängen lassen, sogar meine heute noch beste Freundin aus meiner Wohnung geworfen, weil meine Nerven für ihre Kritik nicht mehr standgehalten haben. Heute lachen wir darüber, aber dies zeigte mir, es ist eine wahre Freundin.:)
B12 zum Beispiel wird manchmal durch Spritzen eben besser aufgenommen, wenn du einen super Hausarzt hast, kann er auch diese Bluttest machen. Lasse dir immer die Testergebnisse aushändigen und schaue selber darüber welche Werte du hast, du kannst die Werte auch hier einstellen, einige kennen sich darin wirklich gut aus.
Für PMS gibts dann auch natürliche Mittel die dir helfen werden, es kommt eh mit der Zeit das du nach und nach dazu lernst.
Ich bin ja ca. in deinem Alter, meine Eierstöcke hatten sogar die Funktion unter Mirena eingestellt, obwohl dieses ja nicht der Fall sein sollte..... Habe aber heute einen1,5 jährigen Sohn hier rumlaufen(freu), also d.h. der Körper kann sich wirklich regenerieren.
Ich hatte die Mirena auch etwa so lang wie du, also 3 Jahre und ich litt vorher auch unter leichten Depressionen, heute könnte ich mir vorstellen das es vielleicht doch nur PMS war, aber es wurde damals gar nicht kontrolliert oder ähnliches.
Vielleicht gibt es dir Hoffnung das es mir auch so ging und wir die gleiche Tragezeit haben, das in etwa gleiche Alter und Gesdundheitvorgeschichte. Ich genieße mein Leben wirklich wieder in vollen Zügen und wenn ich mal ein Tief habe, muss ich damit lernen umzugehen, denn es ist logischerweise noch immer die Angst da, es geht wieder los. Aber sind wir ehrlich auch Menschen ohne Mirena oder ohne Stress oder ohne Schicksalsschläge haben mal ein Tief.

Liebe Grüße

Ps: wenn du vielleicht noch erwähnst in welche Nähe du einen Heilpraktiker suchst, dann können dir vielleicht auch einige helfen....
(Jahr 2016) 38 jahre ,3 kinder Mirena vom ?.06.2009 - 28.6.2012

http://hormonspirale-forum.de/viewtopic ... 009#p45009 , Updats

Benutzeravatar
Sandra76
Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: 27.08.2016, 13:14

Re: Neu hier im Forum und leide gerade ganz schön :-(

Beitragvon Sandra76 » 28.08.2016, 11:10

Guten Morgen ihr Lieben :-)

So, ich sehe wieder "Licht". Gestern war ein ganz mieser Tag, heute wesentlich besser. Ich nehme jetzt 2 Tage dieses blöde Magnesium aus dem DM (hatte ich mir in der Eile beim Einkauf mitbesorgt). Das erste mal seit etwa einem Jahr habe ich geschlafen, ohne dass mir meine Hände oder Arme eingeschlafen sind. Sagt mal, kann das sein? Habe im Moment keinen Heißhunger mehr (meistens auf Schokolade). Oder liegt das an dem Hormon Auf- und ab? Bin da wirklich total überfragt. Ich würde gerne höherwertiges Magnesium nehmen und wäre sehr dankbar, wenn ihr mir was empfehlen könntet. Diesen Heißhunger hatte ich auch ohne Mirena, aber nicht so ausgeprägt wie jetzt mit. Sagt mal, kann das sein, dass mein Hauptproblem in meinem Leben Magnesium und Vitamin B Mangel ist? Ich meine klar, die Mirena kommt raus, so oder so (lieber gestern als morgen) aber ich kann mir bald gar nicht vorstellen, dass meine Hauptprobleme damit zusammenhängen. Ich habe gerade so richtig die Hoffnung, dass ich nach ganz vielen Jahren (auch die Zeit vor der Mirena einbezogen) jetzt nach dem Ziehen vielleicht wieder ein ganz normales Leben führen kann. Im Moment habe ich den Verdacht, dass ich vorher schon Magnesiummangel hatte und nun die Mirena mir den allerletzten Rest gegeben hat. Aber wie gesagt, wissen ob es so ist, kann ich nicht, vielleicht ist das ja alles nur Zufall. Ohne euch, das Forum und andere Internetquellen wäre ich ja niemals auf die Idee gekommen, Magnesium zu mir zu nehmen. Dass ich immer wieder mal Eisenmangel hatte in der Vergangenheit, war mir bekannt. Von Magnesium war niemals die Rede.

Mensch ich dachte echt ich werde so alt und ich bin heute Morgen das erste mal seit so langer Zeit ziemlich normal aufgestanden (etwas Steifheit war noch da, aber kein Vergleich zum letzten Jahr).

Zur Notaufnahme werde ich heute nicht fahren und hoffe einfach, dass meine FÄ nächste Woche kein Problem haben wird, mir das Sch...teil zu ziehen.
40 Jahre, 1 Kind, 1 x Mirena von 2014-2016 (2,5 Jahre)

Benutzeravatar
summse
Aktives Mitglied
Beiträge: 488
Registriert: 03.06.2012, 21:52

Re: Neu hier im Forum und leide gerade ganz schön :-(

Beitragvon summse » 28.08.2016, 11:32

Hallo Magnesium schlägt bei mir auch schnell an und auch bei meinem Mann, wenn er Krämpfe hat. Magnesium beruhigt auch die Nerven und lässt einen auch ruhig schlafen. Da fällt mir ein ich habe nach dem ziehen abends immer eine heiße sieben getrunken.(Schüsslersalz Nr.7),ich schlief besser.
Vitaminmangel etc. können wirklich das HauptProblem sein, leider schauen darauf die Ärzte nicht, ausser bei Eisen, aber andere Vitamine lassen die oft ausser acht, damit wird kein Geld verdient. Selbst mit ausgewogener Ernährung gleicht man kaum einen Mangel aus, da viel durch das Zubereiten,konservieren kaputt gemacht wird.
Du bist auf den richtigen Weg.:)
(Jahr 2016) 38 jahre ,3 kinder Mirena vom ?.06.2009 - 28.6.2012

http://hormonspirale-forum.de/viewtopic ... 009#p45009 , Updats

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste