Darmbeschwerden durch Vitamin und Mineralstoffauffüllung?

Hier kannst Du Dich mit Anwenderinnen austauschen.

Benutzeravatar
Mia69
Aktives Mitglied
Beiträge: 694
Registriert: 06.07.2016, 17:02

Darmbeschwerden durch Vitamin und Mineralstoffauffüllung?

Beitragvon Mia69 » 19.09.2016, 13:57

Hallo ihr Lieben. Bin ja gerade dabei Mineralstoffe und Vitamine aufzufüllen.
Habe seit dem Tag an Durchfall. Hatte einer
Von euch das auch.
Mein Doc ruft mich hierzu zurück.
Hätte aber gerne eure Erfahrungen.
Ich nehme nun
Magnesium Citrat
Cakcium Citrat
Kalium Citrat
Vitamin K2
Vitamin D 20.000
Folsäure
Biotin
SAME.
Ich danke euch im voraus
LG Mia
48 Jahre, keine Kinder, Mirena 5/2009-7/2016

Benutzeravatar
Sevda1976
Aktives Mitglied
Beiträge: 129
Registriert: 07.07.2016, 23:46

Re: Darmbeschwerden durch Vitamin und Mineralstoffauffüllung?

Beitragvon Sevda1976 » 19.09.2016, 14:09

Hallo Mia

Mit dem Magnesium muss ich immer bisschen aufpassen. Ich kriege davon schnell Durchfall.Ich nehme es dann nicht jeden Tag, dann gehts. In manchen Tabletten ist auch Laktose drin. Weiß nicht, ob du damit Probleme hast. LG

Benutzeravatar
Sonia
Aktives Mitglied
Beiträge: 788
Registriert: 03.05.2012, 15:51

Re: Darmbeschwerden durch Vitamin und Mineralstoffauffüllung?

Beitragvon Sonia » 19.09.2016, 14:10

liebe Mia,

das kann am Mg liegen oder aber am Vit D oder an der Mischung von allem. Ich weiß nciht wieviel mg du einnimmst und ob dein Körper z.B. das Citrat verträgt. Vit D ist manchmal auch sehr schwerz verdaulich..

LG S
44 Jahre, 2 Kinder, Mirena von 09/2011 bis 04/2012

Benutzeravatar
Annikan
Aktives Mitglied
Beiträge: 213
Registriert: 19.05.2016, 19:57

Re: Darmbeschwerden durch Vitamin und Mineralstoffauffüllung?

Beitragvon Annikan » 19.09.2016, 14:27

Zu viel Magnesium verursacht Durchfall. Vielleicht mußt du langsam steigern, ich nehme 600mg und wenn es mir nicht bekommt für kurze Zeit nur 300mg. Auch könnte ich mir vorstellen, dass der gesamte Cocktail Ursache ist. L.G.
1.Mirena 2004 - 2009, 2.Mirena 2009 - 2014, 3.Mirena - Dezember 2014 - April 2016

Benutzeravatar
Wolke7
Aktives Mitglied
Beiträge: 407
Registriert: 20.07.2012, 12:16

Re: Darmbeschwerden durch Vitamin und Mineralstoffauffüllung?

Beitragvon Wolke7 » 19.09.2016, 14:59

hallo mia, wenn du mit histamin probleme hast, kann es gut sein, dass du das citrat nicht verträgst und du deshalb u.a. durchfall hast.

lg wolke7

Benutzeravatar
summse
Aktives Mitglied
Beiträge: 488
Registriert: 03.06.2012, 21:52

Re: Darmbeschwerden durch Vitamin und Mineralstoffauffüllung?

Beitragvon summse » 20.09.2016, 07:10

Hallo, da hast du einen ganz schönen Cocktail, vielleicht ist es echt die Menge die es macht... Wenn Magnesium zu viel ist, kann es natürlich auch zu Durchfall kommen.... LG
(Jahr 2016) 38 jahre ,3 kinder Mirena vom ?.06.2009 - 28.6.2012

http://hormonspirale-forum.de/viewtopic ... 009#p45009 , Updats

Benutzeravatar
Kooper
Aktives Mitglied
Beiträge: 310
Registriert: 03.11.2013, 13:27

Re: Darmbeschwerden durch Vitamin und Mineralstoffauffüllung?

Beitragvon Kooper » 20.09.2016, 19:25

Liebe Mia,

wie geht es Dir denn inzwischen ?

Hast Du die Vitamine & Mineralstoffe auf Anweisung von Herrn Dr. Gahlen eingenommen ?

Was sagt der denn zum Durchfall ?

LG + Gute Besserung
Kooper
Kooper, Baujahr 1970, in Partnerschaft, keine Kinder
1. Mirena 2003 - 2009, 2. Mirena 2009 - 2013


Was bringt den Doktor um sein Brot ?
a) die Gesundheit b) der Tod.
Drum hält der Arzt, auf daß ER lebe,
Uns zwischen beiden in der Schwebe.
Eugen Roth

Benutzeravatar
Mia69
Aktives Mitglied
Beiträge: 694
Registriert: 06.07.2016, 17:02

Re: Darmbeschwerden durch Vitamin und Mineralstoffauffüllung?

Beitragvon Mia69 » 20.09.2016, 19:53

Hallo. Ja das nehme ich weiter. Es geht mir momentan schon echt gut. Bin heute seit Monaten das erste Mal um 6 Uhr aus dem Bett gekommen. Habe heute meine Periode bekommen ohne das mit Akkupunktur nachgeholfen wurde. Der Durchfall hat laut Dr. Gahlen auch noch mit der Entgiftung zu tun. Soll nachlassen. Wenn ich meine Periode habe, hab ich auch immer Durchfall. Mein HWS Syndrom wird auch mit behandelt. Geht auch über Ernährung und Vitamine. Er hat mir auch ein Nackenband der Firma Staudt empfohlen. Habe ich bei amazon gekauft. Funktioniert wirklich. Trage ich zum schlafen und bei langer PC Arbeit.
Stört nicht und ich hab dann keine Schwindel mehr. Hatte ich imner sobald ich den Kopf nach vorne hinten links und rechts gedreht habe. Er meinte aber auch das die HS den ganzen Stoffwechsel durcheinander gebracht hat. Jetzt hab ich ja nur eine Mischung die so ziemlich bei allem hilft. Genau geht es weiter wenn die Labir Ergebnisse da sind. Ich werfe euch weiter berichten. Wir habe damit schon angefangen, weil das nächste Hormontief ja vor der Tür stand. Drückt mir die Daumen das es nicht so heftig wird. Beim letzten Mal ging es am 2. Tag der Periode los. Man soll ja den Tag nicht vor dem Abend loben.
Ich hab mir auch noch 2 Bücher gekauft:
Gesund in 7 Tagen und das HWS Trauma.
Ich drücke euch alle. LG Mia
48 Jahre, keine Kinder, Mirena 5/2009-7/2016

Benutzeravatar
Kooper
Aktives Mitglied
Beiträge: 310
Registriert: 03.11.2013, 13:27

Re: Darmbeschwerden durch Vitamin und Mineralstoffauffüllung?

Beitragvon Kooper » 20.09.2016, 20:29

Das hört sich alles sehr interessant an, was Du berichtest, und es klingt so, als ginge es aufwärts !

In jedem Fall drücke ich (und die anderen sicher auch) Dir die Daumen, dass Dir das Hormontief erspart bleibt !

Das SAME habe ich übrigens auch hier gefunden https://www.google.de/search?q=SAME+Tab ... ekYL7hh6UA

Oder ist das was anderes ?

LG Kooper
Kooper, Baujahr 1970, in Partnerschaft, keine Kinder
1. Mirena 2003 - 2009, 2. Mirena 2009 - 2013


Was bringt den Doktor um sein Brot ?
a) die Gesundheit b) der Tod.
Drum hält der Arzt, auf daß ER lebe,
Uns zwischen beiden in der Schwebe.
Eugen Roth

Benutzeravatar
Mia69
Aktives Mitglied
Beiträge: 694
Registriert: 06.07.2016, 17:02

Re: Darmbeschwerden durch Vitamin und Mineralstoffauffüllung?

Beitragvon Mia69 » 20.09.2016, 20:43

Hallo Kooper. Ich denke mal das es das auch ist. Aber leider sind in diesen Tabletten oft Trennmittel wie Titandioxyd usw. drin. Das same hier ist ganz rein. Denn diese Tennmittel schädigen die Darmschleimhaut und dann geht alles wieder von vorne los. Sogar in Mitteln die den Darm sanieren sollen sind diese Schwermetalle drin. Ich reagiere darauf wohl auch allergisch oder mein Körper kann das nicht mehr ab. Das wird uns wohl noch echt was kosten bis wir wieder die Alten sind. Irgendwann treffen wir uns alle mal und dann sind wir wieder voll fit. Ich glaube fest daran. LG Mia
48 Jahre, keine Kinder, Mirena 5/2009-7/2016

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste