Wassereinlagerungen?

Hier kannst Du Dich mit Anwenderinnen austauschen.

Benutzeravatar
Tinchen#
Aktives Mitglied
Beiträge: 60
Registriert: 21.12.2016, 22:28

Wassereinlagerungen?

Beitragvon Tinchen# » 10.03.2017, 16:29

Hallo,

meine Mirena habe ich seit 9.2.17 draußen. Soweit geht es mir sehr gut, bin wieder richtig aufgeweckt und fröhlich :smile_rofl:

Aber was mich momentan absolut nervt, sind meine geschwollenen Waden. Knöchel und Füße sind ganz normal. Das fing letztes Jahr im November an. War öfter bei Hausarzt, meinte, Thrombose könne ausgeschlossen werden.
Habe Einlagen bekommen, wegen Fehlstellung Füße, auch der Schuhorthopäde sagt, die geschwollen Waden können davon kommen.

Irgendwie werde ich aber das Gefühl nicht los, dass es mit Mirena zusammen hängt. Geschwollene Augen habe ich auch.

War letzten Monat bei Heilpraktiker, nehme nun Magnesium, Sepia Tropfen und seit längerem schon Agnus Castus.

Kennt das jemand mit den geschwollenen Beinen? Ich weiß, Geduld ist gefragt, aber das macht mich Wahnsinnig! Zumal ich fast nur enge Hosen im Schrank habe. Fühle mich voll dick, obwohl ich Normalgewicht habe. Und ich fühle regelrecht, dass Waden so dick sind :smile_sadsmile:

Im April habe ich wieder Termin bei Heilpraktiker.

Liebe Grüße :smile_happy:
45 Jahre - keine Kinder - Mirena von 2010-2015 / von 2015 - Februar 2017

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste