Rückschlag

Hier kannst Du Dich mit Anwenderinnen austauschen.

Benutzeravatar
Kerstin1970
Mitglied
Beiträge: 18
Registriert: 06.09.2016, 11:29

Rückschlag

Beitragvon Kerstin1970 » 16.12.2016, 10:56

Vor 16 Tagen habe ich noch geprallt wie super es mir geht. Seit einer Woche ist alles wieder da :smile_sweating:
Mein HA will mich jetzt zum Endokrinologen schicken. Habe da angerufen und die haben mir gesagt das die Wartezeit Auf einen Termin ca zwei bis neun Monate dauern kann.
Es ist doch echt zum verrückt werden. Ich weiß schon nicht mehr was ich tun soll. :smile_sadsmile:

Benutzeravatar
Sonia
Aktives Mitglied
Beiträge: 788
Registriert: 03.05.2012, 15:51

Re: Rückschlag

Beitragvon Sonia » 16.12.2016, 11:48

liebe Kerstin,

was wollte deine HP denn genau messen lassen? Was für Symptome hast du wieder und was nimmst du alles ein?

LG S
44 Jahre, 2 Kinder, Mirena von 09/2011 bis 04/2012

Benutzeravatar
ShinsBeauty
Aktives Mitglied
Beiträge: 202
Registriert: 06.07.2016, 09:02

Re: Rückschlag

Beitragvon ShinsBeauty » 16.12.2016, 12:42

Hei du liebe
Lass den Kopf nicht hängen ich weiss ist leichter gesagt als getan....

Rückschläge sind sch*****
Schreibst du Tagebuch?? Weil bei mir kommen die Rückschläge meist Zyklusbedingt das zu wissen beruigt mich manchmal.... was hast du den für Symtome???
Mirena Dez.2015-Ja.2016 (8Wochen)

Benutzeravatar
Annikan
Aktives Mitglied
Beiträge: 213
Registriert: 19.05.2016, 19:57

Re: Rückschlag

Beitragvon Annikan » 16.12.2016, 13:51

Mir geht es mit den Rückschlägen auch immer so, wenn ich jemanden sage es ist alles gut oder besser, kann ich drauf warten, dann kommt der nächste Tiefschlag. Halte durch und hole dir einen Termin, ich habe auch 6 Monate gewartet. L.G.
1.Mirena 2004 - 2009, 2.Mirena 2009 - 2014, 3.Mirena - Dezember 2014 - April 2016

Benutzeravatar
summse
Aktives Mitglied
Beiträge: 488
Registriert: 03.06.2012, 21:52

Re: Rückschlag

Beitragvon summse » 18.12.2016, 11:40

komischweise ging es mir auch immer so, man sagt oder schreibt es geht mir super und schwups eine Woche später kam dann der Hammer, warum auch immer, aber auch das geht irgendwann vorbei... viel Kraft dir:)--LG
(Jahr 2016) 38 jahre ,3 kinder Mirena vom ?.06.2009 - 28.6.2012

http://hormonspirale-forum.de/viewtopic ... 009#p45009 , Updats

Benutzeravatar
Cami
Aktives Mitglied
Beiträge: 37
Registriert: 20.10.2016, 08:01

Re: Rückschlag

Beitragvon Cami » 18.12.2016, 19:06

Hey ihr lieben,
beim Endokrinologe dauert es immer lange. Selbst als es akut war, hat mir die Empfangsmietze/drachen keinen neuen Termin gegeben.
Hatte dieses Wochenende auch einen Rückschlag mit Schwäche, Übelkeit und Kopfschmerzen. Bekomme auch nächste Woche meine Tage. Dann ist es halt so. Es kommen auch wieder bessere Tage.

Benutzeravatar
Kerstin1970
Mitglied
Beiträge: 18
Registriert: 06.09.2016, 11:29

Re: Rückschlag

Beitragvon Kerstin1970 » 22.12.2016, 20:41

Hallo ihr lieben
Ja es ist glaub ich Zyklus bedingt. Echt bescheiden. Und wenn ich viel um die Ohr habe. Ich quäle mich dann durch. Heute ist es auch wo so.
Viele liebe Grüße

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste