Durch die Mirena einen Darmpilz/ Candida

Hier kannst Du Dich mit Anwenderinnen austauschen.

Benutzeravatar
Damisa2010
Aktives Mitglied
Beiträge: 26
Registriert: 18.09.2016, 20:55

Durch die Mirena einen Darmpilz/ Candida

Beitragvon Damisa2010 » 04.10.2016, 13:33

So jetzt war ich heute beim Hautarzt wg Unberträglichkeiten usw...
Jetzt vermutet er das ich einen Darmpilz haben könnte. Kann das auch eine Begleiterscheinung der Mirena sein?? Habe nach den Symptomen geschaut u da kommen ähnliche wie von der Mirena u weiß gerade nicht ob die ziehen lassen oder nicht. Hätte Nachmittag ein Termin..,
Hoffe ihr habt schnelle Antworten.,
Damisa, Baujahr 82, 2 Kinder, Mirena seit Dezember 2015

Benutzeravatar
Mia69
Aktives Mitglied
Beiträge: 689
Registriert: 06.07.2016, 17:02

Re: Durch die Mirena einen Darmpilz/ Candida

Beitragvon Mia69 » 04.10.2016, 13:48

Hallo. Da die Mirena den ganzen Stoffwechsel durcheinander bringt wird auch der Darm in Mitleidenschaft gezogen. Mein Darm ist trotz überaus gesunder Ernöhrung durchlässig geworden. Nur raus damit. Lg Mia
48 Jahre, keine Kinder, Mirena 5/2009-7/2016

Benutzeravatar
Wolke7
Aktives Mitglied
Beiträge: 407
Registriert: 20.07.2012, 12:16

Re: Durch die Mirena einen Darmpilz/ Candida

Beitragvon Wolke7 » 04.10.2016, 14:08

und ich habe durch die tolle mirena regerechte kotklumpen ausgeschieden und keine ahnung, was da noch so kommt. außerdem eine darmdysbiose etc. mein rat: raus. lg wolke7

Benutzeravatar
Damisa2010
Aktives Mitglied
Beiträge: 26
Registriert: 18.09.2016, 20:55

Re: Durch die Mirena einen Darmpilz/ Candida

Beitragvon Damisa2010 » 04.10.2016, 14:43

Danke dir... Das reicht mir schon. Kann jetzt auch nicht behaupten das ich ungesund esse. War vorher echt am überlegen den terim abzusagen.
Ich hoffe das des alles wieder normal wird..
Damisa, Baujahr 82, 2 Kinder, Mirena seit Dezember 2015

Benutzeravatar
Wolke7
Aktives Mitglied
Beiträge: 407
Registriert: 20.07.2012, 12:16

Re: Durch die Mirena einen Darmpilz/ Candida

Beitragvon Wolke7 » 04.10.2016, 16:51

ich drücke dir die daumen. vll. nicht ganz so schnell, aber mit der zeit und viel geduld.....lg wolke7

Benutzeravatar
katuna
Aktives Mitglied
Beiträge: 26
Registriert: 29.05.2016, 08:33

Re: Durch die Mirena einen Darmpilz/ Candida

Beitragvon katuna » 04.10.2016, 18:56

Hallo, ich hatte mit Mirena gynekologische Probleme (pilz), vor Mirena20 jahre nicht und nach Mirena auch nie mehr.
Mit Mirena hatte ich Pilz am Kopfhaut und seid dem juckt mich Kopfhaut und habe Haarausfall.
Raus damit sofort. :smile_envy:

Benutzeravatar
Damisa2010
Aktives Mitglied
Beiträge: 26
Registriert: 18.09.2016, 20:55

Re: Durch die Mirena einen Darmpilz/ Candida

Beitragvon Damisa2010 » 04.10.2016, 20:29

Sie ist raus...
War heut beim Hautarzt und ich habe mich dort bissl gefühlt wie ein lebender Pilz. Die haben von überall Abstriche genommen, von den Füßen wg Pilz, Zunge wg Darmpilz, Haare ausgerissen wg Ausfall und der Gyn sagt hab Bakterien. Tolle Billanz für einen Tag !
Damisa, Baujahr 82, 2 Kinder, Mirena seit Dezember 2015

Benutzeravatar
Kooper
Aktives Mitglied
Beiträge: 309
Registriert: 03.11.2013, 13:27

Re: Durch die Mirena einen Darmpilz/ Candida

Beitragvon Kooper » 08.10.2016, 15:42

Liebe Damisa,

na, da ist frau dann ja echt bedient !

Wann bekommst Du die Ergebnisse ?

Bedenke bitte, dass Du alles prüfen solltest, was der Gyn so labert ! (und Dich nicht zusätzlich verunsichern lassen solltest)
Nach meinen Erfahrungen wird der jetzt alles versuchen, um einen anderen Schuldigen für Dein Missbefinden ausfindig zu machen, nur damit er sagen kann: "sehen Sie, die Mirena war es nicht. Die wirkt lokal. Und wo Sie das nun wissen... soll ich Ihnen eine Neue setzen ?" :smile_angry:

Ich hab schon einiges über Entzündungen, Pilze & Bakterien im Zusammenhang mit der HS gelesen - bei vielen verschwand das ganze nach dem Ziehen der HS. Das ganze Immunsystem wird mit dem Teufelsding anscheinend total ausgehebelt.

Gute Besserung !

LG Kooper
Kooper, Baujahr 1970, in Partnerschaft, keine Kinder
1. Mirena 2003 - 2009, 2. Mirena 2009 - 2013


Was bringt den Doktor um sein Brot ?
a) die Gesundheit b) der Tod.
Drum hält der Arzt, auf daß ER lebe,
Uns zwischen beiden in der Schwebe.
Eugen Roth

Benutzeravatar
Damisa2010
Aktives Mitglied
Beiträge: 26
Registriert: 18.09.2016, 20:55

Re: Durch die Mirena einen Darmpilz/ Candida

Beitragvon Damisa2010 » 10.10.2016, 12:08

Also die Mirena ist seit letzten Dienstag tatsächlich raus...
Die Ergebnisse insgesamt sicher erst wenn das Ergebnis von der Stuhlprobe vorliegt...
Allerdings hab ich seit gestern wie so Gliederschmerzen was glaub vom Rücken ausstrahlt und sonst geht es mir aber gut. Weiß nicht ob das jetzt quasi so Art entzugserscheinung ist oder Nachwirkung von der Erkältung.
Musste bzw muss auch so Tabletten wg Bakterien in der Scheide nehmen ob das auch von denen kommen kann???
Damisa, Baujahr 82, 2 Kinder, Mirena seit Dezember 2015

Benutzeravatar
Wolke7
Aktives Mitglied
Beiträge: 407
Registriert: 20.07.2012, 12:16

Re: Durch die Mirena einen Darmpilz/ Candida

Beitragvon Wolke7 » 10.10.2016, 14:03

hast du dir vll. einen infekt eingefangen? geht doch momentan um....... lg wolke7

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 16 Gäste