Haarausfall nach Mirena

Hier kannst Du Dich mit Anwenderinnen austauschen.

Benutzeravatar
katuna
Aktives Mitglied
Beiträge: 26
Registriert: 29.05.2016, 08:33

Haarausfall nach Mirena

Beitragvon katuna » 10.09.2016, 19:09

Guten Abend Damen,
ich wollte nach eurer Erfahrungen mit dem Haarausfall nach dem Mirena Ziehen nachfragen.
Ich habe mir die Mirena vor 4 Monaten entfernen lassen, weil ich mit Mirena Haarausfall hatte. Leider wurde nach 2,5 Monaten nach dem Ziehen
der Haarausfall noch schlimmer und dauert immer noch. Wer das erlebt hat, weiss wie furchtbar es für eine Frau ist. Ich kann jedes Mal beim
Haarwaschen nur Heulen, zähle ständig meine ausgefallene Haare. Ich denke ich werde bald wahnsinnig.
Wie war es bei euch? Hört es irgendwann auf???
Danke für Ihre Erfahrungen.

Benutzeravatar
Mia69
Aktives Mitglied
Beiträge: 695
Registriert: 06.07.2016, 17:02

Re: Haarausfall nach Mirena

Beitragvon Mia69 » 10.09.2016, 20:26

Hallo. Ich weiss nicht ob du meine PN bekommen hast. Irgendwie klappt das wohl nicht. Mein Haarausfall hat sich gebessert. Zwischendurch mal wieder zwei drei Tage schlimmer. Während Mirena hat mir Planktur 39 Shampoo geholfen. Das wird schon wieder verzweifel nicht. Bis zu 200 Tage am Tag ist normal. LG Mia
48 Jahre, keine Kinder, Mirena 5/2009-7/2016

Benutzeravatar
katuna
Aktives Mitglied
Beiträge: 26
Registriert: 29.05.2016, 08:33

Re: Haarausfall nach Mirena

Beitragvon katuna » 10.09.2016, 20:56

Hallo Mia, ich habe deine PN nicht bekommen. Danke für Antwort und nach wie lange war es besser? Ich kann mir nicht vorstellen mit einer Glatze herumlaufen. So ein Teufelsding die Mirena, schlechteste Entscheidung meines Lebens.

Benutzeravatar
Mia69
Aktives Mitglied
Beiträge: 695
Registriert: 06.07.2016, 17:02

Re: Haarausfall nach Mirena

Beitragvon Mia69 » 10.09.2016, 21:34

Hallo. Mit dem Shampoo wurde es nach 1 bis 2 Wochen besser. Zur Zeit ist mein Haarausfall gering. HS fast 10 Wochen raus. Hast du mit deinem Arzt darüber gesprochen. Wahrscheinlich dauert das nur bis sich die Hormone wieder eingespielt haben. Es könnte auch durch Schwermetalle verursacht sein. Hast du Amalganfüllungen? Google mal Dr. Gahlen in Oberhausen. Kito09 war dirt. Ihr gibg es schnell besser. Mitochobdrien Medizin untersucht die Blutzellen und ist auch auf Entgiftung spezialisiert. Zum Entgiften hilft Coenzym Q10 bekommt man auch beim Real oder dm. Les mal was kito08 genommwn hat auch Bioton. Stress kann auch Haarausfall verursachen. Sowohl bei Menschen wie auch bei Tieren. Nimmst du Vitamine die auch beim Stressabbau helfen. B 1 6 und 12 Folsäure Magnesium usw..
Lg Mia
48 Jahre, keine Kinder, Mirena 5/2009-7/2016

Benutzeravatar
katuna
Aktives Mitglied
Beiträge: 26
Registriert: 29.05.2016, 08:33

Re: Haarausfall nach Mirena

Beitragvon katuna » 11.09.2016, 20:57

Hallo Mia,
Planktur 39 kann ich ausprobieren, ich habe Alpecin probiert mit 0 Efekt - auch von Dr. Wolf. Dr. aus Obershausen kann ich nicht besuchen,
weil ich aus Tschechien bin :smile_happy: Vitamine habe ich probiert, Homeopathie und chinesische Medizin auch :smile_sadsmile: alles erfolglos. Seid gestern turne ich hormon Joga, mal sehen, ob es Wirkung hat. Sonst weiss ich nichts mehr. Habe gedacht, mehr Frauen hätte erfahrungen damit, habe es öfters in diesem Forum gelesen. Vielleicht sind sie nicht mehr on-line. :smile_worried: Schönen Abend.

Benutzeravatar
Annikan
Aktives Mitglied
Beiträge: 213
Registriert: 19.05.2016, 19:57

Re: Haarausfall nach Mirena

Beitragvon Annikan » 12.09.2016, 06:28

Hallo , hast du schon Zink ausprobiert? Ich habe 2Bekannte, die nehmen Zink und waren auch beim Hautarzt, hatten aber beide keine Spirale. Sie sind in den Wechseljahren. Vielleicht hilft es dir ja trotzdem. L.G.
1.Mirena 2004 - 2009, 2.Mirena 2009 - 2014, 3.Mirena - Dezember 2014 - April 2016

Benutzeravatar
Tiffie
Mitglied
Beiträge: 16
Registriert: 11.07.2016, 08:47

Re: Haarausfall nach Mirena

Beitragvon Tiffie » 12.09.2016, 07:57

Auch ich habe Haarausfall der wohl durch die Mirena ausgelöst wird.
Meine Schilddrüsenwerte sind definitiv i.O.
Daran kann es nicht liegen!

Benutzeravatar
katuna
Aktives Mitglied
Beiträge: 26
Registriert: 29.05.2016, 08:33

Re: Haarausfall nach Mirena

Beitragvon katuna » 12.09.2016, 19:05

Hallo Tiffie, und bist du schon ohne oder noch mit Mirena? Und wie lange bist du sie los? Ich habe gedacht, es wird schneller gehen, die normalisierung. Ich hatte die Mirena nur 7,5 Monaten. Wahrscheinlich lange genug um eine Disbalanze zu entwickeln. Meine unreine Haut im Gesicht wurde gleich nach dem Mirenaziehen wieder i.O. Ich habe schon Vitamintabletten für die Haare (wo auch Zink ist) probiert, leider ohne Erfolg. Morgen lasse ich mir die Mineralien checken. Danke.

Benutzeravatar
Wolke7
Aktives Mitglied
Beiträge: 407
Registriert: 20.07.2012, 12:16

Re: Haarausfall nach Mirena

Beitragvon Wolke7 » 12.09.2016, 19:20

vll. liegt es auch an einer übersäuerung, mess mal deinen ph wert im urin über ein paar tage.
oder kieselerde versuchen.....
wie ist es mit progesteron/östrogen, hast du das mal testen lassen?

lg wolke7

Benutzeravatar
katuna
Aktives Mitglied
Beiträge: 26
Registriert: 29.05.2016, 08:33

Re: Haarausfall nach Mirena

Beitragvon katuna » 12.09.2016, 20:08

Hormonwerte kriege ich am Donnerstag. Ich hatte Hormontest wärend Mirena und angeblich alle Werte OK. Jetzt habe ich keine Mirena 4 Monaten und am Freitag haben mir Blut für Hormone genommen und morgen für Mineralien und Schilddrüse. Die waren im Mai auch OK. Die Haare sind seit Mirena so fetig mit juckenden Pickel am Kopfhaut. Am schlimsten beim Haarwaschen. Ein Albtraum.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste