Muss ich da jedes mal durch?

Hier kannst Du Dich mit Anwenderinnen austauschen.

Benutzeravatar
ShinsBeauty
Aktives Mitglied
Beiträge: 202
Registriert: 06.07.2016, 09:02

Muss ich da jedes mal durch?

Beitragvon ShinsBeauty » 21.11.2016, 04:27

Hei und guten frühen morgen an alle...

Ich bin mit meinen Nerven am Ende und wenn es euch nichts ausmacht heule ich mich kurz aus...

Ich kann nicht schlafen... jedes mal wenn ich mich hinlege fühle ich mich wie auf einem Schiff... alles pulsiert und jedes mal wenn ich meine augen schliesse schrecke ich 2 Sekunden später hoch weil es mir den Atem nimmt, sehr sturm wird und mein herz komisch springt.... mein kopf fühlt sich komisch an.. immer schiesst es mir wie ein Blitz durch den ganzen Körper....

Vor 2,5 Wochen hab ich wieder meine Kügelchen genommen (die letzte Change für meinen Hp) er wollte mir ne höhere Dosis geben... ich habe abgeleht (war sicher besser...) 2 Wochen ging es mir recht gut danach hat es angefangen mit schwindel, brustspannen, einen Tag lang pochender Hals Kopfschmerzen, akuter Husten , Halsweh , starker innerer Unruhe,juckende Haut 2 komplett schlaflosen Nächten... Tinnitus wurde wieder lauter , eine Fieberblase (am Mund wollte sich bilden) Lympfknoten hinter dem linken Ohr angeschwollen, herzrasen und stolpern, kribbeln, taubheitsgefühle....

Heute hab ich ziemlich fettig gegessen (pommes und hünchen...) nach dem essen ging es mir hundeelend... der Puls in meinen Armen habe ich fast nicht mehr gespührt....

Es heisst immer nur ERSTVERSCHLECHTERUNG, ERSTVERSCHLECHTERUNG.... blablabla... ja ist ja schön und gut aber soll ich jetzt Monat für Monat jeden Monat (natürlich neben allen anderen Beschwärden ) noch eine Erstverschlechterung durchmachen?

Ich könnte heulen, stimmungsschwankungen
Agressiviät... zum Teiln Sachen wo ich jetzt wirklich lange keine Probleme mehr hatte

Ich bin so müde und möchte nur noch schlafen und ich habe angst....

Sorry für den doofen Text aber ich kann nicht mehr....
Mirena Dez.2015-Ja.2016 (8Wochen)

Benutzeravatar
Mia69
Aktives Mitglied
Beiträge: 694
Registriert: 06.07.2016, 17:02

Re: Muss ich da jedes mal durch?

Beitragvon Mia69 » 21.11.2016, 06:37

Hallo meine Liebe. Das tut mir echt leid. Ich dachte das es bei dir besser wird. Das mit fem Schwindel ist echt mies. Ich kann das gut nachempfinden. Aber es kommen auch wieder bessere Tage. Versuche doch mal due Dysto Loges Tropfen. Wenn es dir nach dem Essen so schlecht ging hast du eventuell auch eine Nahrungsmittelunverträglichkeit. Du solltest evtl. auch einen Histamintest machen lassen. Wie sieht es denn mit Vitaminen und Mineralien bei dir aus. Hast du das testen lassen? Glaub mir, das ist der Grund allen Übels. Halte durch. Liebe Grüsse Mia
48 Jahre, keine Kinder, Mirena 5/2009-7/2016

Benutzeravatar
summse
Aktives Mitglied
Beiträge: 488
Registriert: 03.06.2012, 21:52

Re: Muss ich da jedes mal durch?

Beitragvon summse » 21.11.2016, 08:41

Hallo, was nimmst du denn ausser diesen Kügelchen? Magnesium? B12?.. Es kann auch sein das du eine leichte Gastritis hast, meine war auch lange unbemerkt, dazu kam das ich es mit der Galle hatte, ich hätte können ständig schlafen, nach dem Essen ging es mir super schlecht und am Ende war es einen Gallenblasenentzündung, lass dein Blut mal auf Entzündungswerte prüfen.
Wie sehen deine Werte aus? Ferretin, B Vitamine etc?
Und ich kann es ja nicht immer und immer wieder sagen...Dysto_loges.... Es reicht nicht nur das Kügelchen von deinem HP und die Meinung zu dem weißt du ja von mir. Wieso hat er eine Chance verdient? Wer gibt dir aufs neue immer Chancen? Sorry ich bin auch so, dass ich dann erstmal gucke und abwarte, aber bei meiner Gesundheit gibts einfach keine Chancen mehr für andere, das sie Geld verdienen.

Bitte schreib mal was du alles so nimmst und unternimmst... vielleicht finden wir was nicht richig passt:)
(Jahr 2016) 38 jahre ,3 kinder Mirena vom ?.06.2009 - 28.6.2012

http://hormonspirale-forum.de/viewtopic ... 009#p45009 , Updats

Benutzeravatar
ShinsBeauty
Aktives Mitglied
Beiträge: 202
Registriert: 06.07.2016, 09:02

Re: Muss ich da jedes mal durch?

Beitragvon ShinsBeauty » 21.11.2016, 09:49

Ich nehme gar nicht ausser diese kügelchen.... getestet wurde gar nichts mehr >:( ich mach jetzt dann bald auf eigene faust irgendetwas mir reicht es langsam... ihr habt recht... ich lass mein Blut untersuchen und danach noch einmal alle Vitamine!! Ich habe genug ! Und danach wird auch noch endlich die lebensmittelubverträglichkeit getestet... ich sag das schon lange und immer hält man mich hin dabei ist mein HP auch Nahrungsheilpraktiker der sollte doch wissen wie schlimm das alles sein kann.... danke das ihr mir mut macht... ab Vitaminen hat man auch nicht mehr gedacht man hat mein Vitamin b 12 werr aufgefüllt bis 444 und mehr nicht....
Mirena Dez.2015-Ja.2016 (8Wochen)

Benutzeravatar
summse
Aktives Mitglied
Beiträge: 488
Registriert: 03.06.2012, 21:52

Re: Muss ich da jedes mal durch?

Beitragvon summse » 21.11.2016, 10:16

da muss du dich nicht wundern... also erstmal Magnesium und glaube 444 B12 wert ist nix...meiner lag mal über 900 oder so...

DU musst selber handeln, es macht keiner für dich, auch kein HP---Mein HP hat gesagt, es ist gut wenn ich selber in mich hineinhöre und mich informiere, er kann mich nur unterstützen und mir Rat und Sichtweisen geben, das andere muss ich selbst tun.Ich muss wollen, aber deinen HP kannst du knicken, da kann er sonst was für Abschlüsse haben. Verschenk nicht noch mehr Zeit. Heute machst du einen Termin zur Blutabnahme beim Hausarzt oder sonstiges, damit endlich mal eine Linie bei dir reinkommt, das hinziehen geht gar nicht:(
(Jahr 2016) 38 jahre ,3 kinder Mirena vom ?.06.2009 - 28.6.2012

http://hormonspirale-forum.de/viewtopic ... 009#p45009 , Updats

Benutzeravatar
Cami
Aktives Mitglied
Beiträge: 37
Registriert: 20.10.2016, 08:01

Re: Muss ich da jedes mal durch?

Beitragvon Cami » 21.11.2016, 13:13

Hallo Shinsbeauty,

das tut mir echt Leid, dass es Dir so schlecht geht. Ich bin auch nicht wieder fit wie ein Turnschuh, aber es hält sich momentan in Grenzen.
Ich kann Dir anbieten zu mir zu kommen und wir gehen zusammen zu Dr. Gahlen.
Klar ist es teuer, aber wenn ich bedenke wie viel Kohle ich bei Apotheken, dm, Reformhäuser, Hp ausgegeben hab, dann komme ich auf 2 Behandlung bei Dr.Gahlen.
Klar kann man das auch so durchstehen, aber die Frage ist wie lange und wie....
Aber eins kann ich Dir versprechen....irgendwann ist es vorbei und Du kannst darüber lachen.

LG Cami

Benutzeravatar
ShinsBeauty
Aktives Mitglied
Beiträge: 202
Registriert: 06.07.2016, 09:02

Re: Muss ich da jedes mal durch?

Beitragvon ShinsBeauty » 21.11.2016, 13:53

Hallo zusammen... ich wohne in der Schweiz ist Dr Gahlen den in Deutschland???
Ich habe gerade eine Thermin gemacht zur Blutabnahme ich gehe zu einem HNO ... ich wollte sowieso noch mein Hals anschauen lassen... mal die Schilddrüse checken per ultraschall... und der hat mir gesagt das er noch gerade einen Test für Pfeiferesches drüsenfieber machen will (wollte ich auch schon lange) weil ich immer wider etwas fieber habe... und ich könne bei seiner Frau auch noch gerade die Lebensmittelallergie und Vitamine abklären.... am 15 Dezember kann ich gehen.
Mirena Dez.2015-Ja.2016 (8Wochen)

Benutzeravatar
ladybird
Aktives Mitglied
Beiträge: 118
Registriert: 05.12.2010, 23:06

Re: Muss ich da jedes mal durch?

Beitragvon ladybird » 21.11.2016, 15:33

Hallo Shin's Beauty,
Ich kann summse nur zustimmen!
Es hilft nix, man/ frau muss ihre eigene Heilpraktikerin werden!
Du findest alle Infos und auch Rat im Netz.
Wenn die Kügelchen dir nicht gut tun, dann nimm sie nicht!
Das mit den Vitaminen/Mineralien ist essentiell nach Mirena.
Nimmst du noch die Mariendistel-Lebertropfen? Die wären auch wichtig, um die Leber zu unterstützen, die ist nämlich nach dem ganzen Hormonchaos sehr überlastet.
Und Pommes weglassen! Besonders dieses miese Pommesfett kann echt voll überfordernd für deine Leber sein.
Histaminhaltige Nahrungsmittel meiden, denn Histamin ist östrogenbildend. Und aller Wahrscheinlichkeit nach hast du ja eine Östrogendominanz, wie eigentlich alle nach Mirena.
Die Infos zu Vitaminen und Mineralien findest du hier:
http://www.risiko-hormonspirale.de/vita ... alien.html

Ich hab auch mal versucht, alle NEMs wegzulassen, eine Weile nach Mirena, es ging mir prompt wieder schlechter. Der Körper braucht eine ganze Weile, um wieder ins Gleichgewicht zu kommen. Da sind die Vitamine und Mineralien absolute basics! Und die wirken ja auch auf den Hormonhaushalt, schau mal hier:
http://risiko-hormonspirale.de/insulin- ... esium.html
Daher auch unbedingt Zucker meiden und abends keine Kohlenhydrate.
Alles Gute, das wird schon! :smile_sun:
ladybird
www.risiko-hormonspirale.de
Jahrgang 1967, keine Kinder, feste Beziehung, Mirena1: 2000-2006, Mirena2: 2006-Nov.2010

Benutzeravatar
Mia69
Aktives Mitglied
Beiträge: 694
Registriert: 06.07.2016, 17:02

Re: Muss ich da jedes mal durch?

Beitragvon Mia69 » 21.11.2016, 15:34

Hallo ShinsBeauty! In der Schweiz hab ich 3 Adressen von Mitochondrien Medizienern gefunden:
Ganzheits-meditin.ch
Oliverstruchen.ch
Medmove.ch
Vielleicht schaust du da mal rein.
Liebe Grüsse Mia
48 Jahre, keine Kinder, Mirena 5/2009-7/2016

Benutzeravatar
Mia69
Aktives Mitglied
Beiträge: 694
Registriert: 06.07.2016, 17:02

Re: Muss ich da jedes mal durch?

Beitragvon Mia69 » 23.11.2016, 07:27

Hallo ShinsBeauty! Öfter Fieber zu haben ohne Schnupfen ist ein typisches Symptom für eine Erschöpfung. Bevor du völlig ausgepowert bist solltest du echt deine Vitamine auffüllen. Und geh in die Apotheke und hole dir endlich Dysto loges S Tropfen. Hat mir auch mein HP empfohlrn. Da passiert nichts ausser das nervöse Zustände besser werden. Dein Kopf muss auch zur Ruhe kommen. Versuche das mal. LG Mia
48 Jahre, keine Kinder, Mirena 5/2009-7/2016

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste