Seit Gestern ohne Mirena - Kopfschmerzen??

Hier kannst Du Dich mit Anwenderinnen austauschen.

Benutzeravatar
Conni_70
Mitglied
Beiträge: 12
Registriert: 01.07.2016, 19:35

Seit Gestern ohne Mirena - Kopfschmerzen??

Beitragvon Conni_70 » 31.08.2016, 16:27

Hallöchen,

Gestern hatte ich meinen Termin zum Ziehen der Mirena - das ging ganz schnell und ohne viel Probleme - ein kurzes Ziepen und weg war sie.
Heute habe ich eine leichte Schmierblutung - und ziemliche Kopfschmerzen. (ob die davon kommen, dass Mirena raus ist, weiß ich auch nicht...)
Außerdem muss ich dauernd Pipi..... als ob ich Flüssigkeit ausscheide, die eingelagert war.

Welche der restlichen Beschwerden sich verabschieden werden, kann ich noch kaum beurteilen, dafür ist die Zeit viel zu kurz...

Ich soll jetzt erstmal 3 Monate abwarten und alles genau aufzeichnen.

Dann schauen wir weiter.

Ich fühle mich aber befreit, jetzt ohne etwas zu sein, was ich nicht selbst beeinflussen kann (wenn es denn mal drin ist)

liebe Grüße!

Benutzeravatar
ShinsBeauty
Aktives Mitglied
Beiträge: 202
Registriert: 06.07.2016, 09:02

Re: Seit Gestern ohne Mirena - Kopfschmerzen??

Beitragvon ShinsBeauty » 31.08.2016, 19:18

Hei :smile_wink:

Ich hatte die ersten paar Tagen auch noch ziemliche Kopfschmerzen ist wahrscheinlich vom stress ....

Ich kann dir jetzt schon sagen 3Monate werden wahrscheinlich nichg ausreichen es dauert so oder so 6Monate bis das ganze mal weg ist ... Ich bin jetzt im 7Monat danach und habe immer noch Beschwerden...
Such dir einen guten Homöophaten oder Heilpraktiker ... Fülle deine Vitamine auf weiss nicht ob du n Mangel hats viele von uns schon.... Das wird dir helfen...

Alles liebe
Mirena Dez.2015-Ja.2016 (8Wochen)

Benutzeravatar
Sonia
Aktives Mitglied
Beiträge: 807
Registriert: 03.05.2012, 15:51

Re: Seit Gestern ohne Mirena - Kopfschmerzen??

Beitragvon Sonia » 01.09.2016, 07:27

Liebe Conny,

mein Arzt hat mir damals erklärt, dass man quasi auf Entzug ist, man kann es fast mit einer Droge vergleichen, meinte er. Ich habe nach dem Ziehen auch massive Kopfschmerzen bekommen und Wasser habe ich die ersten zwei Tage ständig gelassen.

Ich weiß nicht wie lange du die HS drin hattest aber 3 Monate ist ein bisschen zu kurze Zeit um zu sagen, dass alles wieder im Lott ist.

Aber es war die richrige Entscheidung, ich bin auch heilfroh sie los zu sein.

LG Sonia
44 Jahre, 2 Kinder, Mirena von 09/2011 bis 04/2012

Benutzeravatar
summse
Aktives Mitglied
Beiträge: 488
Registriert: 03.06.2012, 21:52

Re: Seit Gestern ohne Mirena - Kopfschmerzen??

Beitragvon summse » 01.09.2016, 13:11

Hallo, Wasser musste ich auch ständig lassen, es war schon fast unangenehm ständig aufs Klo rennen zu müssen. Aber paar Tage später hat man am Fuß meine Knöchel wieder erkannt:)

An Kopfschmerz kann ich mich jetzt nicht direkt so daran erinnern, aber vielleicht weil das die kleineren Übel waren.
(Jahr 2016) 38 jahre ,3 kinder Mirena vom ?.06.2009 - 28.6.2012

http://hormonspirale-forum.de/viewtopic ... 009#p45009 , Updats

Benutzeravatar
Conni_70
Mitglied
Beiträge: 12
Registriert: 01.07.2016, 19:35

Re: Seit Gestern ohne Mirena - Kopfschmerzen??

Beitragvon Conni_70 » 01.09.2016, 14:48

Hallo,

ich hatte die Mirena insgesamt 10 Jahre und 2 Monate. (2 Stück nacheinander)

Wasser lassen muss ich immer noch dauernd - und heute früh hatte ich krassen Schwindel....
Die 3 Monate soll ich warten, um zu entscheiden, wie ich in Zukunft verhüten möchte.... ich hatte beim Ziehen wieder eine Riesenzyste am Eierstock (wie ständig unter Mirena).

lG, Conni

Benutzeravatar
Sonia
Aktives Mitglied
Beiträge: 807
Registriert: 03.05.2012, 15:51

Re: Seit Gestern ohne Mirena - Kopfschmerzen??

Beitragvon Sonia » 01.09.2016, 15:05

bloß nicht wieder hormonell liebe Conni,

so viele Nebenwirkungen, Zysten, Myome und so weiter..das muss wirklich nicht sein

Es gibt Gott sei Dank hormonfreie Alternativen.

LG S
44 Jahre, 2 Kinder, Mirena von 09/2011 bis 04/2012

Benutzeravatar
summse
Aktives Mitglied
Beiträge: 488
Registriert: 03.06.2012, 21:52

Re: Seit Gestern ohne Mirena - Kopfschmerzen??

Beitragvon summse » 01.09.2016, 15:19

Hallo conni, gib wenn nötig deinen Körper mehr Zeit: Hormone würde ich auch an deiner Stelle nicht mehr nehmen. Informiere dich doch über alternativen, was heißt über alternativen, besser um gesunde Verhütung:)
(Jahr 2016) 38 jahre ,3 kinder Mirena vom ?.06.2009 - 28.6.2012

http://hormonspirale-forum.de/viewtopic ... 009#p45009 , Updats

Benutzeravatar
ShinsBeauty
Aktives Mitglied
Beiträge: 202
Registriert: 06.07.2016, 09:02

Re: Seit Gestern ohne Mirena - Kopfschmerzen??

Beitragvon ShinsBeauty » 01.09.2016, 22:11

Hei hattest du den unter der Mirena auch schon Schwindel???
Mirena Dez.2015-Ja.2016 (8Wochen)

Benutzeravatar
Conni_70
Mitglied
Beiträge: 12
Registriert: 01.07.2016, 19:35

Re: Seit Gestern ohne Mirena - Kopfschmerzen??

Beitragvon Conni_70 » 05.09.2016, 11:46

Hallo,
ja - aber erst in der letzten Zeit, daher habe ich den Zusammenhang nicht gesehen.
Ich habe auch zwei OPs gehabt dieses Jahr und habe es oft einfach auf meinen Kreislauf geschoben - niedrigen Blutdruck etc.
Dass es von der Mirena sein könnte, kam mir noch nicht in den Sinn bisher.

lG, Conni

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste