Jaydess Spirale- Bartholinitis ??

Hier kannst Du Dich mit Anwenderinnen austauschen.

Benutzeravatar
Blümchen89
Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: 30.08.2016, 22:35

Jaydess Spirale- Bartholinitis ??

Beitragvon Blümchen89 » 30.08.2016, 23:55

Hallo Ihr Lieben :smile_hi:

Kurz zu meiner Person ich bin 26 Jahre alt und habe keine Kinder.
Auf der Suche nach einer Verhütungsmethode, wurde mir vor 1,5 Jahren die Hormonspirale ,,Jaydess" vom FA empfohlen.
Anfangs war ich sehr zufrieden. Nach dem 1. Jahr stellten sich jedoch massive Nebenwirkungen ein. Alles begann mit einem Abszess der von der Bartholien Drüse aus ging. Nach der operativen Behandlung der Entzündung bin ich davon ausgegangen das diese an irgendwelchen Bakterien liegt. Leider aber musste ich schmerzhaft feststellen, dass sich diese immer wiederholen kann. Mein FA konnte mir die genaue Ursache nicht erklären aber meinte dass sich dies nicht beeinflussen lässt.
Mit dieser Aussage unzufrieden habe ich mich also selbst im Internet belesen. Leider ist zu dem Thema aber nicht viel zu finden.
Nach langer Recherche im Internet musste ich feststellen dass bisher keine Frau solche Nebenwirkungen mit der Jaydess Spirale hatte.
Also habe ich meine FA gebeten einen Abstrich semtlichster Bakterien aus Gebärmutterhals und Harnröhre zu machen. Diese waren negativ!
Heute war ich bei meiner FA weil ich mich dazu entschieden habe die Spirale entfernen zu lassen.
Nicht auf Rat meiner Gynäkologen denn sie wollte mir die Bartholin Drüsen entfernen. :smile_sweating:
Was nebenbei gesagt nicht einfach ist und einen Spezialisten auf diesem Gebiet benötigt!

Seit heute Morgen habe ich keine Spirale mehr.
Meine Frage an euch, hat noch jemand diese Erfahrung? Hattet ihr nach den ziehen eine Regelblutung und wie lange hier diese an?

Herzliche Grüße :smile_happy:

Benutzeravatar
Mia69
Aktives Mitglied
Beiträge: 734
Registriert: 06.07.2016, 17:02

Re: Jaydess Spirale- Bartholinitis ??

Beitragvon Mia69 » 31.08.2016, 06:33

Hallo. Mit Entzündungen usw. Hatten hier viele zu kämpfen. Die Drüse zu entfernen die für Feuchtigkeit bem Geschlechtsverkehr sorgt wäre ich erst mal vorsichtig. Warte erst mal ab. Evtl. Suchst du dir einen HP, die kriegen das meistens besser hin. Ich habe meibe Periode am 28. Tag pünktlich bekommen. Dauer 4-5 Tage. LG Mia
48 Jahre, keine Kinder, Mirena 5/2009-7/2016

Benutzeravatar
Sonia
Aktives Mitglied
Beiträge: 828
Registriert: 03.05.2012, 15:51

Re: Jaydess Spirale- Bartholinitis ??

Beitragvon Sonia » 31.08.2016, 07:36

liebe Blümchen,

ich habe diese Erfahrung nicht gemacht , aber meine damalige Nachbarin..sie hatte mit der Mirena (Jaydess hat ja den gleichen Wirkstoff) ständig Abszesse gehabt! Sie haben an ihr oft rumgeschnitten und natürlich hatte es nichts mit der Spirale zu tun (gr... immer die selbe Masche), haben die Ärzte behauptet. Komischerweise hatte sie nach dem Ziehen dann keine Absezesse mehr gehabt!

Wir wissen gar nicht was diese Hormone alles im Körper verändern, sie wurden nie lange getestet und erst jetzt weiß man mehr, aber es wird von den Gynekologen geleugnet und andere Ärzte kennen sich nicht aus. Ich habe Glück gehabt, weil ich einen tollen Hausarzt hatte und er das Problem sofort erkannt hat.

Ich kann nur sagen, dass es gut ist, dass du sie ziehlen lassen hast. Du wirst sehen, dein Zustand wird sich schnell bessern.

LG S
44 Jahre, 2 Kinder, Mirena von 09/2011 bis 04/2012

Benutzeravatar
summse
Aktives Mitglied
Beiträge: 488
Registriert: 03.06.2012, 21:52

Re: Jaydess Spirale- Bartholinitis ??

Beitragvon summse » 31.08.2016, 07:40

ich musste ehrlichgesagt erst Google befragen :smile_blush: . Also ich würde noch nicht die Entfernung einleiten lassen. Warte erstmal ab wir es sich in den nächsten Monaten entwickelt. Lg
(Jahr 2016) 38 jahre ,3 kinder Mirena vom ?.06.2009 - 28.6.2012

http://hormonspirale-forum.de/viewtopic ... 009#p45009 , Updats

Benutzeravatar
summse
Aktives Mitglied
Beiträge: 488
Registriert: 03.06.2012, 21:52

Re: Jaydess Spirale- Bartholinitis ??

Beitragvon summse » 31.08.2016, 11:38

die Entfernung der Drüse meinte ich natürlich....lg
(Jahr 2016) 38 jahre ,3 kinder Mirena vom ?.06.2009 - 28.6.2012

http://hormonspirale-forum.de/viewtopic ... 009#p45009 , Updats

Benutzeravatar
ShinsBeauty
Aktives Mitglied
Beiträge: 202
Registriert: 06.07.2016, 09:02

Re: Jaydess Spirale- Bartholinitis ??

Beitragvon ShinsBeauty » 31.08.2016, 16:04

Hallo Blümchen

Vorab ich selber habe das nicht gehabt als NEBENWIRKUNG aber ich bin damit nicht alleine wenn ich dir sage wir alle haben soooo viele Nebenwirkungen erlitten die wir NIE mit der Spirale hätten in Verbindung gesetzt, difuse Sachen die man die denkt deshalb halte ich es überhaupt nicht für unmöglich das das von der Spirale kommt oder auf jeden Fall durch diese Verstärkt wird...

bei mir war z.B der Magen auch krank ständig Entzündet bin plötzlich Allergisch gegen Laktose das ist auch so etwas das man nicht damit in Verbindung bringen würde...
es war auf jeden Fall eine gute Entscheidung dir die Spirale entfernen zu lassen... schau wie sich das ganze entwickelt

ich wünsche dir alles liebe
LG ShinsBeauty
Mirena Dez.2015-Ja.2016 (8Wochen)

Benutzeravatar
Blümchen89
Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: 30.08.2016, 22:35

Re: Jaydess Spirale- Bartholinitis ??

Beitragvon Blümchen89 » 31.08.2016, 21:40

Danke für die zahlreichen Antworten. :smile_sun:
Kann verstehen dass man bei dieser Sache Google befragen muss. Habe ich auch mehrmals getan, da ich vorher eine völlig gesunde Frau war und noch nie Probleme dieser Art hatte.
Heute ist schon Tag zwei ohne Spirale und leider konnte ich heute kein Schmerzmittel vermeiden. Ich bin eigentlich überhaupt nicht Schmerz empfindlich und kann viel aushalten. (Habe mir damals die Spirale ohne Schmerzmittel als noch nicht gebärende einsetzen lassen)
Aber seit Entfernung der Spirale habe ich ein ziehen im Unterbauch und leichte Blutung. War das bei euch auch so?
Ich werde die nächsten Monate abwarten und hoffe das sich diese Abszesse einstellen. Schließlich möchte ich mir in den nächsten Jahren ohne Probleme einen Kinderwunsch erfüllen. Und mit noch mehr Narbengewebe im Genitalbereich wird es sicher nicht einfach bei der Geburt.
Ich werde Aufjedenfall berichten wie es mir ergeht, denn vielleicht hat eine Frau genau das selbe Problem und findet wie ich damals keine Lösung im Internet und hat eine Gynäkologen die Geld geil ist :smile_angry:

LG
26J.; keine Kinder ,,Jaydess" 01.2015-08.2016

Benutzeravatar
ShinsBeauty
Aktives Mitglied
Beiträge: 202
Registriert: 06.07.2016, 09:02

Re: Jaydess Spirale- Bartholinitis ??

Beitragvon ShinsBeauty » 01.09.2016, 01:18

Also das Ziehen hatte ich auch noch etwas c.a 2 Wochen bei mir gabs die Abbruchblutung die ne woche dauerte danach kamen noch gerade meine Tage...
Mirena Dez.2015-Ja.2016 (8Wochen)

Benutzeravatar
summse
Aktives Mitglied
Beiträge: 488
Registriert: 03.06.2012, 21:52

Re: Jaydess Spirale- Bartholinitis ??

Beitragvon summse » 01.09.2016, 13:14

Ja ich hatte auch Krampfartige schmerzen..... nimmst du schon ein gutes Magnesium? Wäre hilfreich bei Krämpfen, Schmerzen..LG
(Jahr 2016) 38 jahre ,3 kinder Mirena vom ?.06.2009 - 28.6.2012

http://hormonspirale-forum.de/viewtopic ... 009#p45009 , Updats

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste