Vertrauen in mein HP sinkt und sinkt....

Benutzeravatar
ShinsBeauty
Sehr aktives Mitglied
Sehr aktives Mitglied
Beiträge: 202
Registriert: 06.07.2016, 09:02

Vertrauen in mein HP sinkt und sinkt....

Beitragvon ShinsBeauty » 18.10.2016, 22:45

Hallo zusammen....

Ich werde mich bald entscheiden ob ich weiterhin zu meinem HP gehen will oder nicht...
Gestern war ich bei ihm zu einem neuen kleineren Thermin.

Ich habe ja letztens schon erzählt das ich nur 2 Kügelchen (mit mir unbekanntem Wirkstoff ) gegeben wurden.
Und ich habe tröpfchen bekommen von denen ich einen Kreislaufzusammenbruch erlitten habe...
Momentan geht es damit etwas besser weil ich sie ja nicht mehr nehme

Ihr habt mir ja auch schon gesagt das ihr es komisch findet das ich nur 2 Kügelchen bekomme und nichts mehr...

Gestern war ich bei ihm habe ihm erzählt wie es mir geht...
ich habe nach weiteren unterstützenden Mitteln gefragt leider habe ich wieder nur 2 Kügelchen bekommen die ich an einem Abend einnehmen muss .... das ganze soll dann für 2 MONATE REICHEN!!!!!.....

Er hat nichts getestet... keine Blutwerte (also noch nie)
Er geht nicht auf meine Mögliche Laktosw /Histamin intolleranz ein obwohl ich es schon oft gesagt habe....

Ich weiss ja nicht aber ich fühle mich einfach irgendwie alleine.... den Nächsten Thermin hab ich in 2 Monaten.... bis dahin ... keine Ahnung

Was haltet ihr von dem ganzen?
Mein Vertrauen sinkt und sinkt

Ich weiss das es zur Therapiestrategie gehört dem Patienten nicht zu sagen was der einnimmt aber ich habe genug ich KANN NICHTS MEHR NEHMEN WENN ICH NICHT WEISS WAS DAS IN MEINEM KÖRPER MACHT ich bin von der Mirena dadurch so geprägt....

Komischer weise habe ich diesen Monat meine Tage auch nicht bekommen also etwas stimmt doch da nicht (tests waren negativ SS)


Ich weiss nicht bin überfordert und traurig

Soll ich mir einen anderen HP SUCHEN?

liebe Grüsse..
Mirena Dez.2015-Ja.2016 (8Wochen)

Benutzeravatar
Mia69
Sehr aktives Mitglied
Sehr aktives Mitglied
Beiträge: 689
Registriert: 06.07.2016, 17:02

Re: Vertrauen in mein HP sinkt und sinkt....

Beitragvon Mia69 » 19.10.2016, 06:59

Hallo. Mein HP erklärt mir alles ganz genau. Dafür bezahlt nan ja schliesslich. Wenn bei dir noch nichts getestet wurde dann versuch es doch auch mal mit Mitochondrien Medizin. Ich hatte jetzt meine 2. Periode nach dem ich damit angefangen habe und hatte beide Male kein Hirmontief mehr. Lg Mia
48 Jahre, keine Kinder, Mirena 5/2009-7/2016

Benutzeravatar
summse
Sehr aktives Mitglied
Sehr aktives Mitglied
Beiträge: 491
Registriert: 03.06.2012, 21:52

Re: Vertrauen in mein HP sinkt und sinkt....

Beitragvon summse » 19.10.2016, 07:23

Hallo, der HP kam mir sowieso schon immer etwas Merkwürdig vor.... Therapiestrategie? Also meiner erzählt mir immer genau was wir behandeln etc. und was ich nehme und für was und wenn ich wissen will , welche Inhaltsstoffe drin sind, dann sagt er mir auch das. HP´s es gibt viele dürfen aus rechtlichen Gründen gar kein Blut abnehmen, aber doch hinweisen, welche Werte er gerne von dir haben möchte sollte er schon. Ich hatte einen HP die konnte Blut abnehmen (sie war früher gelernte Krankenschwester, also hatte sie dann irgendwie die Erlaubnis)-----Ich hatte einen HP der durfte das leider nicht, aber ich brachte ihn die Werte , also keine Ahnung wie es um deinem steht. Hat er eine Internetseite, wenn ja schick mir mal die, die würde ich mir gerne mal anschauen, gerne per pn:)

An deiner Stelle würde ich einen Wechsel bevorzugen---
(Jahr 2016) 38 jahre ,3 kinder Mirena vom ?.06.2009 - 28.6.2012

http://hormonspirale-forum.de/viewtopic ... 009#p45009 , Updats

Benutzeravatar
Kooper
Sehr aktives Mitglied
Sehr aktives Mitglied
Beiträge: 309
Registriert: 03.11.2013, 13:27

Re: Vertrauen in mein HP sinkt und sinkt....

Beitragvon Kooper » 19.10.2016, 14:19

Liebe ShinsBeauty,

nachdem ich ja nun gerade selbst wieder mal einen Griff ins Klo getätigt habe, und nun Deine Beschreibungen lese, sagt mir mein Bauchgefühl:

WEG DA !!!!!

Du bist trotz Mirena-Schäden eine mündige Bürgerin, der man (= Arzt / HP) erklären kann, was wie wann genau behandelt wird und womit. 2 Kügelchen - Tröpfchen - 2 Kügelchen - und niemand weiß, was drin ist: so was hab ich ja noch nie gehört !

Mich macht das wütend, dass sich die HPs mit unserem Leid nun offenbar auch noch die Taschen füllen und uns keine Hilfe geben !

Ich drück Dir die Daumen für die richtige Entscheidung !!!

Und wie gesagt, bei meinem Text handelt es sich ausschließlich um mein Bauchgefühl.
Wissen musst Du es selbst und Du fühlst am besten, was Dir gut tut.

LG Kooper

PS: Die Homepage von dem würde mich auch mal interessieren...
Kooper, Baujahr 1970, in Partnerschaft, keine Kinder
1. Mirena 2003 - 2009, 2. Mirena 2009 - 2013


Was bringt den Doktor um sein Brot ?
a) die Gesundheit b) der Tod.
Drum hält der Arzt, auf daß ER lebe,
Uns zwischen beiden in der Schwebe.
Eugen Roth

Benutzeravatar
Wolke7
Sehr aktives Mitglied
Sehr aktives Mitglied
Beiträge: 407
Registriert: 20.07.2012, 12:16

Re: Vertrauen in mein HP sinkt und sinkt....

Beitragvon Wolke7 » 19.10.2016, 16:17

dann hilft nur wechseln.....sich eine 2. meinung einholen.....wenn man sich nicht wohl fühlt,ist es nicht das richtige. lg wolke7

Benutzeravatar
ShinsBeauty
Sehr aktives Mitglied
Sehr aktives Mitglied
Beiträge: 202
Registriert: 06.07.2016, 09:02

Re: Vertrauen in mein HP sinkt und sinkt....

Beitragvon ShinsBeauty » 19.10.2016, 19:19

Hallo zusammen vielen dank für euren Rat ich werde auch noch mal mit meinem Freund darüber sprechen mal schauen was er so meint....

Ich bin echt auch wütend und entäuscht... klar geht die Behandlung länger bei Homöophatie aber 2 Kügelchen.... für 2 Monate??? Das kann ich einfach nicht glauben....

Ich werde wuch die Homepage mal per PN SCHICKEN
Mirena Dez.2015-Ja.2016 (8Wochen)

Benutzeravatar
Sonia
Sehr aktives Mitglied
Sehr aktives Mitglied
Beiträge: 783
Registriert: 03.05.2012, 15:51

Re: Vertrauen in mein HP sinkt und sinkt....

Beitragvon Sonia » 20.10.2016, 09:22

ich habe auch schon geschrieben "Hände weg von so einem HP",
das ist hoch unseriös!

Er lässt sich sicher diese zwei Globolis, welche er dir gibt, gut bezahlen. Ohne Worte!

LG S
44 Jahre, 2 Kinder, Mirena von 09/2011 bis 04/2012

Benutzeravatar
summse
Sehr aktives Mitglied
Sehr aktives Mitglied
Beiträge: 491
Registriert: 03.06.2012, 21:52

Re: Vertrauen in mein HP sinkt und sinkt....

Beitragvon summse » 20.10.2016, 11:48

Hab dir per pn geantwortet, also schon von der Seite her kannst du den knicken...sorry....1 jahr auch nur gelernt zwecks Hormone, das ist definitiv zu wenig , um da zu sagen er wäre gut Ausgebildet und der eine Satz den ich dir kopiert habe , der sagt meiner Meinung schon alles, das geht gar nicht.
(Jahr 2016) 38 jahre ,3 kinder Mirena vom ?.06.2009 - 28.6.2012

http://hormonspirale-forum.de/viewtopic ... 009#p45009 , Updats

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 11 Gäste