Enge im Brustkorb, Gefühl nicht durchatmen zu können.

Hier kannst Du Dich mit Anwenderinnen austauschen.

Benutzeravatar
Annikan
Aktives Mitglied
Beiträge: 213
Registriert: 19.05.2016, 19:57

Re: Enge im Brustkorb, Gefühl nicht durchatmen zu können.

Beitragvon Annikan » 01.12.2016, 11:03

Hallo Birgit was machen deine Atemprobleme? L.G.
1.Mirena 2004 - 2009, 2.Mirena 2009 - 2014, 3.Mirena - Dezember 2014 - April 2016

Benutzeravatar
Wirtin
Aktives Mitglied
Beiträge: 31
Registriert: 19.08.2016, 13:08

Re: Enge im Brustkorb, Gefühl nicht durchatmen zu können.

Beitragvon Wirtin » 04.12.2016, 14:49

Hallo Annikan,
die Heilpraktikerin hat festgestellt dass ich den Farbstoff in dem Vitamin B Komplex nicht vertrage. Mein Magen und Darm War ziemlich gereizt und gebläht. Davon kamen auch die Atemprobleme, das Zwerchfell konnte sich nicht mehr ausbreiten! Nach Versuchen mit Homöopathie hat mir meine HP geraten bis Weihnachten Omeprazol zu nehmen dir sich der Magen beruhigt. Das habe ich schon öfter genommen da ich ab und zu ziemliche Magenprobleme habe. Seitdem geht's mir bedeutend besser, ich passe natürlich auch mit d Essen sehr auf. Und nehme dysto loges. Meine zweite Baustelle ist ja der Hals, ist links entzündet und auch der Gaumen, mein Immunsystem wird da im Moment nicht mit fertig wahrscheinlich auch wegen der Hormonumstellung. Ich War schon beim HNO, der hat einen Abstrich gemacht. Es sind Klebsiellen pneumoniae, aber wenige. Ansicht muss man die nicht antibiotisch behandeln aber bei mir machen sie scheinbar Probleme! Ich nehme jetzt noch für eine Woche was homoöpathisches von der HP. Wenn das nicht hilft werde ich wohl oder übel Antibiotikum brauchen, obwohl ich da keine Lust drauf hsbe. Aber ich habe das jetzt schon 8 Wochen ! Positiv ist mein Zyklus, also das hat sofort gut funktioniert, 28 Tage ganz normale Blutung, wunderbar! ! Das andere kriege ich such noch hin! Ich wünsche Euch allen einen schönen 2. Advent!!
LG Birgit
47 Jahre, 2 Kinder, Mirena von 05/2005 bis 09/2016

Benutzeravatar
Mia69
Aktives Mitglied
Beiträge: 694
Registriert: 06.07.2016, 17:02

Re: Enge im Brustkorb, Gefühl nicht durchatmen zu können.

Beitragvon Mia69 » 04.12.2016, 16:09

Hallo Wirtin. Magentanletten wie Omeprazol.usw. enthalten Aluminium, was wieder weitere Vitamine aus dem Körper frisst. Als Ärzte noch nicht so viel Chemie zur Verfügung hatten wurden Magenorobleme mit Vitsmin C schnell und effektiv behandelt. Wenn du den Farbstoff nicht verträgst könntest du evtl. auch eine Histaminintoleranz haben. Hab ich ja auch. Kann deine HP nicht mit Akkupunktur wegen den Magenproblemen helfen?
LG und gute Besserung. Mia
48 Jahre, keine Kinder, Mirena 5/2009-7/2016

Benutzeravatar
Wirtin
Aktives Mitglied
Beiträge: 31
Registriert: 19.08.2016, 13:08

Re: Enge im Brustkorb, Gefühl nicht durchatmen zu können.

Beitragvon Wirtin » 04.12.2016, 16:17

Hallo Mia,
ich will jetzt ehrlich gesagt keine Experimente machen. Ich hab auch den Helicobakter im Magen, schon seit Jahren und deshalb immer mal wieder Probleme! Ich weiß dass Imperator auch nicht so toll ist und nehme es nur wenn es gar nicht anders geht! Den Vitamin B Komplex habe ich ca. 4 Wochen genommen und lz. Hp ist mein Wert nun ok. Alle anderen Vitamine und Nährstoffe hat sie getestet, sind i.o. Ich nehme nur Vitamin D und Phytocortal N für die Nebenniere. Im neuen Jahr wenn mein Magen und mein Hals i.O. sind, lasse ich mal ein großes Blutbild beim Arzt machen! LG Birgit
47 Jahre, 2 Kinder, Mirena von 05/2005 bis 09/2016

Benutzeravatar
Wirtin
Aktives Mitglied
Beiträge: 31
Registriert: 19.08.2016, 13:08

Re: Enge im Brustkorb, Gefühl nicht durchatmen zu können.

Beitragvon Wirtin » 04.12.2016, 16:19

Sorry natürlich Omeprazol :smile_bigsmile:
47 Jahre, 2 Kinder, Mirena von 05/2005 bis 09/2016

Benutzeravatar
Wirtin
Aktives Mitglied
Beiträge: 31
Registriert: 19.08.2016, 13:08

Re: Enge im Brustkorb, Gefühl nicht durchatmen zu können.

Beitragvon Wirtin » 04.12.2016, 16:39

Ich hab nochmal nachgelesen. Omeprazol enthält kein Aluminium, es gibt aber diverse Magenmittel mit Aluminium. LG Birgit
47 Jahre, 2 Kinder, Mirena von 05/2005 bis 09/2016

Benutzeravatar
Sonia
Aktives Mitglied
Beiträge: 786
Registriert: 03.05.2012, 15:51

Re: Enge im Brustkorb, Gefühl nicht durchatmen zu können.

Beitragvon Sonia » 05.12.2016, 09:06

Ich hab nochmal nachgelesen. Omeprazol enthält kein Aluminium, es gibt aber diverse Magenmittel mit Aluminium. LG Birgit
Liebe Birgit,

und sag mal, was machst du gegen den Helicobacter? Antibiotikumkur oder kann es deine HP anders besietigen?

Bitte pass auf mit dem Omeprazol, da ist meine Ärztin eigentlich total dagegen, weil sie sagte, es richtet mehr Schaden an (langfristig gesehen) als es Nutzen hat. Ich weiß, man ist verzweifelt , da will man einfach eine schnelle Hilfe haben. Aber DAS es ein HP verschreibt...das wundert mich total.

LG S
44 Jahre, 2 Kinder, Mirena von 09/2011 bis 04/2012

Benutzeravatar
Wirtin
Aktives Mitglied
Beiträge: 31
Registriert: 19.08.2016, 13:08

Re: Enge im Brustkorb, Gefühl nicht durchatmen zu können.

Beitragvon Wirtin » 05.12.2016, 13:00

Liebe Sonia,
ich habe schon zwei Antibiotika Kuren gemacht, der Helicobakter bleibt! !!!
Meine HP hat das Omeprazol nicht verschrieben, ich hatte noch was zu Hause. Ich weiß dass es auf Dauer schlecht ist, ich nehme es nur ganz selten wenn es gar nicht anders geht. Aber ich kann seitdem wieder atmen ohne Probleme und das War mir jetzt einfach wichtig! Ich nehme es nur kurz und dann schleiche ich es mit Hilfe der HP wieder aus! ! Danke für die Ratschläge
LG Birgit
47 Jahre, 2 Kinder, Mirena von 05/2005 bis 09/2016

Benutzeravatar
Mia69
Aktives Mitglied
Beiträge: 694
Registriert: 06.07.2016, 17:02

Re: Enge im Brustkorb, Gefühl nicht durchatmen zu können.

Beitragvon Mia69 » 05.12.2016, 13:25

Hallo Wirtin. Auch Helicobactet kann man mit Vitamin C heilen. Du machst damit auch nichrs falsch. Wenn Vitamin C überdosiwrt ist bekommt man Durchfall. Dann einfach weniger nehmen. Ich nehme zur Zeit 3 x 500 mg. Antibiotikum kann auch der Auslöset für Depressionen sein. Ich spreche das aus eigener Erfahrung. Ganz liebe Grüsse und gute Besserung. Mia
48 Jahre, keine Kinder, Mirena 5/2009-7/2016

Benutzeravatar
Wirtin
Aktives Mitglied
Beiträge: 31
Registriert: 19.08.2016, 13:08

Re: Enge im Brustkorb, Gefühl nicht durchatmen zu können.

Beitragvon Wirtin » 05.12.2016, 13:28

Vielen Dank liebe Mia,
ich werde das auf jeden Fall mit meiner HP besprechen!
LG Birgit
47 Jahre, 2 Kinder, Mirena von 05/2005 bis 09/2016

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste