Morgen ist es so weit...

Hier kannst Du Dich mit Anwenderinnen austauschen.

Benutzeravatar
Petra75
Mitglied
Beiträge: 12
Registriert: 29.08.2016, 12:23

Morgen ist es so weit...

Beitragvon Petra75 » 11.09.2016, 11:46

:smile_rofl: :smile_rofl:

Hallo zusammen...
Bin ganz schön aufgeregt :smile_whew:
Morgen kommt sie raus :smile_rock:
Leider weiß ich nicht was mich erwartet :smile_whew:
Was wird alles anders? :smile_sadsmile:
Bekomme ich gleich meine Tage? :smile_sweating:

Wenn jemand Zeit und Lust hat...am Sonntag zu antworten... :smile_giggle:
Ich hoffe es wird alles besser... :smile_clapping:

Benutzeravatar
Mia69
Aktives Mitglied
Beiträge: 694
Registriert: 06.07.2016, 17:02

Re: Morgen ist es so weit...

Beitragvon Mia69 » 11.09.2016, 12:02

Hallo Petra. Da jeder anders reagiert kann man das auch leider nicht vorhersagen. Ich habe nach 27 Tagen meine Periode bekommen. Bei mir haben sich viele Sachen gebessert. Bei jeder Periode und in den ersten 2 Zykluswochen hat es mich wieder zurückgeworfen. Aber es wird. Such dir am Besten einen Heilpraktiker der dir hilft. Es dauert halt bis der Körper wieder eigene Hormone herstellt. Bei vielen wurde es kontinuierlich besser ohne Rückschläge. Hängt auch etwas vom Alter ab..ab Morgen wird es besser. Liebe Grüsse Mia
48 Jahre, keine Kinder, Mirena 5/2009-7/2016

Benutzeravatar
Annikan
Aktives Mitglied
Beiträge: 213
Registriert: 19.05.2016, 19:57

Re: Morgen ist es so weit...

Beitragvon Annikan » 11.09.2016, 12:21

Hallo Petra, manches verbessert sich sofort. Für mich war es die innere Unruhe, die weg war. Viele andere Dinge dauern und manches weg geglaubte kommt plötzlich wieder und erschreckt einen furchtbar. Meine Mens habe ich bis jetzt noch nicht regelmäßig. Aber wie Mia schon schreibt jeder Mensch ist anders. Ich habe jetzt nach 5 Monaten einen Endokrinologentermin, mal sehen was meine Hormone sagen. Übrigens hatte ich sofort eine Abbruchblutung, aber nicht schlimm. L.G.
1.Mirena 2004 - 2009, 2.Mirena 2009 - 2014, 3.Mirena - Dezember 2014 - April 2016

Benutzeravatar
katerine
Aktives Mitglied
Beiträge: 43
Registriert: 02.07.2016, 19:38

Re: Morgen ist es so weit...

Beitragvon katerine » 11.09.2016, 12:45

Hallo. kann Deine Aufregung verstehen, habe mir selbst vor der Entfernung nach 15 Jahren Mirena große Sorgen gemacht!
Ich kann nur sagen, alles war wesentlich unkomplizierter als gedacht!! Nach dem Ziehen ca. 5 tage normale Blutung und dann nach exakt 28 Tagen wieder 4 Tage normale Mens. Keine Schmierblutungen mehr, keine Rücken- und Unterleibsschmerzen, Brustspannen weg, Stimmung deutlich besser, Leistungsfähigkeit ebenso, da die Müdigkeit verschwunden ist. Merke jetzt erst, was ich vorher alles so hingenommen habe...manche brauchen eben 15 Jahre, um festzustellen, dass das normale Frauenleben ohne irgendwelche Hormone durchaus lebenswert ist!!!! Habe auch keine Mirena-Entzugserscheinungen durchgemacht und stabilisiere mich gerade rein prophylaktisch (zur Zyklusstabilisierung und aus Sorge vor PMS und starken Blutungen) in Selbstmedikation mit tgl 1 Tablette Mönchspfeffer (40mg) und abends eine heisse 7 (Schüssler -Salze Magnesium phosphoricum) vor dem Schlafengehen!! So, und Verhütung mit NFP ist bislang auch kein Problem!
Bin sehr glücklich mit meiner Entscheidung, meine 4. mirena nch 3 Monaten zu entfernen.....
Wünsche Dir einen ebenso unkomplizierten Verlauf!! :smile_flower:
48 Jahre, 1 Kind, 4x Mirena von 2001-2016

Benutzeravatar
Petra75
Mitglied
Beiträge: 12
Registriert: 29.08.2016, 12:23

Re: Morgen ist es so weit...

Beitragvon Petra75 » 11.09.2016, 13:02

Vielen Dank für eure Kommentare! Das baut mich schon mal auf...
Was heißt denn Verhütung NFP?

Benutzeravatar
katerine
Aktives Mitglied
Beiträge: 43
Registriert: 02.07.2016, 19:38

Re: Morgen ist es so weit...

Beitragvon katerine » 11.09.2016, 13:14

NFP Natürliche Familienplanung
Funktioniert mit Temperaturmessung und Zervixschleimbeobachtung. So bestimmt man die fruchtbaren und unfruchtbaren Tage. An den fruchtbaren Tagen dann halt Enthaltsamkeit oder Kondome. Funktioniert auch gut bei Kinderwunsch!
Dazu gibt es im Internet eine richtig spezialisierte Seite , auch hier im Forum gibt es einiges dazu!
48 Jahre, 1 Kind, 4x Mirena von 2001-2016

Benutzeravatar
ShinsBeauty
Aktives Mitglied
Beiträge: 202
Registriert: 06.07.2016, 09:02

Re: Morgen ist es so weit...

Beitragvon ShinsBeauty » 11.09.2016, 14:06

hallo...

das freut mich sehr für dich das es Morgen endlich draussen ist das Ding
also bei mir war es so: das Entfernen selber hat überhaupt nicht weh getan. ist vergleichbar mit einem Tampong entfernen
danach hatte ich eine abbruchBlutung c.a 4 Tage und 2 Wochen später bekam ich dann meine Tage die sich bis jetzt 7 Monate danach auf 38 Tage eingestellt haben. Ich verhüte nur noch mit Kondom sonst nichts mehr themperaturmessen hab ich noch nicht so im Griff

Manche beschwerden haben sofort gebessert und einige sind bis heute noch geblieben aber 7 monate sind noch nichts von der zeitspanne her gib deinem Körper zeit
wünsche dir viel glück
Mirena Dez.2015-Ja.2016 (8Wochen)

Benutzeravatar
Kooper
Aktives Mitglied
Beiträge: 310
Registriert: 03.11.2013, 13:27

Re: Morgen ist es so weit...

Beitragvon Kooper » 11.09.2016, 21:03

ich erinnere mich: ich war auch entsetzlich aufgeregt....

Das Ziehen war nicht schlimm, und danach fühlte ich mich wie befreit.

Was den Zyklus angeht, ist es hier bei jedem unterschiedlich.

Für mich fühlt es sich immer noch so an, als wären wir alle die Laborratten der Frauenärzte. Und die gucken sich seelenruhig an, wie jeder einzelne von uns reagiert :smile_shake: - sowohl während der Tragezeit als auch danach...

Morgen um diese Zeit bist du das Teufelsding los !

LG Kooper

PS: Hier ist ein Link zum NFP https://www.mynfp.de/einfuehrung-in-nfp
Kooper, Baujahr 1970, in Partnerschaft, keine Kinder
1. Mirena 2003 - 2009, 2. Mirena 2009 - 2013


Was bringt den Doktor um sein Brot ?
a) die Gesundheit b) der Tod.
Drum hält der Arzt, auf daß ER lebe,
Uns zwischen beiden in der Schwebe.
Eugen Roth

Benutzeravatar
Petra75
Mitglied
Beiträge: 12
Registriert: 29.08.2016, 12:23

Re: Morgen ist es so weit...

Beitragvon Petra75 » 12.09.2016, 10:26

Kann ich danach Auto fahren? :smile_tmi:

Benutzeravatar
katerine
Aktives Mitglied
Beiträge: 43
Registriert: 02.07.2016, 19:38

Re: Morgen ist es so weit...

Beitragvon katerine » 12.09.2016, 10:36

Ganz bestimmt, ich bin mit dem Fahrrad nach Hause....
Wenn der Faden zu sehen ist, ist eh alles kein Problem.
Habe auch nicht gleich losgeblutet wie verrückt, nur ganz leicht - etwas stärker, aber normal erst am nächsten tag - war dann wohl aber meine normale Mens!
Viel Glück für heute!!
48 Jahre, 1 Kind, 4x Mirena von 2001-2016

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste